wikide.info

Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Abkürzung: WP:RFF

Redaktionen in der Wikipedia

Altertum  •  Bilder  •  Biologie  •  Chemie  •  Film und Fernsehen  •  Geisteswissenschaften  •  Geschichte  •  Informatik  •  Kleine Länder  •  Luftbilder  •  Medizin  •  Musik  •  Naturwissenschaft und Technik  •  Nordische Länder  •  Ostasien  •  Pflege  •  Physik  •  Recht  •  Religion  •  Sexualität

Weitere Redaktionen  •  WikiProjekte  •  Werkstätten  •  Portale

WikiProjekte Film und Fernsehen

WikidataWiki Loves BroadcastVideoplattformen

Emojione BW 1F4FD.svg Willkommen in der Redaktion Film und Fernsehen!

Diese Redaktion kümmert sich um die Organisation, Verwaltung und Koordinierung des Themenbereichs Film und Fernsehen und steht bei konkreten Fragestellungen zum Thema Rede und Antwort.

In der Box rechts gibt es eine Übersicht verschiedener Arbeitshilfen und Redaktionsseiten. Möglicherweise findest du auch im Archiv die Antwort auf deine Frage.

Abschnitte, deren jüngster Beitrag mehr als vier Wochen zurückliegt oder die seit drei Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} gekennzeichnet sind, werden automatisch archiviert.

(Unterschreibe bitte mit --~~~~)

Über das folgende Eingabefeld kannst du direkt mit der Erstellung eines Filmartikels beginnen. Berücksichtige dabei jedoch bitte die Hinweise der Formatvorlage Film.


Im Fokus – Film [Bearbeiten]
QSicon in Arbeit.svg Im Review: keine
QSicon Kand.svg Auszeichnungskandidaturen: keine
Qsicon lesenswert Kandidat.svg Lesenswert-Kandidaturen: keine
Oscar-academy-award-free.png OscArtikelMarathon 2021
Im Fokus – Fernsehen [Bearbeiten]
QSicon in Arbeit.svg Im Review: keine
QSicon Kand.svg Auszeichnungskandidaturen: keine
Qsicon lesenswert Kandidat.svg Lesenswert-Kandidaturen: keine

Häufig verlinkte, inzwischen aufgegebene Internetportale

Domain film-zeit.de

Die Domain film-zeit.de wird seit ein paar Monaten auf www.metaller.de umgeleitet, ohne das die ursprünglichen Inhalte (nach einer Stichprobe) erhalten geblieben sind. Beispiel: Bertolt Brecht verlinkt auf http://www.film-zeit.de/Person/33340/Bertolt-Brecht/

Zeit alle Referenzen per Bot aus der Wikipedia zu löschen?

Siehe hier Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen/Archiv/2018/3#film-zeit.de – Domain gelöscht

die Diskussion von Heiko hh, Queryzo, CennoxX, Anton Sachs u.a. sowie von mir selbst.

P.s.

Verstehe nicht so ganz gar nicht, warum der oben verlinkte Beitrag archiviert wurde??? War schließlich ein offenes (sprich: nicht zu Ende diskutiertes Thema).

--Kultursprung (Diskussion) 04:45, 29. Dez. 2018 (CET)

Weil keiner den Nicht-archivieren-Baustein gesetzt hat? :-) 
Ich hatte das Thema beim Redaktionstreffen angesprochen, wo auch eine Vorgehensweise vereinbart wurde: Protokoll TOP 2. Die Links zu den Biografien wurden als hochwertig eingeschätzt, sodass sie durch bestehende Textkopien (DEFA) bzw. Webarchivlinks ersetzt werden sollten. Bin allerdings noch nicht dazu gekommen, meinen Bot lozuschicken. Eigentlich wäre das auch eine Aufgabe für den InternetArchiveBot? –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 21:59, 29. Dez. 2018 (CET)
Monate später haben wir weiterhin hunderte Links auf eine Spamseite, die jetzt CBD-Tropfen verkauft. Ich bin zum einfachen Löschen übergegangen, denn der jetzige Zustand ist blamabel für Wikipedia. Ob die archivierten Biographien aus den frühen 2010er Jahren heute tatsächlich noch einen Mehrwert darstellen, wird mit zunehmender Zeit zudem immer zweifelhafter. Es muss immer wieder aktuell bewertet werden, ob ein Link gemäß WP:WEB noch vom Feinsten ist. --Sitacuisses (Diskussion) 04:00, 16. Apr. 2019 (CEST)
Das manuelle Löschen mit Prüfung, ob der Link durch archivierten oder DEFA-Link etc. ersetzt werden kann, war wohl damals auch die Intention von CennoxX und Kultursprung. Einen Boteinsatz werde ich jedenfalls nicht mehr durchführen. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 22:52, 23. Apr. 2019 (CEST)
Naja, fast, aber nicht ganz (Queryzo und Sitacuisses). Da die Domain nach inzwischen nach mehr als einem halben Jahr (und nicht 2 Wochen oder so) inhaltlich ganz und gar nicht das wiederspiegelt, weswegen sie in der Vergangenheit verlinkt wurde, bin ich dafür alle Links zu löschen, und ja, möchte Dich ausdrücklich bitten, Deinen Bot anzuwerfen. LG -- Kultursprung (Diskussion) 00:45, 24. Apr. 2019 (CEST)
Ich finde nicht, dass ein Bot alle diese Links löschen sollte, sondern wie weiter oben von Queryzo selbst angeregt, ist das ein Fall für den InternetArchiveBot. Diese Links beinhalteten früher teils wichtige Belege, die durch eine Löschung komplett weg wären. Hingegen den InternetArchiveBot so einzustellen, dass er automatisch für jeden Link zur Hauptdomain film-zeit eine archivierte Version sucht (vom Alter her vor der Einstellung der Seite, versteht sich), wäre die Rettung vieler guter Belege. Natürlich muss man danach immer noch von Hand prüfen, ob der Archiv-Link auch was taugt, aber es würden jedenfalls auf einen Schlag alle Links nicht mehr zu den CBD-Tropfen führen. --Sprachraum (Diskussion) 01:02, 24. Apr. 2019 (CEST)
Ich bin jetzt nicht so der absolute Spezialist was die Fähigkeiten der Bots angeht. Aber klar, wenn es eine Möglichkeit gibt, automatisiert (und halbwegs zuverlässig) auf archive.org zu verweisen, ist Dein Vorschlag die bessere Lösung! LG -- Kultursprung (Diskussion) 01:17, 24. Apr. 2019 (CEST)
Dann mal die Frage an die beiden Botbetreiber Cyberpower678 und Kaldari weitergereicht, geht sowas? –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 07:10, 24. Apr. 2019 (CEST)
@Queryzo: Der InternetArchiveBot kann gezielt über eine Domain geschickt werden, das kannst du als Admin auch selbst tun. Allerdings bearbeitet der Bot nur Verlinkungen in Einzelnachweisen. Über die API (Dokumentation) lassen sich die URL-Daten jedoch leicht abfragen und für ein eigenes Skript verwenden.--Cirdan ± 12:39, 24. Apr. 2019 (CEST)
Was Cirdan gesagt hat.—CYBERPOWER (Diskussion) 16:29, 24. Apr. 2019 (CEST)
Die film-zeit.de-links sind archiviert. Bitte nicht löschen. Man kann die Links z.B. bei web.archive.org hier eingeben, auf "go" klicken...dann dauert es ein Weilchen, aber web.archive.org findet die archivierten Seiten. Es sind noch fast 500 Seiten umzuleiten (Weblinksuche - film-zeit.de). Ich persönlich fände es schön, wenn die gelöschten Weblinks wiederhergestellt (und auf das webarchive umgeleitet) werden könnten.--Eddgel (Diskussion) 02:00, 27. Apr. 2019 (CEST)
@Eddgel: Wikipedia ist kein Weblink-Archiv. Die Film-Zeit-Links können noch inhaltlich gut sein, sie können nach der langen Zeit aber auch veraltet sein oder durch bessere Links oder einen ausführlichen Wikipediaartikel überflüssig und damit gemäß WP:WEB unerwünscht. Viele der Artikel sind schon über zehn Jahre alt und damit inhaltlich überholt, die Filmografien bei noch aktiven sind z. B. nicht fortgeführt. Noch dazu ist der Seitenaufbau beim Webarchiv oft sehr langsam und urheberrechtlich ist das ganze auch zweifelhaft; das Webarchiv ist für mich damit automatisch nicht "vom Feinsten", wie es in WP:WEB gefordert wird. Die Film-Zeit-Links sind zudem früher auch von IPs gespammt worden. Die Betreiberin ist heute Chefredakteurin von Moviepilot, einer weiteren Seite, die hier lange per IP gespammt wurde. Sie nur deshalb wiederzuherstellen, weil es sie im Archiv gibt, ist nicht im Sinne des Projekts. Vielmehr wäre zu fragen: Was sind nach heutigem Stand die besten Weblinks für den Artikel? Dafür muss man natürlich einen Überblick zum jeweiligen Artikelthema haben. --Sitacuisses (Diskussion) 14:20, 27. Apr. 2019 (CEST)
Heho. Soweit ich das oben gelesen habe, wurden die Film-Zeit-Links beim Redaktionstreffen als hochwertig eingeschätzt und sollen (auch) durch Webarchivlinks ersetzt werden. Sicher kann es sein, dass manche der Film-Zeit-Links nicht mehr gebraucht werden, da alle Informationen im Wiki-Artikel andersweitig belegt sind. Dies müsste man dann aber in jedem einzelnen Fall sehr genau überprüfen (was wohl Jahre dauern wird). Die Film-Zeit-Links aber ohne genaue Prüfung zu löschen, halte ich für den falschen Weg, zumal sie von den Artikelerstellern sicherlich öfters auch unter Weblinks als Beleg für bestimmte Informationen eingetragen wurden (so wie die IMDb als Beleg für die Filmografien gilt). Ich würde die Film-Zeit-Links deshalb erstmal auf das Webarchiv umleiten. Falls dann jemand findet, dass ein bestimmter Link überhaupt keinen Mehrwert bietet, dann kann dieser spezielle Link ja immer noch gelöscht werden. Ist das in Ordnung so?--Eddgel (Diskussion) 14:47, 27. Apr. 2019 (CEST)
Wie es aussieht, bist du gerade dabei, Links wieder einzusetzen, die ich bereits gelöscht hatte. Letzteres geschah meinerseits nicht ganz ohne Prüfung. Derweil gibt es weiterhin fast 600 Links auf die CBD-Tropfenseite. Erste Priorität sollte sein, diese Spam-Links zu beseitigen, nicht veraltete Links wiederherzustellen. Die Film-Zeit-Links wurden standardmäßig, um nicht zu sagen Spam-mäßig, nach immer gleichem Schema eingesetzt. Sie betreffen meist Artikel zu Prominenten, zu denen es sehr viele Quellen gibt, wahrscheinlich auch weit aktuellere. Eine generelle Notwendigkeit, gerade mit diesem veralteten Weblink irgendetwas diffus zu belegen, scheint mir daher eher abwegig. --Sitacuisses (Diskussion) 15:26, 27. Apr. 2019 (CEST)
Ich sehe das so wie Eddgel. Natürlich wird nicht jeder der Archiv-Links noch »vom Feinsten« sein, aber das gilt immer und überall für alle Belege in der Wikipedia, dass sie nach einiger Zeit überholt sein können. Nun aber per Bot alle zu löschen – was weiter oben der Vorschlag war – ist schlechter, als per Bot alle aufs Archiv zu lenken, denn ich kann nur die Qualität von etwas überprüfen, wenn ich es noch finde. Es ist ja weiter oben geklärt worden, dass dies technisch machbar ist, also sollten wird das auch tun. Bereits gelöschte Links würde ich aber jetzt auch nicht pauschal wiederherstellen wollen, wenn sie nicht als Beleg benötigt werden; ich glaube Sitacuisses, wenn er sagt, dass er sie »nicht ganz ohne Prüfung« gelöscht hat.
"Vom Feinsten" gilt im Zusammenhang mit Weblinks, das im gleichen Satz mit "Belegen" zu verwenden trifft es nicht. Die gesammelte Kompetenz der Redaktion sollte meiner Ansicht nach dafür eingesetzt werden, aktuellere Links zu finden, statt ein Museum alter Links zu pflegen. Zum Beispiel haben bei Filmportal.de inzwischen viele Personen vernünftige Biografien, die es zu Zeiten von Film-zeit.de noch nicht gab. --Sitacuisses (Diskussion) 15:50, 27. Apr. 2019 (CEST)
Sorry, Sitacuisses, aber bloß weil eine Quelle nicht mehr aktuell vorhanden ist, macht das ihren Inhalt nicht automatisch veraltet oder unbrauchbar. Ständig sind nach einer Website-Überarbeitung lauter wichtige Seiten zum Belegen von Fakten einfach weg (gerade aktuell bei der Deutschen Filmakademie, die bisher bei ihrem neuen Auftritt nicht mal ein Archiv für ihre Pressemeldungen von den Jahren vor 2018 angelegt haben, was echt ärgerlich ist). In so einer flüchtigen digitalen Welt ist das Webarchiv ein Segen, um einigermaßen Stabilität in die Belege zu bekommen. Und ich hab auch bei Film-Zeit schon Fakten gefunden, die ich sonst nirgendwo belegt bekommen habe. Also pauschal 600 Links zu löschen, ohne sie einzeln vorher angeschaut zu haben, finde ich nicht richtig. Nach der Einzelprüfung gerne, aber nicht unbesehen. --Sprachraum (Diskussion) 16:03, 27. Apr. 2019 (CEST)
Die Löschgeschwindigkeit (3 in einer Minute^^) und die Begründungen deuten doch schon eher daraufhin, dass Sitacuisses die Links eher weniger genau überprüft hat, deshalb hab ich sie wiederhergestellt. Die übrigen 474 Links, die jetzt noch auf die metaller Seite verlinken, würde ich auch noch umleiten, falls es keinen Botlauf gibt und hier das OK kommt.--Eddgel (Diskussion) 16:23, 27. Apr. 2019 (CEST)
Man kann gerne auf den Diskussionsseiten möglicherwiese noch brauchbare Links sammeln. Artikel sind dafür nicht gedacht. Hier mal ein typischer Linksetzer für Film-zeit.de, damit ihr wisst was ihr verteidigt. Simpler IP-Linkspam, keine Spur von "als Beleg genutzt". --Sitacuisses (Diskussion) 16:25, 27. Apr. 2019 (CEST)
Als Belege im Fließtext sollten sie sicherlich gerettet werden, die bloße Verlinkung unter "Weblinks" ist jedoch kein Beleg im eigentlichen Sinne. Viele der Links wurden wie IMDb oder OFDb damals als Standardlink gesetzt ohne wirklichen Zusammenhang zum Artikeltext. Eine redaktionelle Aufarbeitung - sichten des Artikels und der im Archiv sichtbaren Infos von Film-zeit, ggf. Parken von verwendbaren Inhalten auf der Disk - halte ich mit der verbleibenden Anzahl aktiver Benutzer für nicht umsetzbar. Wünschenswert wäre es natürlich, aber der Zustand mit den Verlinkung auf Metaller-Seiten und Medizinprodukte ist für die Wikipedia nicht haltbar. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 19:59, 27. Apr. 2019 (CEST)
Lieber Queryzo, den jetzigen Zustand will doch niemand. Du hast selber weiter oben die Betreiber des InternetArchiveBot gefragt, ob man gezielt die Domain film-zeit anpeilen kann; sie haben das bejaht, und gesagt, Du könntest das sogar selbst starten – also warum sollten wir das nicht einfach machen? Gruß von --Sprachraum (Diskussion) 20:09, 27. Apr. 2019 (CEST)
Aus den genannten Gründen. Ich bevorzuge die Löschung der Links, auch weil ich archivierte Weblinks nicht wirklich gern sehe. Das müssen schon Premiumlinks sein, was hier eindeutig nicht der Fall ist. Hinsichtlich der Hinweise der Botbetreiber vermute ich übrigens, dass dies mein technisches Knowhow übersteigt. lg –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 20:26, 27. Apr. 2019 (CEST)
@Queryzo: Es ist wirklich sehr einfach: Du gehst auf dem Management-Interface (nachdem du dich rechts über „Login“ angemeldet hast) auf „URL-Daten verwalten“ → „Vollständige Domains verwalten“, ignorierst den Bandwurmtext und gibst in die Suche film-zeit.de ein. Dann klickst du auf „Alle auswählen“ und anschließend auf „Speichern“ (das ist zugegebenermaßen sehr irreführend). Jetzt kannst du unten auf „Bot auf betroffenen Seiten ausführen“ klicken und den Botauftrag abschicken. Aktuell gibt es einen langen Stau in der Bot-Warteschlange, aber nach einer Weile wird der Bot dann alle Artikel durchgehen, die auf film-zeit.de verlinken und entsprechende Archivlinks setzen. Melde dich gerne bei Fragen.--Cirdan ± 21:26, 27. Apr. 2019 (CEST)
Danke, hab ich gemacht. Das bezieht sich dann auf die EN, hierzu scheint es einen Konsens zu geben. Hinsichtlich der Anlage eines eigenen Skripts für die Prüfung der Weblinks bin ich jedoch überfragt. Wie unten dargestellt, bin ich hier auch eher für die Löschung. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 21:38, 27. Apr. 2019 (CEST)
Wie wäre es, wenn wir eine separate Abstimmung starten würden (mit pro und contra Argumenten und mit Anpingen der RFF-Mitglieder sowie den an den letzten Diskussionen Beteiligten), die darüber entscheidet, ob die Film-Zeit-Links mit Webarchiv-Umleitung behalten oder generell gelöscht werden sollten (Belege sollten natürlich umgeleitet werden)? Eine Lösung müsste jedenfalls bald gefunden werden.--Eddgel (Diskussion) 21:02, 27. Apr. 2019 (CEST)
Lieber Eddgel, das finde ich dann bei aller Sympathie doch einen Nummer zu groß; da fielen mir andere Dinge ein, über die man eher abstimmen sollte. :-)  Ich schlage folgenden Kompromiss vor: Ist der Link zur Film-Zeit ein Weblink, kann er unbesehen gelöscht werden, meinetwegen auch per Bot, damit es schneller geht. Ist es ein Beleg, sollte er auf das Webarchiv gelenkt werden – wie ständig auch mit anderen Belegen geschieht, die nicht mehr an ihr ursprüngliches Ziel führen. Können damit alle leben? --Sprachraum (Diskussion) 21:14, 27. Apr. 2019 (CEST)
Hmm...naja...nicht so wirklich recht. Die Biografien sind, wie schon festgestellt wurde, hochwertig (ich persönlich finde ja auch die Buch- und Zeitungsartikel-Sammlung in den Buch-Abschnitten sehr interessant, obwohl die Verlinkungen im Webarchiv leider nicht mehr funktionieren) und die Belege müssten ja so oder so auf das Webarchiv umgeleitet werden. Eine kleine Abstimmung hier unter einem neuen Abschnitt würde ich jetzt nicht als zu großen Aufwand erachten. Eine Woche Pro- und Contra-Argumente sammeln. Eine Woche abstimmen. Fertig. Problem so oder so gelöst.--Eddgel (Diskussion) 21:29, 27. Apr. 2019 (CEST)
Ich finde es ja auch irgendwie bedenklich, dass man gemäß diesem Prinzip, die kleinen Webseiten, wie etwa film-zeit.de, sozusagen nach und nach aus der Wikipedia entfernen will, nur weil sie quasi "schlapp" gemacht haben bzw. der Webarchiv-Link zu langsam ist. Hoffen wir nur, dass die ganzen anderen kleinen Seiten, wie vielleicht auch crew-united.de, filmmakers.de, ofdb.de usw. nicht auch irgendwann noch dicht machen, wir die dann nicht ebenfalls löschen und wir dann nicht irgendwann nur noch große Seiten wie die imdb.com von Amazon oder irgendwelche staatlich unterstützte Seiten haben. Das wär ja irgendwie gruselig. Falls es aber sonst keine Fürsprecher für den Erhalt der "kleinen" film-zeit.de-Seite gibt, dann kann ich mit dem Vorschlag leben.--Eddgel (Diskussion) 23:03, 27. Apr. 2019 (CEST)
Ich wäre grundsätzlich auch dafür, dass wir uns irgendwann von IMDb lösen, solange das eine Plattform des Onlineshops und Filmproduktions- und Vertriebsunternehmens Amazon ist. Jetzt geht es hier aber erst einmal darum, so schnell wie möglich hunderte kaputte Links zu entsorgen. Ob die Plattformen klein oder groß sind spielt keine Rolle. Wir fördern hier nichts, sondern wollen dem Leser die besten Informationen bieten. --Sitacuisses (Diskussion) 14:18, 28. Apr. 2019 (CEST)
Webarchiv-links gesetzt. Noch 5 übrig. Habs nicht übers Herz gebracht die ausführlichen Biografien zu löschen.--Eddgel (Diskussion) 09:42, 27. Dez. 2020 (CET)

Theaterkontakte.de

Auch wenn der Name dieses eingestellten Portals nicht zu dem unserer Redaktion passt, sind auch viele Artikel von Filmschauspielern betroffen. Mehrere Dutzend Links habe ich bereits entfernt, weitere sind noch vorhanden, oft als Beleg. Dafür sollten meist andere Seiten als Ersatz auffindbar sein, denn die Inhalte von Theaterkontakte.de waren zum großen Teil von Agenturen oder anderen Portalen übernommen. Nur selten wird man zu einer archivierten Version greifen müssen. --Sitacuisses (Diskussion) 16:37, 30. Dez. 2018 (CET)

Bot war schon da. Rest erledigt.--Eddgel (Diskussion) 09:42, 27. Dez. 2020 (CET)

Dirk Jasper Filmlexikon

Seit einiger Zeit führen die Links zu einer Werbeseite/Community für Blu-Ray-Discs. Archivierte Diskussion zum Thema. Meine Bot-Anfrage vom Oktober blieb bisher unbeantwortet. Es sind immer noch über 200 Links zu der Adresse im Artikelnamensraum: www.djfl.de, djfl.de. --Sitacuisses (Diskussion) 16:37, 30. Dez. 2018 (CET)

Soweit ich das sehe, sind einige links aufs webarchiv umgeleitet wurden. Welche Dirk Jasper links gibt es denn jetzt genau noch, die aufs Webarchiv umgeleitet werden müssten? Eine aktuelle Liste wäre hilfreich, dann würde ich das übernehmen. Habe das hier mal ausprobiert...ist es so recht (richtig formatiert und so)?--Eddgel (Diskussion) 08:54, 16. Mär. 2019 (CET)

Der Link vom Wiki Artikel https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Clou hat die URL http://www.djfl.de/entertainment/djfl/1005/100560.html und lieferte damals Belege / Infos. Heute führt dieser Link auf http://www.blu-rayler.de/ also direkt auf die Startseite der Domain. Das hat mit dem Film "Der Clou" so rein gar nichts zu tun, und ist nur ein Beispiel von hunderten. Ich halte entweder löschen der Links oder Verweis auf möglicherweise vorhandene archive.org Seiten für dringend angebracht. LG -- Kultursprung (Diskussion) 01:02, 24. Apr. 2019 (CEST)

Weblinks wurden auf das Webarchiv umgeleitet.--Eddgel (Diskussion) 01:26, 27. Apr. 2019 (CEST)

Moviesection.de

Archivierte Diskussion von 2016. Weiterhin zahlreich verlinkt. --Sitacuisses (Diskussion) 01:19, 31. Dez. 2018 (CET)

Links auf das Webarchiv umgebogen. 3 sind noch übrig.--Eddgel (Diskussion) 16:18, 27. Dez. 2020 (CET)

kino-db.de

Nur noch wenige Knacknüsse sind übrig, bei denen die Seite als Beleg dient. Die Links führen inzwischen zu einem Buchungsportal .--Sitacuisses (Diskussion) 02:32, 31. Dez. 2018 (CET)

Archivieren?

Kann dieser Abschnitt nun (nach zwei Jahren) archiviert werden? Es sind insgesamt nur noch 15 vermutlich unauffindbare Weblinks in Wikipedia-Artikeln übrig (+ 7 auf Diskussionsseiten, etc.). Der Rest müsste wahrscheinlich irgendwann gelöscht werden oder einfach stehen gelassen werden, damit der Leser weiß, wo die Infos einst herkamen. Dafür brauchen wir hier aber keinen „ewigen“ Abschnitt.--Eddgel (Diskussion) 16:41, 27. Dez. 2020 (CET)

Infobox Fernsehsendung

Hallo zusammen,
ich habe heute einige nicht bekannte bzw. nicht gültige Parameter in der Infobox Fernsehsendung bereinigt (Start bei rund 250, nun bei 144 Parametern (siehe auch hier. Ev. könnt Ihr noch mithelfen, den einen oder anderen Parameter zu "vernichten"? Zudem: Was meint Ihr, seht Ihr eine Möglichkeit, dass wir die Parameter vereinheitlichen (EVÖDE, EASDE --> Erstveröffentlichung_DE)? Würde sonst einmal einen Botlauf "anfragen". LG --Phzh (Diskussion) 14:59, 21. Okt. 2020 (CEST)

Jetzt unter 100. Die einfachen sind erledigt --2001:16B8:2207:C200:D41D:E400:E6FE:6047 14:00, 6. Nov. 2020 (CET)

Bitte etwas gründlicher bzw vorsichtiger arbeiten. Hier bspw lag der Fehler an ganz anderer Stelle. Üblicherweise hat es einen guten Grund, warum bestimmte Parameter vermeintlich falsch angegeben werden. Entfernen ist daher oft nicht die richtige Lösung. --Don-kun Diskussion 17:52, 6. Nov. 2020 (CET)
Den Parameter Transkription sollte man vielleicht mal einführen, statt ihn zu entfernen wo er drinsteht --Don-kun Diskussion 11:56, 7. Nov. 2020 (CET)
der war insgesamt nur zwei mal drin bei den über 8000 Artikeln. Einmal leer. Und hier steht er oberhalb UND unterhalb 2 mal in der selben großen Infobox schon drin. --2001:16B8:225A:6000:2541:AA0C:9E3B:70CC 14:04, 7. Nov. 2020 (CET)

Warum sind REG DRB und Erscheinungsjahr keine Aliase auf Regie Drehbuch und Erstausstrahlungsjahre? --2001:16B8:225A:6000:2541:AA0C:9E3B:70CC 14:06, 7. Nov. 2020 (CET)

Jetzt nochmals 20 aufgeräumt, noch 80 übrig. Alle ganz unten mit max 3 Einträgen sind für mich gesperrt. Muss jemand anderes machen. --2001:16B8:2277:1F00:ED77:5D69:3CB3:42B4 19:42, 8. Nov. 2020 (CET)

Das Aufräumen ist und war sinnvoll. Es gab viele Artikel die erst 2014 oder 2019 erstellt wurden. Und trotzdem seit 2009 oder 2010 unbenutzte Parameter drin hatten. Weil man als Vorlage andere Artikel nutzt. Anstatt die richtige Vorlage. Für die Zukunft wichtig ist, dass falsche Parameter regelmäßig gelöscht werden, sonst baut sich das Problem wider auf. Meine Urlaubswoche ist fast zu Ende, dann darf jemand anderes weiter machen. --2001:16B8:22AD:C200:DD79:3372:ECF0:532E 13:47, 9. Nov. 2020 (CET)

Liest hier noch jemand? Die untersten 6 Zeilen mit 10 Artikeln sind entweder für IP gesperrt, bzw. mir ist unklar wie ich das Problem beheben soll. Kann das noch jemand aufräumen, BITTE? --2001:16B8:228A:ED00:3D8D:7C1:5803:C354 11:26, 13. Nov. 2020 (CET)

Erledigt. --Magnus (Diskussion) 11:40, 13. Nov. 2020 (CET)
super, Danke. Somit ist UT jetzt noch in 12 Artikeln eingetragen, wird aber nicht angezeigt. Und die große Baustelle Produktions vs. Erstausstrahlungs-Jahre, aber die ist ist zu komplex für mich. --2001:16B8:228A:ED00:3D8D:7C1:5803:C354 11:44, 13. Nov. 2020 (CET)
Ich habe das auf die Themenliste für das digitale Redaktionstreffen, vorr nächste Woche, gesetzt. Dann können wir das Thema dort noch mal betrachten, verbleibende Probleme lösen und uns damit beschäftigen, ob wir zukünftig anders, zB systematischer, damit umgehen wollen. --Don-kun Diskussion 12:20, 13. Nov. 2020 (CET)

ich habe jetzt auch UT erledigt. Die restlichen 11 haben noch Inhalte. Die soll bitte jemand prüfen, ob die evtl im Fließtext rein passen. Einfach löschen werde ICH sie nicht. Im Laufe der 2 Wochen sind immer wieder neue [alte bzw falsche] Parameter dazu gekommen. Ich denke, man sollte mindestens 1* Wöchentlich drauf schauen, ob unten wieder etwas dazu kommt, was da nicht hin gehört. Ein Problem ist Produktions versus Erstausstrahlungs Jahr. Wenn beide ausgefüllt (egal welcher jeweilige Alias) sind, wird der Inhalt einfach verkettet. Sind teilweise seltsame Ergebnisse. --2001:16B8:222D:5800:6418:632B:AD2A:C13B 15:51, 16. Nov. 2020 (CET)

Wir nehmen uns die restlichen für dieses Wochenende vor. Eine regelmäßige Kontrolle wäre gut. Wahrscheinlich genügt quartalsweise. Die Frage ist nur, wer das dann auch macht. --Don-kun Diskussion 17:43, 28. Nov. 2020 (CET)
So, sollte jetzt erledigt sein. Wie gesagt halten wir eine quartalsmäßige Prüfung für sinnvoll. Danke! --Don-kun Diskussion 11:57, 29. Nov. 2020 (CET)

hab noch ein Problem in dem Zusammenhang entdeckt. Wenn man die Parameter umstellt mit {{subst:Infobox Fernsehsendung/Subst gab es mehrere Probleme. Es wurden einige Parameter entfernt, weil sie gefehlt haben bzw falsch geschrieben waren. Und es wurde immer ein Leerzeichen vor dem = entfernt. Der VE hat es immer wieder ergänzt. Das ist jetzt einheitlich. Siehe Vorlage:Infobox Fernsehsendung/Subst. Bei jeder Ergänzung der Infobox muss zwingend die Subst-Vorlage auch erweitert werden. Bitte an geeigneter Stelle dokumentieren. --2001:16B8:227F:7200:5433:EEA5:74CD:3618 10:44, 1. Dez. 2020 (CET)

Ich glaube das liegt auch daran, dass (fast?) niemand diese subst-Vorlage verwendet. Ist auch selten sinnvoll, da sie fast zwangsläufig Parameter einfügt, die für den konkreten Artikel nicht zweckmäßig sind. (Show-Parameter in Serien etc.) --Don-kun Diskussion 12:25, 1. Dez. 2020 (CET)
ich hatte vor 2 Wochen einige Bearbeitungen gesehen, die jeweils alle Parameter-Namen korrigiert hatten und gleichzeitig das Leerzeichen geändert haben. Weiß aber nicht mehr welche User das jeweils waren. Mit der manuelle Kopiervorlage fügt man auch "zu viel" ein. --2001:16B8:227F:7200:5433:EEA5:74CD:3618 13:49, 1. Dez. 2020 (CET)
Hallo IP, kannst du mir bitte den Sinn solcher Bearbeitungen erklären? Für mich sieht das nach reinen Geschmacksedits aus, die gemäß WP:KORR nicht erwünscht sind. In dem konkreten Fall hast du sogar einen Parameter ersatzlos entfernt. Bitte erkläre mir, inwiefern das eine Verbesserung darstellt. Auf meiner Beobachtungsliste gibt es noch einige weitere ähnliche Änderungen von dir in Artikeln, in denen ich Hauptautor bin. Sofern es sich nur um Änderungen von einer zulässigen in eine andere zulässige Version handelt, werde ich die Bearbeitungen rückgängig machen. Ansonsten ist vielleicht eine aussagekräftigere Bearbeitungszusammenfassung sinnvoll, mir erschließen sich die Bearbeitungen jedenfalls nicht. Liebe Grüße --Ameisenigel (Diskussion) LI 14:30, 1. Dez. 2020 (CET)
spätestens wenn jemand mit dem Visual-Editor die Infobox bearbeitet, werden für neue Inhalte die neuen [langen kleingeschriebenen] Bezeichnungen verwendet. (nicht signierter Beitrag von 2001:16B8:227F:7200:5433:EEA5:74CD:3618 (Diskussion) 14:49, 1. Dez. 2020 (CET))
Das macht ja auch nichts: wenn jemand mit dem VE die Infobox bearbeitet, verbessert er damit ja auch hoffentlich den Artikel. Bei deinen Bearbeitungen kann ich leider immer noch keine Verbesserung des Artikels erkennen. --Ameisenigel (Diskussion) LI 14:58, 1. Dez. 2020 (CET)
Die Subst-Vorlage war schon immer falsch. Ich habe SCHNITT jetzt ergänzt. Und es in allen ca. 10 Artikeln von heute morgen repariert. Durch das vereinheitlichen fallen doppelte Werte raus. Es gibt Artiekel, in denen der selbe Parameter mehrfach eingebunden ist. In Kurz und/oder Lang und/oder GROSS. Danach ist er nur noch einmal drin. Die leeren werden gelöscht. Der Inhalt an die richtige Stelle geschoben. --2001:16B8:227F:7200:5433:EEA5:74CD:3618 15:07, 1. Dez. 2020 (CET)
Für sinnvoll halte ich das weiterhin nicht. Es erscheint mir wesentlich sinnvoller für solche Fälle eine Wartungskategorie anzulegen. Ggf. kann da die WP:VWS weiterhelfen. Technisch möglich ist sowas. --Ameisenigel (Diskussion) LI 15:20, 1. Dez. 2020 (CET)
+1. Massenhafte IP-Edits mit folgendem Sichtungsaufwand sind definitiv der falsche Weg, solche Dinge zu lösen. — DCB (Diskussion) 15:26, 1. Dez. 2020 (CET)
+1. Besonders, wenn bei deutschen Fernsehserien überall Parameter Synchronisation und auskommentierte Felder für Fernsehshows dazukommen, spart man sehr viel. Kopfschüttel. VG --Dk1909 (Diskussion) 16:57, 1. Dez. 2020 (CET)

Hallo @Don-Kun (und andere auch), schau dir mal dort Wikipedia:WikiProjekt Vorlagen/Werkstatt#doppelt ausgefüllte Alias Parameter finden die Tabelle von Wurgl an. Und dann die Artikel dazu. --2001:16B8:22BA:3300:58E2:7FD9:B752:588A 09:18, 2. Dez. 2020 (CET)

+1 zu den anderen Einwendern und zu PerfektesChaos in der anderen Disk: Massenhaftes Ändern, wenn gar kein akutes Problem vorliegt, ist nicht sinnvoll und eher störend. Auch sind weder Kopiervorlage noch subst dazu da, bereits bestehende Vorlagen "blind" zu überschreiben. Es ist immer zu beachten, was im jeweiligen Artikel nötig und angemessen ist. Das gilt auch bei Neueinfügen einer Vorlage in einen Artikel (Stichwort Show-Parameter in Serienartikeln). --Don-kun Diskussion 09:27, 2. Dez. 2020 (CET)
Ich hab mal das Tool um die Suche nach Pärchen von Parameter und Alias erweitert. Beispiel: Parameter + Alias bei Vorlage:Infobox Episode. Sind keine echten Fehler, weil der eine immer leer ist, aber wenn mal einer den leeren Parameter sieht und den ergänzen will, dann könnte es zu Verdopplungen führen. Ist also sowas wie ein Knallfrosch mit Zeitzünder (keine Bombe). --Wurgl (Diskussion) 14:50, 6. Dez. 2020 (CET)
Alle vier möglichen Werte als Aliasse zu definieren, ist auf jeden Fall eine sinnvolle Anregung. Das würde ich dann bei Gelegenheit auch umsetzen, dann kann zumindest per VE nicht weiterhin PJ eingefügt werden. Eventuell zusätzlich mit Wartungslinks bei Dopplungen. Aber man darf mir gern zuvorkommen.–XanonymusX (Diskussion) 18:08, 6. Dez. 2020 (CET)
Vorsichtig nachfrag --2001:16B8:2284:F500:2CD5:E069:F1D0:BDF9 16:08, 28. Dez. 2020 (CET)
Hab jetzt alle Kurz-Parameter zu echten Aliassen gemacht. PJ/Produktionsjahre ebenfalls, wobei man die in der Doku wohl auch explizit als veraltet markieren könnte, falls das gewünscht ist.–XanonymusX (Diskussion) 18:03, 28. Dez. 2020 (CET)
Dazu noch Kategorie:Wikipedia:Vorlagenfehler/Vorlage:Infobox Fernsehsendung! Gruß–XanonymusX (Diskussion) 18:49, 28. Dez. 2020 (CET)
Die Parameter "PJ", "EJ" und "Produktionsjahre" funktioniert nicht mehr, nur "Erstausstrahlungsjahre" geht noch. Somit fehlt in sämtlichen Infoboxen Fernsehsendung, die diese Parameter nutzen, jetzt das Produktions- bzw. Erscheinungsjahr. Da muss wohl nochmal nachgebessert werden. --MfG – olivenmusProblem? Da geht’s lang!Beiträge • 23:02, 28. Dez. 2020 (CET)
Kann ich nicht nachvollziehen, funktioniert doch überall so, wie es sollte?! Nur die paar Fälle (aktuell 6), in denen mehrere der Parameter belegt sind, werden jetzt auch entsprechend kategorisiert, da nur noch das hierarchisch höchste angezeigt wird.–XanonymusX (Diskussion) 23:20, 28. Dez. 2020 (CET)
Bei den Fernsehsendungen, die mir jetzt so spontan eingefallen sind, fehlt bei fast allen der Eintrag Jahr(e), welcher mit den o. g. Parametern erzeugt wird. Jetzt ist mir bei genauerem Hinsehen aufgefallen, dass bei den Infoboxen, in denen das Jahr fehlt, die Parameter PJ und Erstausstrahlungsjahre angegeben sind. PJ ist ausgefüllt, Erstausstrahlungsjahre ist aber leer. Sobald ich Erstausstrahlungsjahre ausfülle, erscheint der Eintrag in der Infobox und würde dann vermutlich den Eintrag in die Fehlerkategorie erzeugen. Bin auch die anderen Parameter durchgegangen, die funktionieren dann nicht, wenn Erstausstrahlungsjahre drin ist, auch wenn dieser Parameter leer ist. --MfG – olivenmusProblem? Da geht’s lang!Beiträge • 23:41, 28. Dez. 2020 (CET)
Interessant, da muss ich noch ein bisschen an den leeren Parametern basteln. Aber ich suche weiterhin verzweifelt nach Beispielen für das von dir beschriebene Verhalten, hast du ein paar Links? Meine Stichproben blieben ergebnislos.--XanonymusX (Diskussion) 00:26, 29. Dez. 2020 (CET)
@XanonymusX: Beispiel 1, Beispiel 2, Beispiel 3 --MfG – olivenmusProblem? Da geht’s lang!Beiträge • 00:36, 29. Dez. 2020 (CET)
Danke, ich scheine das Phänomen jetzt erfolgreich vermieden zu haben! Leider bekomme ich die Fälle von leeren Aliassen wohl nicht automatisch in die Wartungskategorie, für die Fälle bleibt uns aber ja Wurgls Tool. Und falls jemand einen leeren Alias ausfüllt, landet es in der Wartungskat.--XanonymusX (Diskussion) 00:40, 29. Dez. 2020 (CET)
Danke! --2001:16B8:22F8:900:ACCD:1C62:E7BC:37F 22:30, 30. Dez. 2020 (CET)

@XanonymusX: kannst du die Wartungskategorie noch erweitern um 3 Dinge?

  • Wenn "Sender" ausgefüllt ist, aber weder "Erstausstrahlung" noch "Erstveröffentlichung" ausgefüllt ist.
  • Wenn "Sender_DE" ausgefüllt ist, aber weder "Erstausstrahlung_DE" noch "Erstveröffentlichung_DE" ausgefüllt ist.
  • Wenn "Staffeln" ausgefüllt ist, aber "Episoden" nicht ausgefüllt ist.

Für alle 3 natürlich die Aliase mit berücksichtigen. Denn alle diese Einträge werden auch nicht angezeigt. Dann kann man die prüfen, ob das Datum fehlt, oder der Sender-Name dort zu viel ist. Ein Beispiel war bis soeben das hier [1] --2001:16B8:2230:8A00:BCFC:D531:11EF:6434 11:03, 31. Dez. 2020 (CET)

Neues aus dem Kategoriendschungel Vol. V

Hurra, es gibt wieder ganz viele neue Kategorien im Filmbereich über die ich euch informieren wollte.

Habe ich was vergessen? Und wollten wir das Thema Regisseur-Kategorien nicht im nächsten, virtuellen Redaktionstreffen besprechen? Ich ping auch mal Lothar Spurzem und Φ an, die zur Zeit auch ihre Probleme mit diversen, nicht abgesprochenen Kategorie-Neuanlagen haben, die scheinbar aus Langeweile erstellt werden, insbesondere von Wheeke. Ein schönes Wochenende wünscht --IgorCalzone1 (Diskussion) 14:54, 30. Okt. 2020 (CET)

meintest Du Kategorie:Epidemie im Film?--Wheeke (Diskussion) 15:28, 30. Okt. 2020 (CET) Fast & Furious: Hobbs & Shaw würde dazunehmen, sieht der Autor aber anders. Was meint Ihr?--Wheeke (Diskussion) 15:31, 30. Okt. 2020 (CET)
Kategorie:Epidemie im Film erscheint schon sinnvoll - solange auf zusätzliche Krankheitssortierungen wie Kategorie:Pest verzichtet wird. ;-) --Koyaanis (Diskussion) 17:02, 30. Okt. 2020 (CET)
Hallo IgorCalzone1, mir ging es kürzlich um die Kategorie:Sagenrezeption, deren Sinn ich nicht erkannte, zumal es kaum gelingen dürfte, jegliche Aufnahme (Rezeption) von Sagen in die Kunst, in Zeitungen und wo auch immer zu erfassen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 17:30, 30. Okt. 2020 (CET)
Verstehe ich ebenfalls nicht. Und wo ist die Abgrenzung zu Kategorie:Sage ? --Koyaanis (Diskussion) 17:38, 30. Okt. 2020 (CET)

Neuzugang: Kategorie:Mario Camerini, erstellt von Martsamik. --Si! SWamP 19:14, 8. Nov. 2020 (CET)

Habe in den letzten Tagen noch ein paar neue Kategorien „entdeckt“; soll ja keiner bis nächstes Jahr warten müssen...

Fühlt euch informiert. --IgorCalzone1 (Diskussion) 11:25, 13. Nov. 2020 (CET)

Würde nicht quasi jeder Zombiefilm unter "Epidemie im Film" fallen? --Christian140 (Diskussion) 16:41, 8. Dez. 2020 (CET)
Nicht unbedingt, kommt auf den jeweiligen Storybogen an. Louis Wu (Diskussion) 17:09, 23. Dez. 2020 (CET)

Siehe auch #Neues aus dem Kategoriendschungel Vol. VI (vielleicht gar nicht schlecht, wenn das hier noch eine zeitlang hier stehen bleibt).--IgorCalzone1 (Diskussion) 12:05, 4. Jan. 2021 (CET)

Artikelwunsch Jo Jung

Hallo zusammen,

ich vermisse einen Artikel zu dieser Person. Es handelt sich um einen bekannten Off-Sprecher aus vielen verschiedenen Dokumentarserien und -filmen (z. B. Eisenbahn-Romantik). ich bin sehr verwundert, dass Jo Jung in der Wikipedia noch nicht vorkommt. Vielleicht kann ja jemand mit Fachwissen einen solchen Artikel erstellen. LG Stefan 00:55, 18. Nov. 2020 (CET)

Westdeutsche Filme 1949-1990: Deutschland oder Bundesrepublik Deutschland in die Infobox?

Hallo, in diesem Filmartikel hat Benutzer:Nuuk heute in der Infobox-Länderangabe „Deutschland“ in „Bundesrepublik Deutschland“ geändert. In einem meiner anderen Filmartikel (will ich jetzt nicht extra raussuchen) wurde „BRD“ in „Deutschland“ geändert. Gibt es dazu eine Regelung? Einerseits ist Deutschland uneindeutig, da es 1949-90 zwei deutsche Staaten gab. Andererseits ist es kürzer, für die meisten wohl verständlich, und bei anderen Ländern benutzen wir ja auch keine amtlichen Bezeichnungen, sondern den einfachen Landesnamen. Gruß, --Magipulus (Diskussion) 13:06, 3. Dez. 2020 (CET)

BRD und Deutschland beschreiben rein rechtlich dasselbe, der andere Staat zwischen 1949 und 1990 hieß DDR. Deutschland sollte daher, unter gleichzeitiger Angabe des Jahres, eindeutig sein. Andererseits sind wir die einzige Wikipedia, die für den "Staat" West-Deutschland / BRD bis 1990 keinen Artikel hat, sondern lediglich die Geschichte in dieser Zeit darstellen. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 13:55, 3. Dez. 2020 (CET)
Eine Änderung in Bundesrepublik Deutschland ist eigentlich nicht notwendig (auch wegen der Länge), weil die Unterscheidung in Deutschland und DDR für den Trennzeitraum 1949-1990 den allgemein gebräuchlichen Standard darstellt. Westdeutschland und BRD sollten aber vermieden werden. --Koyaanis (Diskussion) 14:32, 3. Dez. 2020 (CET)
Vor allem sollte keinesfalls auf BRD verlinkt werden, weil das ein Artikel zur Abkürzung BRD ist. --Solomon Dandy (Diskussion) 14:34, 3. Dez. 2020 (CET)
Amerkung: Im vergangenen Jahr hatten wir diese Diskussion: Wikipedia:Redaktion Film und Fernsehen/Archiv/2019/2#Ostdeutscher und westdeutscher_Film. --Christian140 (Diskussion) 14:31, 4. Dez. 2020 (CET)
nochne Fundstelle beim Doppelten Lottchen: Spezial:Diff/187808474/200673021, besonders schön: SED-Sprech, ach, selige Zeiten mit Schnitzler und Löwenthal (und einer Prise „1984“)! --Chrisvomberg (Diskussion) 18:27, 19. Dez. 2020 (CET)
Da muss man halt ein gewisses Alter besitzen, um das nachvollziehen zu können. --Koyaanis (Diskussion) 19:09, 19. Dez. 2020 (CET)
Und eben das ist der Punkt: Ab einem gewissen Alter können wir bei der Leserschaft nicht mehr davon ausgehen, dass rein anhand des Jahrs der Veröffentlichung klar ist, dass ein bestimmter Film im westlichen Teilstaat produziert wurde. Eine klare, eindeutige Unterscheidung ist u.a. auch deshalb wichtig, weil es in den beiden Epochen unterschiedliche Bedingungen in der (Film- und) Kulturproduktion gab.
Also, um der Leserfreundlichkeit, der historischen Angemessenheit und der Eindeutigkeit Willen: Lasst uns hier eine Lösung finden, bei der klar wird, dass das Produktionsland Westdeutschland, die alte Bundesrepublik, die Bonner Republik, die BR Deutschland etc. gemeint ist und nicht das heutige Gesamtdeutschland. Der unterliegende Verweis müsste nach heutiger Artikellage (innerhalb der WP) auf Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990) oder auf Deutschland#Bundesrepublik_Deutschland_und_DDR_(1949–1990) zielen.ich bitte um pragmatische Vorschläge. (Meinen hatte ich bereits genannt: BR Deutschland). Willi PDisk • 00:42, 22. Dez. 2020 (CET)
+1 -- Chaddy · D VfB Eichstaett Logo.png 16:11, 22. Dez. 2020 (CET)
Das sehe ich nicht so. Sicherlich unterschieden sich die Produktionsbedingungen für Filme zum Beispiel in München oder Hamburg 2019 sehr von denen 1985. Die waren aber wiederum sehr unterschiedlich zu denen 1951. Solange die Historiker und die Politiker keinen Grund sehen, einen Unterschied zwischen der Bundesrepublik vor und der nach der Wiedervereinigung zu machen, der einen eigenen Artikel für die Bonner Republik (oder wie immer man das nennen will) erfordert, sehe ich keinen Grund, warum das bei Filmen unterschieden werden müsste.
Ich verstehe das Argument mit dem Alter der Leser. Allerdings: Wer sich so wenig für die deutsche Geschichte interessiert, dass ihm nicht klar ist, wann die DDR angegliedert wurde, dem wird es auch ziemlich egal sein, ob ein Film vor oder nach der Wiedervereinigung produziert wurde, und ob das in einem Deutschland mit 11 Bundesländern geschah oder in einem mit 16. Die durchaus unterschiedlichen Perioden von 1945 bis 1948 und von 1949 bis 1956 werden ja auch nicht anders behandelt als die späteren, oder?
Eigentlich geht es bei dieser ganzen Fragestellung eher darum, dass die DDR anders behandelt wird, und vielleicht auch darum, dass in der DDR Aufgewachsene die Bundesrepublik vor 1990 als Ausland erlebt haben, die Bundesrepublik nach 1990 dagegen nicht. Wir können darüber diskutieren, ob wir solche Befindlichkeiten auf dem Niveau der Zuordnung eines Films zu einem Staat bedienen wollen. Mit Leserfreundlichkeit hat das aber nur bedingt etwas zu tun, und mit historischer Angemessenheit oder Eindeutigkeit gar nichts. Als Land einen Artikel über Geschichte zu verlinken halte ich jedenfalls für grundsätzlich falsch, und die Verlinkung auf Deutschland#Bundesrepublik_Deutschland_und_DDR_(1949–1990) als Gegensatz zu einer Verlinkung auf die DDR hat etwas Absurdes. --Senechthon (Diskussion) 04:03, 23. Dez. 2020 (CET)
Im WP-Artikel heißt es „Mit der deutschen Einheit 1990 konnte Deutschland zur amtlichen Kurzform der Staatsbezeichnung werden.“ Im Klartext: Vor der dt. Einheit war die amtliche Kurzbezeichnung nicht „Deutschland“ sondern konsentiert war z.B. BR Deutschland. Vor dem Zweiten Weltkrieg war, was die Filmproduktion angeht, die amtliche Bezeichnung „Deutsches Reich“ – im HRR und anderen Staaten auf deutschem Boden gab es noch keine Filme.
Es ist also keine Frage von „Befindlichkeiten“ sondern eine der Akkuratesse. Und der sollten wir uns verpflichtet sehen. Auch dann, wenn es uns persönlich nicht passen mag. Willi PDisk • 06:26, 23. Dez. 2020 (CET)
Das ist doch DDR-Sprech vom feinsten. Vor 1990 und nach 1990 heißt der Staat Bundesrepublik Deutschland. Daneben gab es vor 1990 noch einen (Verbrecher-)staat namens DDR. Deutschland war vorher und nachher eine Abkürzung von BR Deutschland. --Hachinger62 (Diskussion) 22:13, 23. Dez. 2020 (CET)
Natürlich sollten wir uns der Akkuratesse verpflichtet sehen. Inwiefern es aber Akkuratesse ist, einen Staat, der sich weder offiziell umbenannt noch in der Staatsform geändert hat, und auch in der Umgangssprache nicht anders genannt wurde, anders verlinken zu wollen, kann ich nicht sehen. Und es wird nicht akkurater, wenn es für diesen gefühlten Staat nicht einmal einen Artikel gibt, den man verlinken könnte, und daher „pragmatisch“ irgendwelche schrägen Verlinkungen aus dem Hut gezaubert werden. Oder anders formuliert: Gerade wegen der Akkuratesse sollte auf so etwas verzichtet werden. --Senechthon (Diskussion) 23:54, 23. Dez. 2020 (CET)
Aber der Link muss doch gar nicht unbedingt verändert werden. So passt es doch auch: [[Deutschland|Bundesrepublik Deutschland]]. -- Chaddy · D VfB Eichstaett Logo.png 00:57, 24. Dez. 2020 (CET)
Ich würde gerne zunächst das Grundsätzliche klären. Erst dann können wir sinnvoll entscheiden, welcher der passende Verweis für die gefundene Bezeichnung ist.
Wie ich oben bereits anführte, ist Deutschland vor 1990 nicht die amtliche Kurzbezeichnung für den westlichen Teilstaat auf dem Boden Deutschlands. Diese Bezeichnung dennoch für Produktionen aus dieser Zeit aus diesem Staat zu verwenden ist folglich schlicht falsch und damit nicht zulässig. Richtig wäre entweder der vollständige amtliche Name des Staats, also Bundesrepublik Deutschland oder aber eine der amtlichen bzw. konsentierten Kurzbezeichnungen. Alles andere müssen wir nicht in Erwägung ziehen; wie der Staat im (west- oder ostdeutschen) Volksmund genannt wurde, ist enzyklopädisch ohnehin irrelevant. Es wäre also zu klären, welche der möglichen Bezeichnungen aus der Gesamtmenge zulässiger Begriffe wir verwenden wollen. Willi PDisk • 18:39, 25. Dez. 2020 (CET) P.S.: Frohe Weihnachten euch allen! Willi PDisk • 19:04, 25. Dez. 2020 (CET)
Es ist schon faszinierend, wie man glauben kann, aus willkürlich zusammengeklaubten Zitaten aus der Wikipedia endgültig bindende Aussagen konstruieren zu können. Da gab es doch irgendwo den Satz, die Wikipedia sei keine Quelle. Aber das gilt wohl nur für Einzelnachweise und nicht für Grundsatzfragen. Und mal abgesehen von der Frage, wie denn die Bezeichnung „Dtld.“ (ausgewählt aus dem genannten Abschnitt) als offiziell angesehen werden kann, „Deutschland“ dagegen nicht (ist halt keine Abkürzung und wohl deswegen nicht in dem Abschnitt erwähnt), bliebe in dem Artikel noch der Satz „Die Bezeichnung ‚Deutschland‘ beanspruchte sie [die Bundesrepublik Deutschland] für Gesamtdeutschland und damit stellvertretend für sich selbst.“ Der wäre mit der endgültig hingestellten Wahrheit in Einklang zu bringen. --Senechthon (Diskussion) 23:52, 25. Dez. 2020 (CET)
„Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) nutzte Deutschland nicht im Staatsnamen, aber als synonyme Bezeichnung für DDR in Art. 1 der Verfassung der Deutschen Demokratischen Republik#1949Verfassung von 1949.“ Da stand es also in der Verfassung. Sollen wir also nun, deiner Logik folgend, bis zur Änderung dieses Teils der Verfassung „Deutschland“ auch als Produktionsland für in der DDR produzierte Filme angeben? (Bitte nicht antworten – rhetorische Frage). Und: „ In der sowjetischen Besatzungszone wurde am 7. Oktober 1949 die Deutsche Demokratische Republik (DDR) gegründet. Beide Teilstaaten sahen sich jeweils in Kontinuität eines gesamtdeutschen Staates und erkannten den jeweils anderen nicht an.“
Ref.: Andreas Eisen/Uta Stitz, Das Nebeneinander der beiden deutschen Staaten und die deutsche Einigung 1990, in: Thomas Ellwein, Everhard Holtmann (Hrsg.), 50 Jahre Bundesrepublik Deutschland. Rahmenbedingungen – Entwicklungen – Perspektiven. Westdeutscher Verlag, Opladen/Wiesbaden 1999, S. 60; Steffen Alisch, Die DDR von Stalin bis Gorbatschow: der sowjetisierte deutsche Teilstaat 1949 bis 1990, in: Hans-Peter Schwarz (Hg.): Die Bundesrepublik Deutschland. Eine Bilanz nach 60 Jahren. Böhlau, Köln 2008, S. 135 ff.
Willi PDisk • 00:36, 26. Dez. 2020 (CET)

< ausgerückt | Ich finde es offen gesagt absurd und ermüdend, wie du hier die ideologisch verbitterten Diskurse aus der Zeit des Kalten Krieges wiederbelebst – und das dreißig Jahre nach deren Ende!

Die Aussage, dass „Deutschland“ erst nach der fraglichen Zeit offizelle Kurzbezeichnung (merke: nicht „Abkürzung“) wurde, ist mit der offiziellen Mitteilung der Bundesregierung an die UN vom 3. Oktober 1990 belegbar in: Multilateral Treaties Deposited with the Secretary General 1996, S. 9, Anm. 13. (In diesm PDF auf Seite 33 von 1044) Willi PDisk • 00:29, 26. Dez. 2020 (CET)

Weblinks - Verweise

Hallo zusammen,

im Zuge der testweisen Einführung der Vorlage {{Mediathek}}, die wohl beim letzten Redaktionstreffen beschlossen wurde, wird von Willi P in der gleichen Aktion der Name Weblinks in Verweise geändert. Die von mir angeführte Formatvorlage Film wird auf meine Intervention hin von ihm als Richtlinie nicht akzeptiert, da die RFF seiner Meinung nach für die Gliederung von Artikeln keine Richtlinienkompetenz habe. Ich bitte daher um weitere Meinungen. VG --Dk1909 (Diskussion) 19:48, 7. Dez. 2020 (CET)

Um das mal abzukürzen: Ich habe DK bereits mitgeteilt, dass ich auf dieser Überschrift nicht bestehe und er das gerne ändern kann. Ich bin da sehr leidenschaftslos. Es gibt wohl Wichtigeres in der Redaktion zu besprechen. Willi PDisk • 19:55, 7. Dez. 2020 (CET)

{{Ping|Benutzer:Dk1909]] Ist die Sache geklärt und kann diese Punkt archiviert werden? Gruß, Louis Wu (Diskussion) 17:07, 23. Dez. 2020 (CET)

@Willi P: Es ist wirklich unnötig, weiterhin die Überschrift Weblinks in Verweise umzubenennen. Weblinks ist bei den meisten Artikeln der deutschsprachigen Wikipedia ein gängiger Abschnittsname, die RFF sollte da keinen Sonderweg gehen.--Stegosaurus (Diskussion) 16:02, 10. Jan. 2021 (CET)

Titelhäufung in Infoboxen

Wie ist die allgemeine Meinung zu Anhäufung von, in diesem Fall Staffel-, Titeln im Titelparameter der Infobox wie bei Duel Masters? Aus meiner Sicht sollte man das nicht machen, vor allem nicht bei mehr als zwei oder drei, weil es dann unübersichtlich wird. Und Ideen wie in dieser Version mögen ja gut gemeint sein, sind für den durchschnittlichen Leser wohl kaum verständlich. Daher sollte man solche Titelsammlungen wohl eher auf den Fließtext beschränken. Oder sehr ihr das anders? Zur Info: @Hinu01, Deadpool08125: --Don-kun Diskussion 21:51, 9. Dez. 2020 (CET)

Zuspruch, solche Titelsammlungen sind in der Infobox in der Form nicht hilfreich. Im Fließtext oder ggf. auch in separaten (Staffel-)Tabellen sind sie besser aufgehoben und es sollte möglichst erklärt werden, wo und in welchem Zusammenhang welcher Titel verwendet wird.--Stegosaurus (Diskussion) 13:23, 12. Dez. 2020 (CET)
Sehe ich auch so, in den Infoboxen auf zwei, drei Titel eindampfen und den Rest im Fließtext erläutern. Louis Wu (Diskussion) 13:43, 12. Dez. 2020 (CET)

Wenn ich an Titelhäufungen denke, wäre mein Beispiel für eine andere Situation spontan American Horror Story, wo die Titel der 9 Staffeln drunterstehen, und wir haben Glück, dass die im Deutschen nicht übersetzt, sonst ständen da 18. Meine Idee wäre halb Vorschlag, halb Nachfrage, ob das überhaupt möglich ist, mit der Sorte Syntax kenn ich mich nicht aus: Kann man innerhalb dem Parameter etwas einklappen lassen? Also bei meinem Beispiel, dass da steht: ''Titel: American Horror Story<br> Untertitel: [Eingeklappt]'' und bei dem ANime wäre das dann nur die japanische Zeichenfolge für Duel Masters steht da und die anderen eingeklappt. Und wenn man sich für die Staffeltitel interessiert, kann man die manuell ausklappen. Dann würde gleichzeitig die vollständige Information der ganzen Titel in der Tabelle verfügbar sein, als auch nicht sofort als ganzer Haufen sichtbar sein. --Blobstar (Diskussion) 20:47, 19. Dez. 2020 (CET)

Wäre das nicht viel zu umständlich für die Infobox, anstatt dass man es einfach im Fließtext auflistet? Bei der Box geht es ja um den schnellen Überblick. Ausklappsachen sind da eher ein Widerspruch. --Don-kun Diskussion 21:22, 19. Dez. 2020 (CET)
Ich finde die Variante in American Horror Story gut, die Schrift ist kleiner, das ganze sieht übersichtlich aus. Hier im konkreten Fall sehe ich keinen Handungsbedarf. Louis Wu (Diskussion) 17:02, 23. Dez. 2020 (CET)
Ich finde die Idee, wo man es nochmal aufklappen kann gut, weil es erstmal freiwillig ist, ob man es nochmal aufklappen will oder nicht und mann muss dafür nicht den ganzen Fließtext lesen d.h. man hat alles auf einem Blick. Deadpool08125 (Diskussion) 15:12, 08. Jan. 2021 (CET) (ohne (gültigen) Zeitstempel signierter Beitrag von Deadpool08125 (Diskussion | Beiträge) 15:12, 8. Jan. 2021 (CET))
Einklappbares kann man als eine Tabelle in mitten des Fließtext machen, wie es teilweise als kleine Staffel-Übersichtstabelle gemacht wird. Bzw ist das Einklappen dann wieder garnicht nötig. Und wie gesagt widerspricht das Einklappen sowohl dem eigentlichen Sinn der Box, als auch löst es das Problem von Unübersichtlichkeit nicht wirklich: Bei Häufungen wie in dieser Version (ich meine vor allem die Fernsehserie) sind die Titel schwer zu überschauen - insbesondere die japanischen und wenn durch die Länge der Titel zusätzliche Umbrüche hineinkommen. --Don-kun Diskussion 17:44, 8. Jan. 2021 (CET)

Personen beim IMDb zusammenfügen

Hallo, hat irgendjemand von euch die Möglichkeit, bei IMDb die Zusammenfügung von drei Personen-Identitäten vorzunehmen oder zu beantragen? Tim Moores, Tim Moores und Timothy Moores sind allesamt gleich Timothy Moores. --Redrobsche (Diskussion) 12:15, 20. Dez. 2020 (CET)

Möchte mich gleich mit Simon Schwarz (I) und Simon Schwarz (II) für Simon Schwarz anschließen. VG --Dk1909 (Diskussion) 16:58, 20. Dez. 2020 (CET)
Da es für den deutschsprachigen Raum (aber auch sonst) recht viele Doppelgänger in der IMDb gibt, hier mal eine Kurzanleitung für das „Mergen“ bzw. Zusammenführen von IMDb-Seiten. Einziger Haken, eine Account (Anmeldung) ist nötig. Ansonsten bitte noch Quellen angeben, aus denen hervorgeht, dass es sich jeweils tatsächlich um die selbe Person handelt.
1. Auf der Seite, die „verschwinden“ soll (z. B. Tim Moores (II)) unten auf „Edit page“ klicken,
2. dann ganz oben bei „Name Correction or Merge“ „Add correction“ auswählen,
3. dann ganz unten auf „Continue“ klicken.
4. Nun in das weiße Feld unter „Name Correction or Merge“ Tim Moores (I) eingeben (Tim Moores (II) soll also mit Tim Moores (I) zusammengeführt werden),
5. dann in das große weiße Feld unter „Explanation“ eine oder mehrere Quellen, Erklärungen, Überlegungen, etc. eintragen, aus denen hervorgeht, dass diese beiden Personenseiten auch wirklich zu ein und derselben Person gehören. Das ist sehr wichtig, da erst dadurch, die Leute, die das sichten, die Zusammenführung prüfen bzw. bestätigen können.
6. Dann ganz unten auf „Check these updates“ klicken.
7. Nun erscheint eine Liste mit verschiedenen Personen, aus denen man nochmal die Person auswählen kann, mit der die gerade editierte Personenseite zusammengeführt werden soll.
8. Zusätzlich ist noch eine Warnung eingeblendet, ob man sich denn sicher sei, dass man die beiden Seiten zusammenführen möchte (sowie weitere Tipps, die Fälle betreffen, bei denen eben nicht alle Daten der beiden Seiten zusammengeführt werden sollen). Wenn man sich sicher ist bei „Warning understood, go ahead anyway.“ ein Häckchen setzen und unten auf „Re-check these updates“ klicken. Nun braucht es nur noch bis zu 14 Tage Geduld.--Eddgel (Diskussion) 20:31, 23. Dez. 2020 (CET)
Vielleicht sollte sich die Redaktionen mal ein Gruppenacocunt für die imdb via Gelder vom Verein besorgen. Wäre schon sehr nützlich. Louis Wu (Diskussion) 21:10, 23. Dez. 2020 (CET)
Die Anmeldung dürfte kostenlos sein und leider ist es so, dass es in der IMDb keine einsehbare Versionsgeschichte gibt. Bei einem Gruppenacocunt kann man also nie so recht wissen, was die anderen gerade so treiben. Zusammenführung für Tim Moores beantragt. Die Wilsberg-Folge von Simon Schwarz verschoben. Der Simon Schwarz, der in CrimeTube Südtirol spielt, dürfte ein anderer Simon Schwarz sein. Vgl. Bild von Simon Schwarz bei Wikipedia und Bild von Simon Schwarz bei http://www.crimetube.bz/de/team. Gruß.--Eddgel (Diskussion) 06:31, 27. Dez. 2020 (CET)
Danke für deine Hilfe. Timothy Moores' Identitäten wurden mittlerweile zusammengefasst. --Redrobsche (Diskussion) 22:14, 30. Dez. 2020 (CET)
Besten Dank. In der Tat ging es nur um die Wilsberg-Folge.--Dk1909 (Diskussion) 22:37, 30. Dez. 2020 (CET)
Gerne. Rutscht gut ins neue Jahr.--Eddgel (Diskussion) 18:22, 31. Dez. 2020 (CET)

Nachlese zum Jitsi-Treffen Vol.

@Stegosaurus Rex, Natsu Dragoneel, Senechthon, Willi P, Don-kun und Queryzo (weil ihr wisst, worum es hier geht)

Ich hatte ja nach dem Jitsi-Treffen, genauer am 28. November‎, einige LAs auf Pornofilme gestellt. Hier nun als Nachlese das Ergebnis im Überblick: Die Pornofilme The Blair Witch Project: A Hardcore Parody (Infobox und vier Sätze sind kein Artikel), Anchorwoman: A XXX Parody (keine relevanzstiftenden Merkmale erwähnt) und Journal d’une infirmière wurden infolge der LAs gelöscht. Bei Rebecca L’indécente wurde für Behalten entschieden (wegen der Ausstrahlung beim belgischen Pay-TV-Kanal BeTV).

Wollte damit dem Vorschlag aus dem Treffen nachkommen Angaben zur Veröffentlichung als Pflicht zu machen. Nun könnte man die RK-Änderung in Angriff nehmen: Video-Produktion soll bei *relevantem* Vertrieb oder Produktionsunternehmen im Programm sein.

Es stimmt also nicht, dass man jeden Pornofilmartikel hinnehmen muss, egal wie minderwertig er in seiner Qualität ist.

Als Begründungen hatte ich bei den LAs übrigens angegeben: Angaben zur Veröffentlichungsform, die zur Beurteilung der Relevanz dieses Films notwendig wären, fehlen völlig. bzw. Die Mindestanforderungen für Filmartikel sehe ich hier nicht erfüllt. Praktisch zum Kopieren.....--IgorCalzone1 (Diskussion) 14:43, 27. Dez. 2020 (CET)

Angaben zur Veröffentlichung sollten natürlich im Artikel enthalten sein, das gilt für alle Arten von Filmen. Das darf gern als Pflicht in die Regeln bzw. Richtlinien rein, sofern es da noch nicht steht.--Stegosaurus (Diskussion) 16:44, 27. Dez. 2020 (CET)
Danke, dass du das hier noch mal ansprichst! Die Mindestanforderungen sollten wir wie beim Treffen besprochen so ändern, dass Informationen zur Veröffentlichung nicht mehr in dem "oder"-Teil sind, sondern beim Pflichtteil. Ggf können wir noch bis Ende 1. KW 2021 warten, ob dem hier jemand widerspricht, der nicht beim Treffen dabei war. Die Änderung der RK unterstütze ich auch weiterhin. Die sollte man nach meiner Meinung auf der Disk der RK ansprechen bzw dort auf diese Diskussion hier verweisen, weil es auch die dort beobachtenden interessieren und betreffen könnte. Probleme erwarte ich da aber nicht, ist ja analog zu relevantem Verlag bei Büchern. --Don-kun Diskussion 19:37, 27. Dez. 2020 (CET)
+1 Ich halte das für eine sinnvolle Änderung, die es einfacher macht, die Relevanz eines Artikels einzuschätzen.--CENNOXX 14:36, 4. Jan. 2021 (CET)

Da hier jetzt auch kein Widerspruch mehr kam, habe ich die Mindestanforderungen entsprechend geändert. --Don-kun Diskussion 21:22, 9. Jan. 2021 (CET)

Änderung RK bezüglich Vertrieb von direct-to-Produktionen

Wie oben schon erwähnt haben wir uns beim Treffen dafür ausgesprochen, dass die RK insofern konkretisiert (wenn man will, verschärft) werden, dass Video-Produktion bei *relevantem* Vertrieb oder Produktionsunternehmen im Programm sein sollen. Der entsprechende Anstrich in den RK wird dann so geändert:

der Film wurde auf DVD, VHS o. Ä. veröffentlicht (einschließlich Direct-to-Video-Produktionen), sofern er bei einem relevantem Vertrieb oder Produktionsunternehmen ins Programm aufgenommen wurde,

Gibt es dazu Widerspruch? --Don-kun Diskussion 21:27, 9. Jan. 2021 (CET) (ich werde bei der RK-Disk hierauf hinweisen)

Was genau ist mit „relevantem Vertrieb oder Produktionsunternehmen“ gemeint? --Solomon Dandy (Diskussion) 10:05, 10. Jan. 2021 (CET)
Vergleichbar mit dem relevanten Festival bei dem anderen Punkt. Also Artikel-relevant als Kulturbetrieb (harte Unternehmens-RK sind hier unsinnig, aber das gilt in dem Bereich ja generell). Das ist auch ähnlich wie bei anderen Medien wie Büchern, wo ein "ordentlicher Verlag" gefordert wird, was auch nicht viel anderes heißt. --Don-kun Diskussion 13:39, 10. Jan. 2021 (CET)
Genau das befürchte ich aber – nämlich dass dann zukünftig in Löschanträgen zu Pornofilmen (denn um die gehts ja hier) bei den Produktionsunternehmen die WP:RKU als Maßstab angelegt werden, die selbst bekannte Unternehmen wie z. B. Magmafilm nicht erfüllen. Das Wort Relevanz ist hier in der Wikipedia nun mal schwerst „vorbelastet“.
Wenn ich mir die WP:Relevanzkriterien#Verlage anschaue, dann würde dass ja analog für Filmproduktionsunternehmen bedeuten, dass die z. B. relevant sind, wenn sie Filme mit drei bekannten Darsteller*innen im Programm haben, oder aber dem Fachpublikum durch relevante Fachmessen – auch für ein Spezialgebiet – bekannt sind. --Solomon Dandy (Diskussion) 13:57, 10. Jan. 2021 (CET)
RK sind aber keine Ausschlusskriterien, die Argumentation dass es diese hier unsinnigen Wirtschafts-RK gibt geht also fehl und würde nach meiner Erfahrung auch in LDs nicht überzeugen. Naturlich verweist das auf eine andere offene Flanke: wir haben kein festes Verständnis davon, was relevante Firmen im Filmbereich sind. --Don-kun Diskussion 14:02, 10. Jan. 2021 (CET)
Ganz genau. Und solange das nicht geklärt ist, halte ich es für falsch, in den Relevanzkriterien für Filme von relevanten Firmen im Filmbereich zu schreiben. --Solomon Dandy (Diskussion) 14:12, 10. Jan. 2021 (CET)
Wenn das Aktionismus zum Ausschluss von Pornofilmen sein soll: bitte nicht. Das macht nur Scherereien der obigen Form: Dann fangen die Leute an zu diskutieren, ob ein (noch nicht mit Artikel geehrter) Vertrieb relevant ist oder nicht. Und mal ins Blaue geschossen: Bei den horrenden Umsätzen, die die Pornoindustrie angeblich hat, müssten (rein logisch, vielleicht nicht von den aktuellen Wirtschafts-RK her) Pornoproduzenten und ihre Vertriebe meistens relevant sein. --2A02:8108:50BF:C694:499B:F5EC:6892:31AB 00:33, 12. Jan. 2021 (CET)
Ich habe weder ein Problem damit, dass dann Artikel über Vertriebe angelegt werden, noch damit dass die aus Wirtschafts-RK-Gründen relevant wären (und dann deren Werke). Beteilige dich doch bitte an der Diskussion sachlich und ohne anderen etwas zu unterstellen.
Salomon, was wäre denn dein alternativer Vorschlag? Die jetzige Formulierung geht mit dem Ausschluss von "Garagenproduktionen" schon in eine ähnliche Richtung. Bei Verlagen werden ähnlich formulierte (aber nicht mit dem Wort "relevant" belegt) Anforderungen gestellt, von daher doch legitim das hier auch zu tun. --Don-kun Diskussion 07:26, 12. Jan. 2021 (CET)
Was genau soll denn mit der „Vereschärfung“ bezewckt werden? Wenn ich mich dunkel an die Diskussionen im letzten Jahr über die Relevanzkriterien für Pronordarsteller und -filem erinnere, wurde dort moniert, dass heutzutage jede kleine Klitsche DVDs für wenig Geld professionell erstellen lassen kann (nagel mich nicht auf den Wortlaut fest, ich hab aber keine Lust die damaligen Kilometer nochmal zu lesen), so dass die derzeitige Bedingung in den RK „nicht … mittels selbst erstellter Kopien (wie etwa DVD±R-Medien)“ keinen Sinn mehr macht. Mich stört eigentlich, wie bereits dargelegt, nur das Wort „relevant“ im Zusammenhang mit den Produktions-/Vertriebsfirmen. Aber eine andere Formulierung wüsste ich derzeit nicht. Vielleicht per Fußnote, dass keine Relevanz im Sinne der RKU gemeint sind, sondern Relevanz im Sinne von allgeminer Bekanntheit (über bekannte Darsteller, Regisseure)? --Solomon Dandy (Diskussion) 13:56, 13. Jan. 2021 (CET)
Tut mir leid, ich wollte niemandem was unterstellen, aber der Nachklapp zu den RKs (die Verschärfung der Mindestanforderungen finde ich gut) riecht halt schon irgendwie seltsam, nachdem es vorher schon um Pornos gegangen war.
„Relevant“ würde ich als Ausdruck vermeiden. Wenn ich das oben richtig verstanden habe, wird hier eine zu WP:RK#Literarische Einzelwerke analoge Lösung gesucht. Das dortige Autor-Kriterium fällt hier offensichtlich flach, bleibt also die Frage, wie man die Unterscheidung zwischen „normaler Verlag“ und Book-on-Demand in die Filmwelt portiert. Das wäre dann „normaler“ DVD-Vertrieb vs. Video-on-Demand. Für Verlage gibt es eigene Relevanzkriterien, für Filmverleihe/DVD-Vertriebe nicht. Letztere könnte man mal (analog zu WP:RK#Verlage) eigentlich mal einführen. Um noch mal auf die Pornos zurückzukommen: „Allgemine Bekanntheit“ über Darsteller/Regisseure würde dort auch nur wieder für Zank sorgen, weil die Namensbindung viel geringer ist. Wer kennt schon Jonathan Morgan („gilt als einer der bekanntesten Regisseure für Komödien und Spielfilme im Porno-Geschäft“) und bei den Darstellerinnen lebt die Branche von Frischblut. Ich fürchte, im Pornobereich ist es schwerer als anderswo, mit „Gewohnheitsrecht“ weiterzukommen. --2A02:8108:50BF:C694:60B0:948C:5DB7:1B 10:33, 14. Jan. 2021 (CET)
Video-on-Demand und Book-on-Demand haben abgesehen vom Namen nicht viel gemein. Beim Einen geht es um den Abruf von Medien per Streaming, beim Anderen um ein Publikationsverfahren.--CENNOXX 13:06, 18. Jan. 2021 (CET)
Nun, die Porno-Diskussion war schon Anlass, wieder darüber nachzudenken. Aber Überlegungen zur Verschärfung bzw darüber, dass die Film-RK im Vergleich sehr lax sind, gibt es ja hier und besonders bei den Treffen immer wieder. Was in der Diskussion aufkam und auch beim Treffen auf fruchtbaren Boden fiel, war der Punkt, dass wie du es formulierst jede Klitsche für wenig Geld DVDs produzieren kann und die eigentlich nicht gleich relevant sein sollten. "Allgemeine Bekanntheit" ist als Anforderung natürlich auch eine problematische Formulierung.
Bei der Formulierung könnte man sich noch mal an de RK Literatur orientieren: im "normalen Verlag erschienen, nicht im Eigenverlag oder als Book-on-Demand". Das wäre bei uns dann sowas wie "über normalen Videovertrieb oder Filmverleih vertrieben worden, nicht lediglich im Eigenvertrieb mittels selbst erstellter Kopien." ? Man könnte auch "etabliert" statt "normal" schreiben. Natürlich ist jedes dieser Wörter wieder diskutier- und auslegbar, aber da wird man nicht ganz drumrum kommen.
Man könnte sich für dieses Jahr (Redaktionstreffen?) auch mal RK für Filmverleihe etc. vornehmen. Aber darauf würde ich jetzt nicht warten wollen. --Don-kun Diskussion 18:28, 19. Jan. 2021 (CET)
Das klingt für mich auf jeden Fall besser als „relevant“. --Solomon Dandy (Diskussion) 20:52, 20. Jan. 2021 (CET)
Aber sagen die derzeitigen RK das nicht schon aus? Da kommt das Wort „Filmverleih“ zwar nicht vor, aber der Teil mit dem Eigenvertrieb steht schon drin. Jetzt mal von der Begriffsverwirrung um „normal“ abgesehen: Welche Veröffentlichungsmodi sind es, die nicht über Videovertrieb oder Filmverleih, aber auch nicht im Eigenvertrieb mittels selbst erstellter Kopien stattfinden und hier ausgeschlossen werden sollen? --2A02:8108:50BF:C694:C0C1:D097:6B59:B7A8 09:59, 21. Jan. 2021 (CET)

Bei Nominierungen für Oscar u. ä. den Sieger dazuschreiben?

Wenn im Fließtext eines Film- oder Personenartikels die Nominierung für einen Oscar oder anderen Preis erwähnt ist - ist es dann im Normalfall angebracht, den (nicht in Zusammenhang stehenden) Gewinner des Preises zu erwähnen oder eher nicht? Zwei konträre Beispiele aus James Horner:

--KnightMove (Diskussion) 11:27, 30. Dez. 2020 (CET)

Je nachdem finde ich es nicht schlimm, wenn der Sieger erwähnt wird. Ich finde allerdings, dass „sich nicht durchsetzen“ etwas holprig klingt, da dass doch eher für Sportwettbewerbe angebracht ist. Aber das geht vielleicht auch nur mir so. --Christian140 (Diskussion) 12:30, 30. Dez. 2020 (CET)
Ich finde es nicht im Normalfall angebracht oder geboten, sondern einfach überflüssig und nicht notwendig, wie du selbst sagst, nicht im Zusammenhang stehend. Ist der Artikelgegenstand James Horner, ist die Information über James Horner, dass er nominiert und nur nominiert war, also nicht auch gewonnen hat. Dass stattdessen Luis Bacaloy gewonnen hat, ist keine Information mehr über James Horner, hat mit ihm nichts zu tun. Aber: wenn es geschrieben ist, finde ich das auch nicht so problematisch, dass es entfernt werden sollte. Vor allem, wenn es wie in dem Beispiel sprachlich noch verknüpft ist. Ein anderes schlechteres, weil unverknüpftes Beispiel wäre: „Im Jahr X war er für den Preis Y nominiert. (Diesen gewann Künstler Z.)“ --Blobstar (Diskussion) 12:40, 30. Dez. 2020 (CET)
Stimme zu, finde ich auch nicht angebracht, und Formulierungen wie "ging leer aus", oder "musste den kürzeren ziehen", oder "verlor jedoch gegen" (alles schon gesehen), sind erst recht daneben. Die Tatsache, dass man über eine Nominierung schreibt, und nicht über den Preisgewinn, macht bereits klar, das der Preis von jemandem anderen gewonnen wurde. Von wem kann man normalerweise mit einem Klick auf den WP-Link feststellen. --Sprachraum (Diskussion) 17:13, 31. Dez. 2020 (CET)

Mit oder ohne "Eva^"

Mitte des Monats verschob ich den Artikel Katharina Bühler auf Eva Katharina Bühler, weil sie seit Jahren in den Credits so geführt wird. Hier Links zu den letzten drei Jahren: Winterjagd 2017 , Tatort: Dein Name sei Harbinger 2017 , Der Auftrag 2019 , Tatort: Das Leben nach dem Tod 2019 , bei der Präsentation von Tagundnachtgleiche 2020 - Filmfestival Max-Ophüls-Preis zuletzt Tatort: Das Leben nach dem Tod 2020 , für den sie im September 2020 bei der Deutschen Akademie für Fernsehen für den Kamerapreis nominiert wurde. Alles unter den Namen Eva Katharina Bühler. Heute wurde der Artikel zurückverschoben, nicht ohne Hinweis, dass die Lemmaperson dem Verschiebenden persönlich bekannt sei und er eben erst mit ihr telefoniert hat - hier geht's zur geführten Diskussion. Nach der Diskussion über Elliot Page ist unabhängig vom Geschlecht der aktuelle Namen zu verwenden, dachte ich. Wie jetzt dann, mit oder ohne "Eva"? Guten Rutsch -- MovieFex (Diskussion) 16:33, 31. Dez. 2020 (CET)

Selbst noch früher: Fremdkörper - Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2015. -- MovieFex (Diskussion) 16:53, 31. Dez. 2020 (CET)
Auch auf ihrer Homepage finden sich abwechselnd beide Versionen (mit und ohne Eva) [[2]]. Lg --Dr. Peter Schneider (Diskussion) 17:05, 31. Dez. 2020 (CET)
Sie ist offenbar bei allen Nennungen ihrer Projekte mit dem vollen Namen geführt worden → Monika 2011 - Pressemappe. Die Verkürzung des Namens ist so gesehen eine Erfindung von Wikipedia und nicht etabliertes Wissen, was eigentlich abgebildet werden sollte. -- MovieFex (Diskussion) 17:33, 31. Dez. 2020 (CET)
Man könnte Katharina Bühler auch selbst kurz anmailen und sie fragen. E-Mail-Adresse steht im Impressum der Homepage --Dr. Peter Schneider (Diskussion) 19:27, 31. Dez. 2020 (CET)
Könnte man, würde aber nichts bringen. Im besten Fall bekommt derjenige, der die Mail schreibt, eine Antwort, die alle anderen aber nicht sehen können. In der ursprünglichen Diskussion hat schon jemand geschrieben, dass er die Dame gefragt habe. Beweisen kann er es aber nicht. Man müsste sie bitten, einen Account anzulegen, sich den verifizieren zu lassen und dann damit die Aussage zu treffen. Und selbst dann könnte noch jemand Argumente gegen das Ergebnis bringen. Es ist ja nicht so, dass die in einer Biographie beschriebene Person automatisch Rechte am Artikel oder dessen Lemma haben würde. --Senechthon (Diskussion) 19:45, 31. Dez. 2020 (CET)
Letzlich wäre wohl der Name, der im Personalausweis steht, der offizielle Name, oder? Und da dürfte höchstvermutlich Eva-Katharina drin stehen. --Dr. Peter Schneider (Diskussion) 19:58, 31. Dez. 2020 (CET)
Wenn es es denn der Fall ist, dass sie in Filmcredits immer und sonst 50/50 als Eva Katharina Bühler angegeben wird, dann, so würde ich meinen, müsste ihr korrektes Lemma auch Eva Katharina Bühler lauten. Das Lemma sollte immer so lauten, wie die Person allgemein in der Öffentlichkeit bekannt ist.--Eddgel (Diskussion) 20:25, 31. Dez. 2020 (CET)

Zitate Baustein

Hallo,

da ich wegen des Oscarmarathons jetzt wieder die unter Portal:Film/Neue Artikel aufgelisteten Artikel genauer durchsehe, fällt mir wieder auf, was da so alles neu hineinkommt. Insbesondere erinnert es mich an die Redaktionsbesprechung von vor etwas mehr als einem Monat, wo wir besprochen hatten, dass wir den Nur Zitate Baustein öfter setzen sollten. Ich habe gerade erst mit den neuen Artikeln angefangen, aber bereits zwei Kandidaten gefunden, die auch noch vom selben Autor stammen. Setzen würde ich den Baustein dann und nur dann, wenn ich einen Rezeptionsabschnitt vorfinde, in dem mindestens zwei Zitatblöcke und sonst nichts zu lesen ist (das ganze in der Hoffnung, dass nicht deswegen nur noch eine Kritik einfügt wird). Würdet ihr ein solches Vorgehen befürworten? --Senechthon (Diskussion) 17:36, 2. Jan. 2021 (CET)

Ich persönlich setze den Nur-Zitate-Baustein eigentlich nur dann, wenn mindestens drei Zitatblöcke dort zu finden sind, weil der Abschnitt dann eindeutig zu einer Liste mutiert, aber eigentlich sind bereits zwei nicht sinnvoll in den Abschnitt eingearbeitete Kritiken – oder auch nur eine – in vielerlei Hinsicht bedenklich, nicht zuletzt wegen des Zitatrechts. --IgorCalzone1 (Diskussion) 17:49, 2. Jan. 2021 (CET)
Wäre es aber nicht besser statt wieder nur einen Baustein zu setzen, den Mangel gleich zu beheben? So lange dauert es ja nun auch nicht....VG--Goldmull (Diskussion) 00:21, 21. Jan. 2021 (CET)

Neues aus dem Kategoriendschungel Vol. VI

Hurra, es gibt wieder ganz viele neue Kategorien im Filmbereich über die ich euch informieren wollte (und dabei ist das Jahr noch so jung).

Habe ich was vergessen? Hatten wir beim virtuellen Redaktionstreffen eigentlich über das Thema Regisseur-Kategorien gesprochen? Und wer sich wundert, warum ich so viel Energie für den LA auf die Kategorie:Wohnungslos im Film verwende: Die war halt nicht durchdacht. Gemeinsam bekommen wir so etwas besser hin. Alleine in diesem Jahr haben wir noch 361 Tage Zeit für so etwas...--IgorCalzone1 (Diskussion) 11:53, 4. Jan. 2021 (CET)

Das Wichtigste habe ich natürlich vergessen, vielen Dank Koyaanis: Die Mühe mache ich mir auch, damit die Kategorisierung nach Themen nicht als "Schrotthaufen" abgestempelt wird....--IgorCalzone1 (Diskussion) 12:02, 4. Jan. 2021 (CET)

Thx... :-) Trotzdem unabhängig davon, dass ich diese Kategorie gerne behalten würde. --Koyaanis (Diskussion) 12:06, 4. Jan. 2021 (CET)
Lies doch mal, was ich dort gestern abend geschrieben habe. Thematisch durchaus interessant, aber am besten eben von Grund auf neu konzipiert...--IgorCalzone1 (Diskussion) 12:09, 4. Jan. 2021 (CET)
Ich persönlich schätze ich nicht, wenn ich in einem Freiwilligenprojekt zum Rapport gebeten werde. Zumal die Kategorien gar nicht so jung sind, wie IgorCalzone1 es behauptet. Mindestens eine ist alt genug um schon in "Neues aus dem Kategoriendschungel Vol. V" genannt zu werden. Und wie man schon mehrmals klarmachte, sind Kategorien != Listen != Navigationsleisten. Ach ja, die Kategorie:Alfred_Hitchcock wird dieses Jahr 12 Jahre alt. Vielleicht sollte man einfach mal zur Kenntnis nehmen, dass es genug Leute gibt, die diese Kategorieren sinnvoll finden und nicht dauernd dagegen wettern (das kostet nämlich auch Zeit, die sinnvoller genutzt werden könnte). --Riepichiep (Diskussion) 16:31, 4. Jan. 2021 (CET)
Es sollten vielleicht nicht gerade vermeintliche Problemfälle mit den wirklichen Baustellen vermischt werden. Ich finde die Regisseur-Kategorien auch nicht gerade prickelnd, da sie (abgesehen von dem Personen-Artikel) eine Dublette zur Navigationsleiste darstellt, aber wenn es denn sein muss...
Primär geht es darum, dass Kategorie:Filmtitel nach Thema oder Motiv nicht unkontrolliert mit sinnlosen Objektkategorien zugeballert wird. --Koyaanis (Diskussion) 16:49, 4. Jan. 2021 (CET)

Zugabe: Es gab zahlreiche Zugänge in der Kategorie:Literaturverfilmung_nach_Autor_(Deutschland) (und bei anderen Ländern), meist mit 1 bis 3 Einträgen. --Si! SWamP 18:56, 4. Jan. 2021 (CET)

Ach, Mist. :( --Koyaanis (Diskussion) 19:18, 4. Jan. 2021 (CET)
Ah, und es gab vom selben Autor auch noch etliche Navileisten wie diese hier. Warum auch immer das dann wieder eine NaviLeiste ist und keine Kat. --Si! SWamP 19:34, 4. Jan. 2021 (CET)
Ich sehe gerade, dass das unser Genre-Genius war. :):) Aber nach einem erneuten Massenlöschantrag steht mir momentan nicht der Sinn. --Koyaanis (Diskussion) 19:38, 4. Jan. 2021 (CET)
Koyaanis, du kannst ruhig "Scheiße" sagen, wir sind alle erwachsene Menschen. Kümmerst du dich um Passjosi und die 10 neuen XYZ-Verfilmung-Solo-Kats und über 20 neuen Doubles und Triples? Meine Aufspürtaktik scheint irgendwie nicht ganz so effizient wie ich dachte... Wenn du Futter brauchst, weißt du ja, wo du dieses findest...--IgorCalzone1 (Diskussion) 19:41, 4. Jan. 2021 (CET)

Nachtrag:

MfG --IgorCalzone1 (Diskussion) 21:36, 7. Jan. 2021 (CET)

Nachtrag (ein Tag später):

MfG --IgorCalzone1 (Diskussion) 16:48, 8. Jan. 2021 (CET)

Nachtrag (einen weiteren Tag später):

MfG --IgorCalzone1 (Diskussion) 22:48, 9. Jan. 2021 (CET)

Nachtrag (einen weiteren Tag später):

(Diese ganzen One-Shots sorgen nun schon für das Gerücht, One-Shots seien völlig okay: Diese zur Löschung vorgeschlagene Kategorie ist eine von 97 Unterkategorien. Inwiefern ist da was umstritten. @Benutzer:Koyaanis: Willst du jetzt doch umschwenken und dich für den Erhalt von One-Shot-Kats einsetzen? Das sollte ich wissen, denn das könnte viele zukünftige Auseinandersetzungen verhindern...Die Begründung im LA für die ‎Kategorie:Margaret-Mitchell-Verfilmung stammt übrigens nicht von mir, sondern von einer IP, wurde aber von Passjosi einfach stillschweigend entfernt...)

MfG --IgorCalzone1 (Diskussion) 20:31, 10. Jan. 2021 (CET)

Ich halte mich mit Statements zurück. --Koyaanis (Diskussion) 20:45, 10. Jan. 2021 (CET)
Normalerweise bist du keines Statements verlegen und jetzt, da ein Kategorienstrang, den du maßgeblich mit voran getrieben hast, für Diskussion sorgt, lehnst du dich zurück. Das finde ich schwach. --Krächz (Diskussion) 12:50, 11. Jan. 2021 (CET)
? Warum soll ich denn schon wieder den Vorturner machen ? An dem Strang ist per se nichts auszusetzen, und über den Unsinn von One-Shot-Kategorien sind wir uns doch mehrheitlich einig - also stellt doch die Löschanträge. --Koyaanis (Diskussion) 15:15, 11. Jan. 2021 (CET)
Es gibt eine Entscheidung! Wer kümmert sich um den Rest? --Berlinspaziergang (Ich liebe Regeln) 18:56, 14. Jan. 2021 (CET) Hier noch der Link, um das Finden zu vereinfachen: Wikipedia:WikiProjekt Kategorien/Diskussionen/2021/Januar/7. --Berlinspaziergang (Ich liebe Regeln) 19:05, 14. Jan. 2021 (CET)

Bitte an mitlesende Admins

nachdem Perrak heute die Kategorie:Margaret-Mitchell-Verfilmung nach dem LA löschte, die erst eine, dann zwei Filme enthielt, und damit nicht der Erste war, der in der Vergangenheit One- und Two-Shots löschte, es in den Hoheitsbereich der RFF fällt und die Kategorien erst gar nicht angelegt hätten werden sollen, bitte ich einen Admin, der hier mitliest, folgende Kategorien ebenfalls zu löschen, ohne dass wir für jede einen eigenen LA stellen müssen:

I. One Shots

II. Two Shots

III. Und bitte dann auch alle One (1 S) und Twot Shots (2 S) löschen, die ich übersehen habe, in:

siehe auch Wikipedia Diskussion:WikiProjekt Literatur#Kategorie:Literaturverfilmung nach Autor systematisch? --IgorCalzone1 (Diskussion) 19:12, 14. Jan. 2021 (CET)

Geht doch. Und ansonsten kann pro forma immer noch ein offizieller LA gestellt werden. --Koyaanis (Diskussion) 20:38, 14. Jan. 2021 (CET)
Also, ich mache das diesmal nicht schon wieder. Habe schon genug Dresche bekommen. Vielleicht geht es ja auch so...--IgorCalzone1 (Diskussion) 21:06, 14. Jan. 2021 (CET)
However - ich habe Passjosi jetzt auf VM gemeldet. Der leert jetzt meine Kategorien und stellt anschließend SLAs - geht's noch ? --Koyaanis (Diskussion) 07:50, 15. Jan. 2021 (CET)

Siehe auch Wikipedia Diskussion:WikiProjekt Kategorien#Regelung Löschung/Schnelllöschung. --IgorCalzone1 (Diskussion) 09:17, 15. Jan. 2021 (CET)

Ich würde auch alle Kollegen bitten, darauf zu achten, dass sich wieder die Kategorie:Literaturverfilmung in den Filmartikeln befindet, wo gerade die Personenkats nach und nach gelöscht werden. --IgorCalzone1 (Diskussion) 12:28, 15. Jan. 2021 (CET)

Oben aufgeführte Kategorien habe ich gelöscht. -- Perrak (Disk) 13:26, 15. Jan. 2021 (CET)
@Perrak: Kannst du Passjosi bitte einbremsen ? Der zerschießt aktuell trotz laufender VM Fremdkategorien, leert sie ungefragt und stellt SLA. Das kann nicht angehen. --Koyaanis (Diskussion) 13:37, 15. Jan. 2021 (CET)

Vorlage Infobox Fernsehsendung

Guten Tag,

ich finde ein paar Begrifflichkeiten sollten in den Bausteinen aktualisiert werden.

Folgen, statt dem umständlichen Wort Episoden, da das Wort Episode auch weit weniger und stetig weiter abnehmend verwendet wird. [2021-01-06 1]

Ebenso Deutscher Name anstatt Titel, Ursprungsname und Ursprungssprache statt Originaltitel bzw Originalsprache.

Latinismen haben stets einen Hang zur Umständlichkeit in Schreibweise und Aussprache und sind zudem noch langatmiger als die ohnehin nicht für ihre Kürze bekannten deutschen Entsprechungen. --Tecumseh*1301 (Diskussion) 21:32, 6. Jan. 2021 (CET)

  1. https://www.dwds.de/r/plot/?view=1&corpus=zeitungen&norm=date%2Bclass&smooth=spline&genres=0&grand=1&slice=1&prune=0&window=3&wbase=0&logavg=0&logscale=0&xrange=1946%3A2019&q1=Folge&q2=Episode
Kontra Von Aktualisierung kann bei deinem Vorschlag ja wohl gar keine Rede sein. Das Wort Episoden sollte unbedingt bleiben, Folgen wäre mehrdeutig, da synonym zu Serie und Reihe verwendet (vergleiche dazu auch die Kreuzworträtsel mancher Tageszeitungen). Auch das Wort Titel und der Wortteil Original sollten bestehen bleiben, da viel geläufiger und auch in anderen Datenbanken bzw. Medien so verwendet. Von Langatmigkeit kann keine Rede sein.--Stegosaurus (Diskussion) 22:08, 6. Jan. 2021 (CET)
Kontra Mit Vorschlägen dieser Art verwandelt sich modernes Hochdeutsch in eine Fremdsprache von anno dazumal. --Koyaanis (Diskussion) 06:08, 7. Jan. 2021 (CET)
Pro Also Original wird benutzt da Ursprung zu alt wäre (was es nicht ist, jeder versteht Ursprung) und obwohl das Wort Folge das modernere ist anstatt Episode, greift hier die Regel nicht? Kann man es so zusammenfassen, daß alle Argumente nur verschleiert sind, und hier einfach nur Fremdworte bevorzugt werden gegenüber althergebrachten, einfacheren und direkteren deutschen Worten?
Ganz schwach.
Nachsatz: Folge wird idR nicht für Serie verwendet, ebensowenig für Reihe. Episode hat auch mehrere Bedeutungen.
Überdenken Sie Ihre durch Medien beeinflusste Wahrnehmung und kommen Sie weg von Latinismen aller Art, was ist einfacher? Folge oder Episode (anhand von Länge, Schreibweise und Verständnis) - auch Kinder lesen Wikipedia. Und betrachten Sie sich selbst. Sagen Sie zu einer Folge Folge oder Episode? Was eigentlich gleich ist, denn Folge sagen die meisten. Und darum geht es, was die Mehrheit sagt.
Also bitte ändern. Dann behalten Sie eben die anderen Worte, aber Episode muß zu Folge geändert werden.
--Tecumseh*1301 (Diskussion) 15:48, 7. Jan. 2021 (CET)
Aber zur Bedeutung des Wortes Folge gehört doch, dass es sich um eine Reihe von mehreren aufeinanderfolgenden Dingen handelt, während Episode klar als ein einzelner Teil innerhalb einer Menge definiert ist. So steht das doch auch im Duden. Und nein, es geht entgegen deiner Auffassung nicht nur darum, was die Mehrheit sagt, sondern auch um die Eindeutigkeit und Klarheit. Siezen statt Duzen ändert an meiner Meinung übrigens nichts.--Stegosaurus (Diskussion) 16:41, 7. Jan. 2021 (CET)
Kontra Titel, Originaltitel und Originalsprache sollen bleiben, bei Episode oder Folge könnte als Kompromiss beides geschrieben werden. --5DKino (Diskussion) 16:56, 7. Jan. 2021 (CET)
Das Wort Episode hat auch 4 Bedeutungen laut Duden, unter anderem Nebenhandlung. Jeder weiß doch, was mit einer Folge gemeint ist, das ist klar und eindeutig, es hat in Bezug auf Fernsehen eben nur diese eine Bedeutung, wenn Sie die Bedeutung der Reihe von aufeinanderfolgenden Dingen zitieren, ist das vermutlich aus anderen Bereichen, aber im Fernsehen bezeichnet man 2 oder mehr Folgen, also eine Reihe auf keinen Fall als Folge, sondern es hat nur eine einzige Bedeutung und die ist entsprechend des Begriffs Episode, nur daß es eben öfter verwendet wird.
Ich würde mich 5DKino anschließen als Kompromiss, daß beide Begriffe benutzt werden können, dazu muß das Wort Folge/Folgen aber in der Infobox zumindest angelegt werden. Allerdings ist es dem Wort Episode im Zweifelsfall überzuordnen und vorzuziehen. ::--Tecumseh*1301 (Diskussion) 18:58, 7. Jan. 2021 (CET)
Kontra Episode ist eindeutig, Folge nicht. Filme etc. haben Titel, keine Namen; und es gibt das Original, aber keinen Ursprung. --Si! SWamP 18:59, 7. Jan. 2021 (CET)
Zunächst einmal: Ich hätte nicht gedacht, dass es noch Anhänger des deutschen Sprachpurismus gibt. Titel, Originaltitel oder Originalsprache sind weit verbreitete Begrifflichkeiten und in dem Zusammenhang mit Sicherheit auch die gebräuchlicheren. Darüber erübrigt sich mE also sowieso jede weitere Diskussion (wobei ich auch nicht verstanden habe, ob es jetzt um die Parameternamen oder den ausgegebenen Text gehen sollte). Die Frage zu Folge vs. Episode ist hingegen etwas komplexer. Die Vorlage:Infobox Episode hat die Begriffe bis März 2020 unterschieden, je nachdem, ob es um eine Serie (Episode) oder eine Reihe (Folgen) ging. DCB hat das allerdings auf „Episode“ vereinheitlicht, vermutlich nach einer entsprechenden Diskussion, die ich aber nicht mitbekommen habe. Selbstverständlich kann man Episode/Folge im Fließtext auch austauschbar verwenden. Es geht hier aber doch um die Vorlagen, wenn ich das sehe, und da gibt es nur eine einheitliche Ausgabe/Eingabe. Gruß–XanonymusX (Diskussion) 19:19, 7. Jan. 2021 (CET)
Ja, Sprachpurismus ist da ein passendes Stichwort.--Stegosaurus (Diskussion) 19:36, 7. Jan. 2021 (CET)
Folge/EpisodeDie meisten Serienartikel haben auch einen Abschnitt Episodenliste. Die Vorlagen sollten zueinander einheitlich sein; der Parameter "Episode: x in y Staffeln (Liste)" linkt zu dieser Episodenliste, und kann dann wohl schlecht in der Infobox Folgen sagen und wenn man dann auf den Link drückt, dort Episoden. Ursprung/Original: Unter Ursprungstitel, ursprünglicher Titel wäre mE zu verstehen, dass der Titel innerhalb des Originals mal geändert wurde, also vielleicht wurde ursprünglich der Titel a angekündigt, aber dann kam's als b raus; oder bei einer Neuveröffentlichung hieß es plötzlich c. In einem anderen Filmkontext, nämlich bei Remakes oder so, bedeutet Original einen anderen Film; ein Artikel beschreibt aber nur dasselbe Produkt, mit Titel und Originaltitel ist dasselbe Produkt bezeichnet. In dem Fall meint Originaltitel dann die originale Veröffentlichung des Films/der Serie im originären Land mit dem originären Titel. In anderen Ländern kann es andere Titel geben, aber das ist nicht das gleiche wie "ursprünglich hieß die Serie in den USA d, aber Deutschland nannte sie dann zu e um." Deutscher Titel: Wo ich mitgehen kann, ist "Titel" zu verändern, denn das Andere zu Originaltitel ist nicht einfach nur irgendwie Titel. Neben dem Originaltitel im Originalland gibt es in zig Ländern andere Titel, ganz viele verschiedene Titel oder in jedem denselben; wir meinen mit Titel nicht irgendeinen Titel und auch nicht DEN Titel, sondern gemeint ist "Titel, mit dem die Serie/der Film im deutschsprachigen Raum veröffentlicht worden ist". --Blobstar (Diskussion) 19:38, 7. Jan. 2021 (CET)
Es heißt doch jetzt schon „Deutscher Titel“, sowohl beim Parameter als auch bei der Ausgabe. Was möchtest du also ändern? Gruß–XanonymusX (Diskussion) 19:42, 7. Jan. 2021 (CET)
Stimmt, tut mir leid, das hatte ich nicht im Kopf und extra überprüft. War hier jetzt von der Diskussion verwirrt, wo teilweise steht "Deutscher Name statt Titel" und dann "Titel soll bleiben". Sorry. --Blobstar (Diskussion) 19:47, 7. Jan. 2021 (CET)

Also gut, alle anderen Vorschläge beiseite geschoben, nur auf diese eine Bezeichnung reduziert: Wer benutzt eher das Wort Folge und in wessen Sprachgebrauch ist Episode eher geläufig? Wenn ich irgendetwas zu dem Inhalt lese, sprechen der wirklich überwiegend große Teil (zum Beispiel in sozialen Netzwerken Foren und Kommentaren) davon „wann die nächste Folge erscheint“, welches ihre „Lieblingsfolge“ ist usw. Das Wort Episode ist doch sehr gestelzt und vergleichsweise ungebräuchlich, wer sieht das anders? mit freundlichen Grüßen --Tecumseh*1301 (Diskussion) 20:06, 7. Jan. 2021 (CET)

Die Überlegung ist schon legitim. Hab mal kurz geschaut, Fernsehserien.de und die IMDb-App in deutscher Sprache verwenden tatsächlich Folge # (aber: Episodenführer, -guide). Wäre noch interessant zu schauen, was die größten Streamingplattformen verwenden. Wir haben aber auf jeden Fall das Problem, dass wir haufenweise Episodenlisten-Artikel haben; würden wir in den Infoboxen auf Folge wechseln, müssten die auch alle angeglichen werden, und ich weiß nicht, ob es die Mühe wert ist.–XanonymusX (Diskussion) 20:31, 7. Jan. 2021 (CET)
Ich würde mich persönlich darum kümmern, auch wenn es kurios klingt, meine ich es ernst, kein Problem. Das schaffe ich auf jeden Fall, zur Not auch alleine.

--Tecumseh*1301 (Diskussion) 21:12, 7. Jan. 2021 (CET)

du willst ca. 5000 Artikel überarbeiten bzw verschieben. Nein, das wird nichts. --Steffen2 (Diskussion) 22:02, 7. Jan. 2021 (CET)
Der Sprachgebrauch ist eindeutig, wenn ich die Google-Fundstellen für "Folgenliste" und "Episodenliste" vergleiche. Da ist das Verhältnis ca. 1:18 --Si! SWamP 21:21, 7. Jan. 2021 (CET)
Das wird schon, nur nicht pessimistisch sein, jeden Tag mindestens 100 kann ein Einzelner gut schaffen. Es geht in erster Linie auch um die Gegenüberstellung der Begriffe Folge und Episode. Wie gesagt, das ist kein Problem. --Tecumseh*1301 (Diskussion) 22:10, 7. Jan. 2021 (CET)
du hast mich nicht verstanden. Bei einer google-Suche überall im Netz findet sich dieses Verhältnis der beiden Begriffe. Deshalb mag dein persönliches Sprachgefühl trotzdem anders sein, das der Menschen ist es nicht. --Si! SWamP 22:50, 7. Jan. 2021 (CET)
+1 zu Si! SWamP. Zudem gilt für die Frage Folge vs. Episode natürlich Wikipedia:Rechtschreibung#Korrektoren hier analog („In Fällen, in denen verschiedene Schreibweisen zulässig sind, werden Korrektoren um taktvolle Zurückhaltung gebeten: Es ist kein guter Stil, in einer schlüssig formulierten Passage eine zulässige in eine andere zulässige Schreibweise zu ändern.“). Eine massenhafte Ersetzung, nur weil das eigene Sprachgefühl eine bestimmte Formulierung nicht bevorzugt, ist in keinem Fall sinnvoll. Dass die Verwendung der Begrifflichkeit Episode nun wahrlich nicht inhaltlich falsch ist, dürfte nicht in Frage stehen. — DCB (Diskussion) 22:14, 7. Jan. 2021 (CET)
Ich persönlich bevorzuge in meinen Artikeln Episode. --Berlinspaziergang (Ich liebe Regeln) 22:19, 7. Jan. 2021 (CET)
Wie entzückend ich Ihr persönliches Sprachverständnis auch empfinde, komme ich nicht umhin anzumerken, daß in der Tat das Wort Folge das weitaus öfter benutzte ist, Link zur Begründung befindet sich bereits oben. Es ist also kein von mir subjektives Sprachgefühl, sondern schlichtweg das öfter benutzte Wort, wer dies anzweifelt, stellt, in vermutlich wissender Absicht, seinen Wunsch über die Wirklichkeit. Also ich hoffe ein jeder besinnt sich auf das geläufigere und einfachere Wort, nämlich Folge. --Tecumseh*1301 (Diskussion) 00:45, 8. Jan. 2021 (CET)
natürlich ist "Folge" als Einzelwort das häufiger benutzte Wort, weil es mehrdeutig ist. In der Folge davon ist "Episode" für Fernsehformate vorzuziehen. (Es gibt übrigens auch "Episodenfilme", im Gegensatz zu "Folgefilmen", die mit dem Anglizismus "Sequels" benannt werden. --Si! SWamP 01:43, 8. Jan. 2021 (CET)
Ja, die Häufigkeit der Verwendung eines Begriffs darf nicht die alleinige Rechtfertigung für seine Verwendung sein. Es müssen auch andere Kriterien zählen, darunter die Eindeutigkeit und Klarheit. Es ist eine Frage der Abwägung. Diese wurde bestimmt auch schon vor vielen Jahren durchgeführt, als der Begriff Episoden als Teil der Infobox festgelegt wurde. Dabei hat gewiss auch die Eindeutigkeit eine Rolle gespielt. Der Begriff ist eindeutiger und zutreffender als Folgen und sollte daher so drin bleiben.--Stegosaurus (Diskussion) 07:23, 8. Jan. 2021 (CET)

Man muss das ganze sehen. Es geht um die Formatvorlage fürs ganze Wikipedia:Formatvorlage_Fernsehsendung, nicht nur um die Infobox. --Steffen2 (Diskussion) 08:54, 8. Jan. 2021 (CET)

Diskussion Kategorie: Wohnungslos im Film / Wohnungslosigkeit im Film / Obdachlosigkeit im Film

Guten Tag, am 28.12.2020 hat ja IgorCalzone1 (Diskussion) seine Kritik an der Kategorie: Wohnungslos im Film in Form eines Löschantrages vorgetragen. Seine Kritik umfasst genau zwei Punkte, ich zitiere:

1. "Keine ausreichende Kategoriendefinition"

2. "Zudem fügt sich die Kategorie:Wohnungslos im Film rein vom Sprachlichen schon nicht in die Themen- bzw. Motivkategorien und die bestehende Struktur der Filmkategorien im Allgemeinen ein" siehe hier: Kategorie:Filmtitel_nach_Thema_oder_Motiv

Der dritte Kritikpunkt - mangelnde Abstimmung mit der RFF ist hiermit erledigt, weil das ja jetzt genau hier diskutiert wird. Positiv gewendet wäre also hier zu klären:

1. Wie ist die Kategorie hinreichend zu definieren?

2. Wie ist die Kategorie sprachlich so zu benenenn, dass sie in die Struktur passt?

Ich freue mich auf eine konstruktive Diskussion. --Drstefanschneider (Diskussion) 16:08, 8. Jan. 2021 (CET)

Verweis auf die bisherige Diskussion: Wikipedia:WikiProjekt_Kategorien/Diskussionen/2020/Dezember/28#Kategorie:Wohnungslos_im_Film. --Schraubenbürschchen (Diskussion) 16:24, 8. Jan. 2021 (CET)

Ja, danke für die Ergänzung!--Drstefanschneider (Diskussion) 16:33, 8. Jan. 2021 (CET)

Wohnen ist ein international definiertes und anerkanntes Menschenrecht. Entsprechend kann dies ein handlungs- oder charakter-treibendes Motiv in einem Film sein. Entsprechend sollte es dazu eine Kategorie geben. Kann mir jemand sachlich den Dissens darlegen, den es dazu geben kann? --Jens Best

Was ist wikide.info Wiki ist die Hauptinformationsquelle im Internet. Es steht jedem Benutzer offen. Ein Wiki ist eine öffentliche und mehrsprachige Bibliothek.

Die Basis dieser Seite ist auf
Wikipedia. Text verfügbar unter CC BY-SA 3.0 Unported License.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc., einer gemeinnützigen Organisation. wikide.info ist ein unabhängiges Unternehmen und nicht mit der Wikimedia Foundation verbunden.

E-mail: ivanovalik@yahoo.com
Datenschutzrichtlinie      Terms of Use      Wikipedia:Impressum