wikide.info

Wikipedia:Redaktion Chemie

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Redaktionen in der Wikipedia

Altertum  •  Bilder  •  Biologie  •  Chemie  •  Film und Fernsehen  •  Geisteswissenschaften  •  Geschichte  •  Informatik  •  Kleine Länder  •  Luftbilder  •  Medizin  •  Musik  •  Naturwissenschaft und Technik  •  Nordische Länder  •  Ostasien  •  Pflege  •  Physik  •  Recht  •  Religion  •  Sexualität

Weitere Redaktionen  •  WikiProjekte  •  Werkstätten  •  Portale

Themenbereich Chemie: Redaktion | PortalAbkürzung: WP:RC
Knacknüsse Knacknüsse


WikiRedakChemNeu.png
Redaktion Chemie
Dies ist die Redaktion Chemie. Diese Seite ist Anlaufstelle für Diskussionen und Artikelarbeit im Bereich der Chemie.

Alle Diskussionen, die drei Tage lang mit dem Baustein „{{Erledigt|~~~~}}“ markiert sind, werden automatisch in unser Archiv verschoben.

Von der Artikeldiskussionsseite kann mit Hilfe der Vorlage {{War in Redaktion Chemie}} auf die im Redaktionsarchiv befindliche Diskussion verlinkt werden.

Diskussionen, die 60 Tage alt, aber noch nicht erledigt sind, werden zu unseren Knacknüssen verschoben. Bitte sieh also dort (immer wieder einmal) nach, ob Du etwas zu unseren Knacknüssen beitragen kannst, damit sie irgendwann geknackt werden!

Auszeichnungskandidatur

(zurzeit keine) (bearbeiten)

Kandidat Bildauszeichnung

(zurzeit keine) (bearbeiten)

Review

Aspirin (Marke) (S) (bearbeiten)

Neu angelegte oder wesentlich überarbeitete Artikel im Bereich Chemie


12.01. Peter Wolfgang Schenk – 09.01. Essigsäureheptylester – 08.01. Diaminomaleonitril – 07.01. 1,3-Diiminoisoindolin – 06.01. 3-Buten-1,2-diol

Fehlende Artikel und Artikelwünsche im Bereich Chemie

Alizaringelb GGCoptisinEiweißfällungMonobutylzinn-VerbindungenNatrium-β-aluminatPolydiallylaminStoffrechtTegaserod (en)

Biografien: Winfried Januschewsky (en) - Robert Ludwig Mond (en) – Wu Haoqing (zh, Web)mehr

└─── Hinweis: Klick auf Bild führt zu entsprechenden Erläuterungen
Ankündigung Ankündigungen:
  •  Jahrestreffen 2021 in Köln (Planungsseite): Suche nach Ausweichtermin (demnächst), weitere Themenvorschläge (jederzeit)
Aktuelles aus der Chemie in den Medien In den Medien:
  • 9. November 2020: Metallorganische Kristalle zeigen erstmals auch bei Raumtemperatur sehr gute magnetische Eigenschaften
  • 14. Oktober 2020:
    • Mit der Entwicklung eines kohlenstoffhaltigen Schwefelhydrids als supraleitendes Material wurde erstmals ein Supraleiter bei Raumtemperatur erzeugt.
    • Die EU-Kommission hat ihre Chemikalienstrategie für Nachhaltigkeit als Teil des European Green Deals veröffentlicht.
  • 7. Oktober 2020: Der Französin Emmanuelle Charpentier und der US-Amerikanerin Jennifer Doudna wurde der Nobelpreis für Chemie zuerkannt.

Nowitschok

Hallo, ich wollte mich erkundigen, ob diese Änderungen bzw. Aussagen von der angegebenen Literatur gedeckt snd, ob das mal jemand überprüfen könnte? Ich gehe davon aus, dass es sich um ein funktionelles Analogon handelt? Die Aussage auf der Diskussionsseite, dass Nowitschok quasi von jedem Doktoranden synthetisiert werden kann, ist ja doch recht brisant angesichts der mir gegenwärtigen Presseartikel. Da ich blutiger Laie bin, will ich mich da andererseits nicht einmischen und nicht möglicherweise einem Fachmann in die Parade fahren. Gruss --Port(u*o)s 21:29, 19. Sep. 2020 (CEST)

Ob der ergänzte Text im Detail stimmt, lässt sich anhand des Belegs überprüfen. Es ist aber eine wenig spektakuläre Ergänzung des Artikels. Bei den Organophosphaten ist man mit Chlor statt Fluor im Anwendungsfeld von Insektiziden. Beispiel dafür ist Parathion ebenfalls ein Insektizid und tödliches Nervengift, das nur weniger potent wirkt als Nowitschok. An Insektiziden wird wegen ihrer agrarchemischen Bedeutung viel geforscht, warum also nicht auch in Braunschweig? Parathion steht in dem Labor, wo ich arbeitete, nicht einmal im Giftschrank. Von der Leichtigkeit der Synthese würde ich dem Diskussionsbeitrags des Autors zustimmen. Ob du aber wirklich das synthetisiert hast, was du wolltest, und wie hoch sein Reinheitsgrad ist, dafür brauchst du ein Labor mit einem Gaschromatographen und einem Massenspektrometer. Das selbst zu finanzieren liegt weit außerhalb der finanziellen Möglichkeiten eines Doktoranden. 89.247.127.173 22:05, 19. Sep. 2020 (CEST)
Nun, ich wollte eigentlich nur durch die Blume sagen (Laie!), dass ich nicht in der Lage wäre, einen derartigen Beleg zu prüfen, und insbesondere nicht, ob er den Absatz so wie dargestellt stützt. Den Gaschromatographen und Massenspektrometer werden die Braucnschweiger ja in ausreichender Anzahl auch 1996 gehabt haben, ob sie über eine Laborausstattung verfügten, die den Sicherheitsanforderungen genügte (und ob die ein Doktorand einhalten könnte), bin ich überfragt. Deswegen habe ich ihn mir auch nicht über die Bibliotheksrecherche besorgt, sondern mein Anliegen hier deponiert, zumal die betreffenden Änderungen nach Rechtschreibkorrektur ja mittlerweile auch nicht mehr in der Bobachungsliste auftauchen. Da ich andererseits der Meinung bin, dass eine solche Aussage durchaus auch die Bewertung des Falls Nawalny beeinflussen könnte (der ja wohl durch die Variante A-242 vergiftet wurde, gemäss Presseberichten), würde ich gerne sicher gestellt sehen, dass Wikipedia diesbezüglich nur gesichertes Wissen kolportiert und keine OR betreibt. Gruss --Port(u*o)s 22:33, 19. Sep. 2020 (CEST)
Dem will ich nicht im Wege stehen, das ist ein berechtigtes Anliegen. Wobei streng genommen auch die Presseberichte zu den Untersuchungen im Fall Nawalny keinen wissenschaftlichen Ansprüchen genügen. 89.247.127.173 23:07, 19. Sep. 2020 (CEST)
Nein, die Presseberiche genügen selbstverständlich überhaupt (!) keinen wissenschaftlichen Ansprüchen, das ist ja auch nicht ihre Aufgabe, sondern vielmehr, die Aussagen der Öffentlichkeit und insoweit insbesondere von involvierten Politikern und Wissenschaftlern zu veröffentlichen (deren Positionen dann aber - hoffentlich auch mithilfe Wikipedia - überprüfbar sein sollten). Gruss --Port(u*o)s 00:19, 20. Sep. 2020 (CEST)

Einzelstoffartikel

Ich frage mich gerade, ob es sinnvoll wäre, für die wichtigsten Nowitschok-Stoffe eigene Artikel anzulegen? --Leyo 23:20, 19. Sep. 2020 (CEST)

+1 Wenn gesicherte Informationen vorliegen. --Elrond (Diskussion) 23:28, 19. Sep. 2020 (CEST)
Das kann ich nicht beurteilen, da ich mich bisher kaum mit der Thematik beschäftigte. --Leyo 21:35, 20. Sep. 2020 (CEST)
Daten gibt es zu manchen der Nowitschok-Gifte. Für A-230, A-232 und A-234 gibt es ein paar Daten/Synthesevorschläge. Im Compendium of chemical warfare agents von Hoenig findet man zumindest grundlegende Informationen. Würde im Laufe des Tages mal einen Artikel BNR basteln und dann können wir ja schauen, ob das ausreichend ist. --Gimli21 (Diskussion) 08:13, 21. Sep. 2020 (CEST)
Benutzer:Gimli21/A-234 Ich hab mal angefangen. Wie sollte man damit umgehen, dass die Struktur nicht bekannt ist, bzw. zwei Strukturen vermutet werden? So wie es jetzt gelöst ist, mit den zwei Infoboxen, finde ich es nicht besonders, zumal die Infoboxen quasi leer sind. (Strukturen ergänze ich noch) Würde sich da die Stoffgruppen-Vorlage besser eignen? Generell ist wenig stoffspezifisches zu finden und die Nowitschokgifte werden eher als Gruppe beschrieben. Auf Grund dessen vielleicht doch keine Einzelstoffartikel, sondern eher den Hauptartikel ausbauen was Synthese und Struktur(en) betrifft? Vorhandene Daten könnte man dort ja auch in tabellarischer Form darstellen. Gruß --Gimli21 (Diskussion) 21:05, 21. Sep. 2020 (CEST)
Besten Dank für den Entwurf! Die Doppel-Infobox-Lösung von en:A-234 (nerve agent) gefällt mir nicht. Ich denke, es wäre in diesem Fall wohl besser, ganz auf Infoboxen zu verzichten. --Leyo 00:27, 26. Sep. 2020 (CEST)
Hab den Artikel nochmal überarbeitet, statt chemboxen jetzt mit einer Tabelle, die den Vergleich der Strukturen möglich machen sollte und die bekannten Daten liefert. 2 Fragen bleiben für mich noch: 1. Auf welches Lemma soll der Artikel verschoben werden? nur A-234 oder Nowitschok A-234? 2. mögliche Synthesewege sind in der Literatur beschrieben, sollen die mit in den Artikel? (Es ist ja ein Nervengift, sollte wikipedia sowas zur Verfügung stellen?) --Gimli21 (Diskussion) 21:02, 9. Nov. 2020 (CET)
ChemSpider benutzt A-234 (A-234) und so wird das auch meist bezeichnet (stammt von Mirsajanow). Die Hoenig-Versionen werden nicht wirklich noch für aktuell gehalten, sie können natürlich auch sehr giftig sein -). Liess mal den Artikel Nowitschok, insbesondere die neuere Literatur die dort angegeben ist in den letzten beiden Absätzen des Abschnitts "Veröffentlichte Strukturformeln", in dem auch die explizite Aufnahme der Strukturformeln von A 232, A 234 (samt umfangreicher Varianten in den Seitenketten) und Nowitschok 5 nach Mirsajanow in die OPCW Liste 2019 erläutert wird. Weitere neuere Literaturhinweise in den Abschnitten zu Toxizität und Analytik. Es gibt auch unter den Referenzen einen Aufsatz von Marc-Michael Blum, dem ehemaligen Leiter des OPCW-Labors in Den Haag (Chemikalienregulierung – Ein unbekanntes Nervengift, Nachrichten aus der Chemie, Band 68, September 2020, S. 45−48), der die neuen Ergänzungen zur OPCW Liste erläutert. Die in der Literatur angegebenen Synthesewege sind so spekulativ, dass man sie nicht detailliert darstellen sollte, vom Anreiz zum sich selbst gefährdenden Nachbau abgesehen (die Ausgangsstoffe sind wie man hört nicht so schwer erhältlich). Geschieht hier bei den Nervengiften de V- und G-Reihe auch nicht.--Claude J (Diskussion) 15:51, 27. Nov. 2020 (CET)
Ich denke, ein Lemma Nowitschok A-234 ist deutlicher und viel besser, als wenn es nur als Weiterleitung angelegt würde. Viele Grüße --Wilhelm (Diskussion) 16:50, 27. Nov. 2020 (CET)

Sadebaum

Was für die Chemiker:"Vergleich zum Öl des Gemeinen Wacholders (Juniperus communis) enthält es weit mehr Ester, hat einen höheren Acetylgehalt und ist rechtsdrehend." so stehts im Artikel Sadebaum. Was ist damit wohl gemeint? --Schtone (Diskussion) 13:18, 16. Nov. 2020 (CET)

Weit davon entfernt ein Experte zu sein, mein Kommentar: bei Gemeiner Wacholder findet man bei Öl „ ätherisches Öl mit Terpinen-4-ol als Hauptkomponente, daneben Pinen, Sabinen, Myrcen und weitere Monoterpene, Sesquiterpene wie Caryiophylle; Flavonoide, Catechin-Gerbstoffe, Invertzucker.“ Die alkoholischen Komponenen können mit (Carbon)säuren Ester bilden und die diversen Terpene können optisch aktiv sein und damit rechts- oder linksdrehend sein. Wie auch immer, die Formulierung bei Sadebaum ist verbesserungswürdig und sollte detailierter sein. Meine Kenntis übersteigt es aber und mich einzulesen habe ich weder Zeit noch Lust. --Elrond (Diskussion) 13:34, 16. Nov. 2020 (CET)
Schon klar, das alte Beispiel von Limonen + und - habe ich auch noch in der Nase, aber dazu bräuchte man das Molekül das gemeint ist. --Schtone (Diskussion) 15:04, 16. Nov. 2020 (CET)

Der Satz stammt übrigens von Ixitixel. --Leyo 00:57, 11. Jan. 2021 (CET)

Verwaiste Artikel

Hallo, beim Durchackern der 13000 verwaisten Artikel in Benutzer:MerlBot/Verwaiste Artikel sind mir eine Reihe von Artikeln aufgefallen, die teilweise schon mehrere Jahre verwaist sind. Damit diese beim nächsten Update der Liste rauskommen, bräuchten sie einen (ja, einer reicht) Blaulink aus dem ANR. Ich als Laie habe mich mehrfach versucht, bin bei Chemie aber gescheitert. Vielleicht habt ihr mehr Glück? Ich verspreche, bei der nächsten Frage zu Kraftstoffen bin ich wieder da, um zu helfen. Hier die Liste: (Acetonitril)(2-biphenyl)di-tert-butylphosphangold(I)-hexafluoroantimonat(V), 1,2-Diethoxypropan, 1,2-Diphenoxyethan, 1,3-Bis(aminomethyl)cyclohexan, 1,3-Diamino-2-propanol, 1,4-Diiodbutan, 1,8-Dichloroctan, 1,8-Nonadien, 1-(1-Adamantyl)-1-methylethoxycarbonylgruppe, 1-(Trifluormethyl)-1,2-benziodoxol-3(1H)-on, 1-Brom-2,2-dimethylpropan, 1-Hentriacontanol, 1-Iodheptan, 1-Methylnicotinamid, 1-Nonadecanol, 1-Octadecen, 1-Pentylamin, 1-tert-Butyl-3,5-dimethylbenzol, 2,2,5,5-Tetramethyltetrahydrofuran, 2,2,6-Trimethyl-4H-1,3-dioxin-4-on, 2,2-Diethyl-1,3-propandiol, 2,2′-Dimorpholinyldiethylether, 2,3,5-Trimethyl-p-benzochinon, 2,3-Pentadien, 2,4,6-Triisopropylphenol, 2,4-Dimethylpentan-3-on, 2,5-Dimethyl-2,5-di(tert-butylperoxy)hexan, 2,5-Furandicarbaldehyd, 2,6-Dichlorphenylacetonitril, 2,6-Dimethyl-7-octen-2-ol, 2-(4-(Diethylamino)-2-hydroxybenzoyl)benzoesäurehexylester, 2-Acetylpyridin, 2-Amino-4,6-dihydroxypyrimidin, 2-Aminobenzophenon, 2-Decanol, 2-Ethylbuttersäure, 2-Iminothiolan, 2-Methylvaleraldehyd, 2-Octin-1-ol, 2-Octinal, 3,4-Epoxycyclohexancarboxylatmethylester, 3,5,5-Trimethylhexylacetat, 3-Brompentan, 3-Hexin-2-on, 3-Methyl-1,2-butadien, 3-Pentin-2-on, 3-Pentylamin, 4-Decanon, 6-tert-Butyl-o-kresol

Rückfrage: Hast du's schon mit Find Link versucht? Dann kann ich mir dies nämlich sparen … --Leyo 17:20, 24. Nov. 2020 (CET)
Ich verstehe deine Frage nicht. Daher habe ich mal 3-Pentylamin eingegeben und erhalte "searching for 3-Pentylamin 0 found (1 total)". Was soll mir das helfen? --Jbergner (Diskussion) 17:31, 24. Nov. 2020 (CET) Gleiche Antwort bei 1-Nonadecanol und bei (Acetonitril)(2-biphenyl)di-tert-butylphosphangold(I)-hexafluoroantimonat(V). VG --Jbergner (Diskussion) 17:36, 24. Nov. 2020 (CET)
Wenn das Tool nichts findet, dann kann es im betreffenden Fall nichts machen. Da siehst du einen Use Case durch einen Benutzer, der das Tool oft einsetzt. --Leyo 17:39, 24. Nov. 2020 (CET)
Jetzt verstehe ich. Das macht nichts anderes, als wenn ich der Wiki-Suche den String eingebe und mir alle Texttreffer anzeigen lasse. Es geht nicht darum, dass ich in das Tool Barotti eingebe und dann Marco Barotti, Lorenzo Barotti, Rodríguez Barotti angezeigt bekomme. Es geht darum, 1,8-Nonadien aus einem Artikel aufzurufen, in dem es als Reaktionspartner genutzt wird, als Syntheseergebnis, als verwandter oder Ersatzstoff. --Jbergner (Diskussion) 17:46, 24. Nov. 2020 (CET)

Für 2,3-Pentadien habe ich die BKS Pentadien angelegt. Analoges könnte man auch für weitere Artikel machen. --Leyo 13:47, 27. Nov. 2020 (CET)

1-(Trifluormethyl)-1,2-benziodoxol-3(1H)-on erreicht man jetzt über Trimethyl(trifluormethyl)silan, evtl kommt auch ein Artikel zur Trifluormethylierung.--Gimli21 (Diskussion) 14:39, 27. Nov. 2020 (CET)

Verwaiste Artikel im Katbaum Chemie gibt es leider noch viel mehr als die oben gelisteten. Früher wurden die täglich aktualisiert auf der Arbeitsliste genannt, allerdings scheint das seit 21. Juni nicht mehr zu funktionieren. Die letzte Version mit (damals) 411 verwaisten Artikeln ist diese.--Mabschaaf 10:31, 29. Nov. 2020 (CET)

Weitere Verwaiste findet ihr auch in Benutzer:MerlBot/Verwaiste Artikel, wenn ihr weiter runterscrollt. Dies waren für den Anfang nur mal die von den 13.000 Waisen, die mit einer Ziffer anfangen. Bei der nächsten Aktualisierung der Liste sind es hoffentlich schon viele weniger. --Jbergner (Diskussion) 21:58, 30. Nov. 2020 (CET)

Stoffgruppen besser nicht als Begriffklärungsseiten kategorisieren

Es gibt eine Reihe von Stoffgruppen, deren Artikel als Begriffkärungsseite kategorisiert sind, beispielsweise Oxide und Halogenide mit mehreren Oxidationsstufen. Beispiele zu den Nebengruppen: Titanoxid, Vanadiumoxid, Chromoxid, Manganoxid, Eisenoxid, Cobaltoxid, Nickeloxid, Kupferoxid; Rhodiumoxid, Palladiumoxid, Silberoxid; Wolframoxid, Rheniumoxid, Osmiumoxid, Platinoxid; Titanfluorid, Vanadiumfluorid, Chromfluorid, Manganfluorid, Eisenfluorid, Cobaltfluorid, Nickelfluorid, Kupferfluorid; Titanchlorid, Vanadiumchlorid, Chromchlorid, Eisenchlorid, Kupferchlorid, Quecksilberchlorid. Bei den Hauptgruppenoxiden sind z.B. Thalliumoxid, Bleioxid und Bismutoxid analog eingestuft. Uranoxid, Uranfluorid. (Manganchlorid gibt's noch nicht, Cobaltchlorid und Nickelchlorid leiten auf die zweiwertigen Salze weiter). Sicher gibt es noch wesentlich mehr Beispiele, auch aus der Organischen Chemie, z.B. Bromacetophenon (wobei hier schon angemerkt wurde, dass das auch ein Stoffgruppenartikel werden könnte). Ich finde diese BKL-Kategorisierung nicht richtig und wenig hilfreich. Es wäre doch in vielen Fällen schon sinnvoll, Gemeinsamkeiten und Unterschiede innerhalb der Stoffgruppe zu diskutieren, d.h. diese Begriffsklärungen zu einem echten Artikel zu machen, in dem z.B. Löslichkeiten, Farbe, Schmelzpunkt bzw. Zersetzlichkeit als Funktion der Oxidationszahl diskutiert werden. Es wäre sehr sinnvoll, Oxide als Oxide zu klassifizieren und zu kategorisieren, und Chloride als Chloride, und nicht alles in den Begriffsklärungstopf zu werfen. Der Sinn der Begriffsklärung ist doch, völlig verschiedene Dinge, wie Schulnote und Musiknote, die zufällig denselben Namen tragen, auseinanderzuhalten; da ist ein gemeinsamer Artikel tatsächlich nicht sinnvoll und eine gemeinsame Kategorisierung meist gar nicht möglich. Bei den Chemie-Stoffgruppen aber schon. Die Regeln, die für die üblichen Begriffsklärungen gelten, wie die Seite möglichst kurz halten, keine weiteren Links, keine weiteren Kategorisierungen, wirken sich hier sehr nachteilig aus. Ich finde es problematisch, wenn man nicht auf eine Stoffgruppe (wie Cobaltoxide, wurde hier entlinkt) verlinken kann, ohne dass das als Begriffsklärung markiert wird.

Ich schlage daher vor, diese Begriffsklärungsseiten nach und nach in kurze Artikel umzuwandeln, wobei im ersten Schritt nur eine Änderung der Kategorisierung nötig wäre. Die entsprechenden Wikipedia:Richtlinien Chemie#Metallverbindungen mit unterschiedlichen Oxidationsstufen sollten angepasst werden: Statt „Das Lemma ohne Oxidationszahl wird durch eine BKL belegt“ würde ich vorschlagen: „Das Lemma ohne Oxidationszahl kann durch eine BKL belegt werden oder in einem kurzen, d.h. bewusst knapp gehaltenen Artikel beschrieben werden. Ein solcher Artikel soll nur wichtige Gemeinsamkeiten und Unterschiede innerhalb der Stoffklassen vergleichend beschreiben und einen Überblick über sie geben. Die für die Einzelverbindungen typischen Aspekte gehören in deren Artikel und sollen nicht im Stoffgruppenartikel wiederholt werden.“ Ich meine, diese Änderung würde langfristig eine Erweiterung des Wikipedia-Informationsgehalts zur Chemie vor allem der Oxide und Halogenide ermöglichen. In Lehrbüchern sind entsprechende Stoffgruppenartikel übrigens selbstverständlich, hier wird das durch die Kategorisierung und die damit verknüpften starren Regeln bisher verhindert. Viele Grüße --Nick B. (Diskussion) 14:48, 28. Nov. 2020 (CET)

Hallo Nick B., könnte man machen, aber sollte es wichtige Gemeinsamkeiten geben, etwa das Platin(IV)-oxid zu Platin(II)-oxid zerfällt, ist das meist in den Artikeln der Einzelstoffe schon erwähnt. Redundanzen sind dann gewiß nicht zu vermeiden. --Mister Pommeroy (Diskussion) 15:55, 28. Nov. 2020 (CET)
Hallo Nick B., Du übersiehst eine Kleinigkeit, die am genannten Cobaltoxid-Beispiel gut zu verdeutlichen ist: Stoffgruppenartikel stehen bei uns im Plural. Cobaltoxid wird daher immer eine BKS bleiben, Cobaltoxide wäre das korrekte Lemma für einen vergleichenden Stoffgruppenartikel. Insofern sind auch die Richtlinien korrekt.
Natürlich kann und sollte neben einer BKS auch noch ein vergleichenden Stoffgruppenartikel existieren, allerdings gibt es diese tatsächlich wohl nur in Ausnahmefällen (bspw. Cadmiumphosphide). Wenn ein solcher existiert, könnte evtl. vom Singularlemma direkt auf die Stoffgruppe weitergeleitet werden.
Bei der Kategorisierung sehe ich keinen Änderungsbedarf: So lange auf den genannten Lemmata sich de facto BKS befinden, müssen diese auch so kategorisiert werden. Vergleichende Stoffgruppenartikel werden selbstverständlich als Stoffgruppe kategorisiert. Ich sehe nicht, dass unsere Richtlinien die Anlage entsprechender Artikel verhindern würden.--Mabschaaf 16:40, 28. Nov. 2020 (CET)
Bitte einfach so lassen wie es ist, so ist es sinnvoll. Es gibt keine wirkliche Stoffgruppe "Vanadiumoxide", sondern einfach mehrere unterschiedliche Einzelverbindungen mit gleichen Elementen. Die Eigenschaften lassen sich auch nicht sinnvoll vergleichen, da die im wesentlichen von der Struktur abhängen und die sich durch die unterschiedlichen Stöchiometrien komplett ändert. Ein Sammelartikel wäre einfach vollredundant zu den Einzelstoffartikeln und das ist unerwünscht. --Orci Disk 18:21, 28. Nov. 2020 (CET)
Im Holleman-Wiberg findet man (103. Auflage, S. 1823) zum Thema Vanadiumoxide eine sehr übersichtliche Tabelle, in der die Schmelzpunkte, Farben, Bildungsenthalpien Strukturen und Koordinationszahlen angegeben sind. Damit kann man schnell erkennen, dass keines der Oxide farblos ist und dass in allen das Vanadium die Koordinationszahl 6 hat. Im Text wird dann erläutert, dass V2O5 das stabilste Oxid ist, das beim Verbrennen des Metalls in überschüssigem Sauerstoff entsteht. Ich fände es schön, wenn auch in der Wikipedia ein entsprechender Übersichtsartikel Vanadiumoxide angelegt werden würde, selbstverständlich (Dank an Mabschaaf) als Plurallemma, da Stoffgruppe. Vanadiumoxid sollte meiner Meinung von der Begriffklärungsseite in eine Weiterleitung auf die Vanadiumoxide umgewandelt werden. Auch wenn die verschiedenen Vanadiumoxide wirklich sehr unterschiedliche Eigenschaften haben, sind sie doch trotzdem eine Art Stoffgruppe, im englischen ein system, für das sich ein Phasendiagramm angeben lässt, siehe doi:10.1016/0022-5088(65)90052-4 The vanadium-oxygen system—a review. Es gibt eben trotz aller Verschiedenheit fundamentale Gemeinsamkeiten, vor allem die binäre Zusammensetzung aus Vanadium und Sauerstoff, die man nicht beiseite schieben sollte. Gerade bei Eisenoxiden ist es doch auch im Sprachgebrach üblich, alle Oxide des Eisens mit einem Wort zusammenzufassen. „Eisenoxide“ mag im Bezug auf die genaue Stöchiometrie ein mehrdeutiger Begriff sein, er ist aber völlig eindeutig im Bezug auf die enthaltenen Elemente. „Eisenoxide“ ist der übergeordnete Begriff, der Oberbegriff zu den einzelnen Oxiden. Das passt m.M.n. kaum zur üblichen Verwendung einer Begriffsklärung in der Wikipedia. Und wie gesagt, führt es dazu, dass „Eisenoxid“ weder als Oxid noch als Eisenverbindung kategorisiert wird, was doch sinnvoll wäre. --Nick B. (Diskussion) 11:09, 29. Nov. 2020 (CET)
Vanadiumoxid sollte als BKL erhalten bleiben, ich sehe keinen Grund, die BKL in eine WTL umzuwandeln. Den anzulegenden Stoffgruppenartikel sollte man allerdings noch darin aufnehmen. --Mister Pommeroy (Diskussion) 11:14, 29. Nov. 2020 (CET)
Ich bin immer noch der Meinung, dass die BKL-Kategorisierung problematisch ist, und habe daher auf der Seite der BKL-Experten angefragt, was diese von dieser Angelegenheit halten. Grüße --Nick B. (Diskussion) 21:50, 30. Nov. 2020 (CET)
Ich würde es einfach so belassen, wie es ist. --Leyo 17:22, 3. Dez. 2020 (CET)

Kategorie:Elektrolyt

Die Artikel in der dieser Kategorie sind uneinheitlich bezüglich Singular- bzw. Plurallemmata. Zumindest du jenigen in der Form [Element]elektrolyt(e) sollten vereinheitlicht werden. --Leyo 18:05, 7. Dez. 2020 (CET)

Wenn hier niemand eine andere Meinung bekundet, werde ich demnächst jeweils auf die Singularlemmata vereinheitlichen. --Leyo 18:14, 16. Dez. 2020 (CET)
Da es sich ja um Stoffgruppen handelt, wären Plurallemmata eigentlich sinnvoller. Gruß --Bert (Diskussion) 20:46, 16. Dez. 2020 (CET)
Bin derselben Meinung. Danke, dass Du die Arbeit anpackst. Viele Grüße --Wilhelm (Diskussion) 21:05, 16. Dez. 2020 (CET)
Ja, Plural. Und die Kategorie:Chemikaliengruppe könnte man auch bei allen ergänzen.--Mabschaaf 21:15, 16. Dez. 2020 (CET)
Ja, gemäß WP:RLC#Namenskonventionen für Chemie-Artikel bitte plural. --Ameisenigel (Diskussion) LI 21:50, 16. Dez. 2020 (CET)
IMHO handelt es sich nicht um Stoffgruppen, sondern um Chemikaliengruppen. Ich bleibe bei Singular. --Leyo 01:14, 17. Dez. 2020 (CET)
Im Artikel steht „Als Elektrolyt ... bezeichnet man eine chemische Verbindung ...”, d. h. doch einen Stoff (?). Im Unterschied zu Elektrolytlösungen (mit meist mehreren Bestandteilen), die ja landläufig (aber nicht definitionsgemäß) auch oft als Elektrolyte bezeichnet werden. Ich habe jetzt allerdings nicht die Kategorie durchsucht, ob alles zu dieser Definition passt. Viele Grüße --Wilhelm (Diskussion) 11:59, 17. Dez. 2020 (CET)
IMHO ist die Definition unter Kategorie:Stoffgruppe nicht erfüllt. --Leyo 17:14, 5. Jan. 2021 (CET)

N-Methylglucaminantimonat (aus den Bilderwünschen)

  • N-Methylglucaminantimonat --Mabschaaf 10:05, 7. Sep. 2013 (CEST)
    Wie sollen die Bindungen zum Antimon gezeichnet werden? Kovalent, d.h. mit ausgezogenen Linien? --Leyo 18:51, 22. Jun. 2014 (CEST)
Irgendwie passt die Summenformel nicht zur Struktur! --Muskid (Diskussion) 16:09, 23. Jun. 2014 (CEST)
Zudem weist die abgebildete Struktur eine positive Ladung auf, was den Angaben in der Chemobox widerspricht. --Leyo 23:30, 15. Jul. 2015 (CEST)
@Leyo: Ja, aber das ist exakt die in doi:10.1016/j.jinorgbio.2007.10.010 vorgeschlagene und angeblich akzeptierte Struktur:
Based on MS data, Headley et al. [5] and Roberts et al. [6] considered the cationic species with a molecular mass of 507 Da as the main Sb complex in MA and postulated a structure, in which two deprotonated NMG molecules are coordinated with a single positively-charged Sb atom. Even though this model is now generally accepted [3], several conflicting data are encountered in the literature. First, the predominance of 1:2 Sb–NMG species is not consistent with the NMG/Sb molar ratio found in MA, which lies in the range of 1–1.4 [6,7]. Secondly, osmolarity measurements performed from highly-concentrated aqueous solution of MA (85 g/L Sb) have suggested an average of about 1.4–2 Sb atoms per particle [6,8]. Thirdly, the structure proposed for the 507 cationic species is not in agreement with potentiometric titration results obtained with synthetic MA [9], which indicated the existence of two dissociable protons, one attributed to the amino group (pKa2 = 10.3) and the other to the antimonate group (pKa1 = 2.1). The predominance of antimony complexes with negatively-charged antimonate group and positivelycharged amino group was further supported by conductivity measurements indicating that MA behaves as a weak electrolyte [9]. Accordingly, the 1:1 and 2:2 Sb–NMG complexes would be mainly zwitterionic at physiological pH and, thus, would be hardly detected by ESI-MS, suggesting also that their abundance was underestimated.
Vermutlich lässt sich das Problem auf unserer Seite nicht lösen. Evtl. könnte man den Strukturhinweis unter der Abbildung ändern zu: Mögliche Strukturformel des dimer vorliegenden Anions (ohne Berücksichtigung der Stereochemie), siehe auch Struktur. --Mabschaaf 09:36, 16. Jul. 2015 (CEST)
Zustimmung zum Strukturhinweis. Auf obiges Paper habe ich keinen Zugriff, aber in der kleinen Vorschauversion der Grafik habe ich festgestellt, dass dort jeweils die beiden dem N-Atom am nächsten liegenden O-Atome den Sb-Komplex bilden. Dies ist bei der Grafik im Artikel nicht der Fall. --Leyo 22:56, 16. Jul. 2015 (CEST)
@Leyo:@Mabschaaf:: Um diese Diskussion wieder aufleben zu lassen und ggf. auch abzuschließen, hätte ich folgenden Vorschlag: Die vorgeschlagene Struktur in diesem Paper scheint mir plausibel und auch gut belegt. Über die Universität habe ich Zugriff auf diesen Artikel. Ich habe diesen daher mal für die Dauer der Diskussion hier hochgeladen. Da die Qualität der aktuellen Strukturformel in der Box zu wünschen übrig lässt, würde ich gerne die Strukturformel neu zeichnen und mit Referenz auf Commons hochladen. Ein erster Entwurf hierfür würde so aussehen. Wäre das eine akzeptierbare Lösung? Chem Sim 2001 (Disk.) 10:30, 7. Dez. 2020 (CET)
Besten Dank! Die Strukturformel ist eigentlich gut, passt aber nicht mit der Summenformel zusammen … --Leyo 22:49, 7. Dez. 2020 (CET)
Das stimmt allerdings. Eine Recherche nach der CAS-Nummer auf SciFinder ergab diesen Eintrag. Hier scheint es zudem eine eindeutige Zuweisung der Stereochemie zu geben. Die Summenformel würde auch zu der in der Box passen. Jedoch ergab die weitere Recherche in anderen Papern fast ausschließlich die bereits vorhandene Strukturformel in der Box. Chem Sim 2001 (Disk.) 08:03, 8. Dez. 2020 (CET)
Ich bin etwas ratlos, was man hier am besten tun sollte. Hat jemand einen Vorschlag? --Leyo 22:57, 15. Dez. 2020 (CET)

Vorlage:GESTIS

Die Webseite von der GESTIS-Stoffdatenbank wurde geändert, sodass die Vorlagenlinks nicht mehr zum gewünschten Eintrag führen. Statt wie früher http://gestis.itrust.de/nxt/gateway.dll?f=id$t=default.htm$vid=gestisdeu:sdbdeu$id=533049fhrt jetzt dieser Link zum Ziel: https://gestis.dguv.de/data?name=533049 . Jetzt müsste die Vorlage angepasst werden. Wer kennt sich damit aus?--rausch (Diskussion) 07:17, 8. Dez. 2020 (CET)

Done. Danke für den Hinweis!--Mabschaaf 08:05, 8. Dez. 2020 (CET)
Wow, das ging ja schnell. Vielen Dank.--rausch (Diskussion) 08:39, 8. Dez. 2020 (CET)

Wikidata sowie die anderen Sprachversionen müssten ebenfalls angepasst werden. Ich bin gerade mobil unterwegs … –Leyo 09:05, 8. Dez. 2020 (CET)

en und fr habe ich angepasst, die anderen 28 Sprachversionen nicht. Für WD ist mir nicht klar, wo es zu ändern wäre.--Mabschaaf 11:59, 8. Dez. 2020 (CET)
Bei Wikidata geht es um die Eigenschaft ZVG-Nummer (P679). Meine Anpassung funktioniert allerdings nicht. @MisterSynergy: Kannst du vielleicht helfen? --Leyo 14:57, 11. Dez. 2020 (CET)
Ich habe das mal geändert, ohne diesen Umweg über https://wikidata-externalid-url.toolforge.org/ zu nehmen. Allerdings dauert es nun erfahrungsgemäß ein bisschen, bis das überall geändert ist.
Beobachtung: nicht-sechsstellige IDs brauchen jetzt offenbar führende Nullen. 001140 löst nämlich auf, 1140 jedoch nicht. —MisterSynergy (Diskussion) 18:48, 11. Dez. 2020 (CET)
@MisterSynergy: Das war schon immer so (siehe d:Property_talk:P679). Daher wurde ja dieser Umweg überhaupt erst eingeführt. --Leyo 21:59, 12. Dez. 2020 (CET)
Verstehe, das ist im Quellcode von dem Tool hardcodiert versteckt. Ich glaube, dass es jetzt funktioniert, allerdings müssen die ganzen Seiten jetzt nochmal im Cache erneuert werden. —MisterSynergy (Diskussion) 11:22, 15. Dez. 2020 (CET)

Beispiel dass es nun geht: wikidata:Q283#P679. Wenn alte URLs noch in den Objekt-Seiten drin sind, dann hilft ?action=purge an der URL. Ggf. mehrfach durchführen, sofern noch mehrere Änderungsversuche des URL-Formatters von der Eigenschaftsseite auf der entsprechenden Objekt-Seite abzuarbeiten sind :-) —MisterSynergy (Diskussion) 14:12, 15. Dez. 2020 (CET)

Besten Dank! Im Gegensatz zu früher wird jetzt die deutsche Fassung verlinkt. Allenfalls wäre es sinnvoller, wieder auf die englische umzustellen. --Leyo 14:39, 15. Dez. 2020 (CET)
Ich habe mal versucht, verschiedene UI-Sprachen anzubieten, mit English als bevorzugter Variante. Datennutzer können dann jedenfalls anhand des Sprache des Werks, Namens oder Begriffes (P407)-Qualifikator die für sie optimale Sprache auswählen und entsprechende Links selbst bauen. —MisterSynergy (Diskussion) 16:12, 15. Dez. 2020 (CET)
Wie das mit den mehreren Sprachen dann in der Praxis funktionieren soll, habe ich noch nicht verstanden. --Leyo 01:04, 17. Dez. 2020 (CET)

Ich habe nun die verbleibenden Sprachversionen angepasst. Bei hi:साँचा:GESTIS, zh:Template:GESTIS und zh-yue:Template:GESTIS fehlt allerdings noch eine Lösung, falls ZVG nicht angegeben ist. --Leyo 15:41, 15. Dez. 2020 (CET)

Der Beschreibung in hi:साँचा:GESTIS und zh:Template:GESTIS entnehme ich, dass die CAS-Nummer alleine ausreichend für eine Verlinkung wäre. Das stimmt allerdings schon seit fast 10 Jahren nicht mehr... Dort wäre also sicher noch weiterer Renovierungsbedarf.
Aber by the way: In unserer Vorlagendoku stehen noch Skinergänzungen (Extra-Editbuttons, PDD's Monobook) erwähnt. Zumindest die Extra-Editbuttons funktionieren auch schon lange nicht mehr, ob das gesagte über PDD's Monobook noch stimmt, kann ich nicht sagen. Soll beides bleiben oder kann das weg?--Mabschaaf 21:25, 16. Dez. 2020 (CET)
Die einfachste Lösung wäre wohl die Anzeige einer Fehlermeldung wie bei it:Template:GESTIS.
Dass die Extra-Editbuttons nicht funktionieren, halte ich für einen hoffentlich bald endenden Zustand … --Leyo 01:04, 17. Dez. 2020 (CET)
@Leyo, Chem Sim 2001, Cvf-ps: Ihr nutzt doch PDDs Monobook und habt dort auch diese Zeilen ergänzt. Funktioniert das noch?
Die Extra-Editbuttons funktionieren zumindest nicht mehr mit der Syntax, die dort angegeben ist. Dass sie nochmal so zurückkommen, halte ich für nahezu ausgeschlossen.--Mabschaaf 17:24, 5. Jan. 2021 (CET)
@Mabschaaf: Ich habe das mal vor langer Zeit versucht, hat aber bei mir nicht funktioniert, vielleicht habe ich auch da was falsch gemacht. Chem Sim 2001 (Disk.) 18:17, 5. Jan. 2021 (CET)
Die Buttons funktionieren schon seit einiger Zeit nicht mehr. Gruß --Cvf-psDisk+/− 20:24, 5. Jan. 2021 (CET)

Neuer Artikel 6PPD

Hallo liebe Chemie-Redaktion,

da passt was nicht in der Infobox von 6PPD. Kann da wer von euch drüberschauen?

Vielen Dank !! --Sanisso (Diskussion) 15:59, 9. Dez. 2020 (CET)

@Sanisso, Ahaa: Für die Daten in der Box und die GHS-Einstufung ist zwingend die Angabe von den verwendeten Quellen nötig. Bitte nachliefern. Zusätzlich: Da es sich offensichtlich um eine Übersetzung an der enWP handelt, bitte Nachimport unter WP:IU beantragen.--Mabschaaf 22:35, 9. Dez. 2020 (CET)
Importiererei sollte verzichtbar sein nachdem ich den überschaubaren Text bereits deutlich editiert habe. Übersetzungsvorlage auf Disk gepflanzt. --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 22:56, 9. Dez. 2020 (CET)
Nein. Urheberrecht endet erst bei fehlender Schöpfungshöhe. --Ghilt (Diskussion) 23:55, 9. Dez. 2020 (CET)
Ich hab mal die Daten nachbequellt.Rjh (Diskussion) 23:49, 10. Dez. 2020 (CET)

Woher stammt eigentlich die Abkürzung 6PPD? --Leyo 18:06, 11. Dez. 2020 (CET)

Gute Frage. Wer vergibt eigentlich generell Abkürzungen? In dem Fall schätzungsweise die Industrie. --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 18:34, 11. Dez. 2020 (CET)
PPD ist klar, das steht für p-Phenylendiamin. Die 6 dürfte für 6 C-Atome stehen, also wahrscheinlich das 1,3-Dimethylbutyl oder evtl. auch den Phenylring. --Orci Disk 19:55, 11. Dez. 2020 (CET)
vergl. IPPD --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 22:28, 11. Dez. 2020 (CET)

Solche Lemmanamen sind mir ein Graus! Meinetwegen als Weiterleitung, aber der systematische Name sollte der Lemmaname sein, --Elrond (Diskussion) 23:10, 11. Dez. 2020 (CET)

Systematische Namen können aber auch grauslich sein! --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 23:26, 11. Dez. 2020 (CET)
Volle Zustimmung für Elrond. Die systematischen Namen sind zwar mitunter auch nicht gerade gut, in diesem Fall aber auf jeden Fall besser als die Abkürzung. Wenn ich unsere Richtlinien richtig verstehe, sollte der Artikel analog N-Isopropyl-N′-phenyl-p-phenylendiamin auf das Lemma N-(1,3-Dimethylbutyl)-N′-phenyl-p-phenylendiamin verschoben werden.--NadirSH (Diskussion) 20:09, 12. Dez. 2020 (CET)
oh graus! --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 21:01, 12. Dez. 2020 (CET)
Natürlich mit bestehender Weiterleitung von 6PPD. Gruß --Bert (Diskussion) 09:36, 13. Dez. 2020 (CET)
Es sollte immer der für Otto Normalverbraucher gebräuchlichste Begriff gewählt werde. zum Beispiel Nylon statt Polyhexamethylenadipinsäureamid. -- Wassermaus (Diskussion) 10:46, 13. Dez. 2020 (CET)
Wobei ich Zweifel habe, dass 6PPD verständlicher ist als meinetwegen N-(1,3-Dimethylbutyl)-N′-phenyl-p-phenylendiamin ist. Letzterer ist zumindest für Chemiker klarer als der bisherige Lemmaname. Die Diskussion systematischer gegen Trivialname hatten wir schon und daher heißt Wasser weiterhin so und nicht Oxidan --Elrond (Diskussion) 10:56, 13. Dez. 2020 (CET)
Dass ein Chemiker die systematischen Namen entziffern kann, ist unbestritten. Die Frage ist aber, welchen Namen verwendet (und merkt sich) der durchschnittliche Wikipedia-Benutzer? Nehmen wie an, ich schreibe als Wissenschaftredaktuer der Entenhausener Zeitung einen Artikel über moderne Autoreifen, wie vervollständige ich den folgenden Satz "Um zu verhindern, dass Ozon auf die Dauer das Reifengummi zerstört, gibt man dem Gemisch das Schutzmittel ***** hinzu. Dieses **** gelangt durch Reifenabtrieb in die Umwelt."? -- Wassermaus (Diskussion) 11:48, 13. Dez. 2020 (CET)
Dann steht unter dem Lemma N-(1,3-Dimethylbutyl)-N′-phenyl-p-phenylendiamin auch 6PPD genannt und der Redakteur kann einen der Namen wählen. von 6PPD gibt es dann eine Weiterleitung auf N-(1,3-Dimethylbutyl)-N′-phenyl-p-phenylendiamin .--Elrond (Diskussion) 12:05, 13. Dez. 2020 (CET)
Genau! und deshalb kann man es auch andersherum machen. -- Wassermaus (Diskussion) 13:26, 13. Dez. 2020 (CET)
Nö, Wasser ist weit geläufiger als Oxidan, aber 6PPD ist genauso ungeläufig wie N-(1,3-Dimethylbutyl)-N′-phenyl-p-phenylendiamin und damit ist in einem solchen Fall der systematische Name vorzuziehen. Zumal ein Laie mit 6PPD genauso viel oder wenig anfangen kann wie mit N-(1,3-Dimethylbutyl)-N′-phenyl-p-phenylendiamin, ist eben nur länger und klingt viel 'chemischer' --Elrond (Diskussion) 13:40, 13. Dez. 2020 (CET)
Ich habe die Verschiebung (unter Beibehaltung der Weiterleitung) nun vorgenommen.
Da das Molekül ein Stereozentrum aufweist, handelt es sich wohl um ein Racemat. Falls dies zutrifft, könnte es im Artikel noch erwähnt werden. --Leyo 11:52, 15. Dez. 2020 (CET)
Laut Scifinder ist es das Racemat. Ich trage es in den Artikel ein. --Elrond (Diskussion) 14:03, 15. Dez. 2020 (CET)

Kategorie?

Übrigens: ich bin zwar kein Kategorienfreak, aber sollten wir vielleicht eine Kategorie:Ozonschutzmittel haben? --Quetsch mich aus, ... itu (Disk) 22:28, 11. Dez. 2020 (CET)

Wenn's genug Artikel dafür gibt, wieso nicht? Ist eigentlich Antiozonant (Ozonschutzmittel (Q3618748); verwendet in Ozonrissbildung) identisch zu Ozonschutzmittel? --Leyo 21:38, 12. Dez. 2020 (CET)
„Dictindustry Technisches Wörterbuch“ [1] übersetzt das englische „antiozonant“ mit Ozonschutzmittel, umgekehrt wird ebenfalls so übersetzt (z.B. [2]). Ich habe den Artikel Ozonschutzmittel entsprechend angepasst und verlinkt. In der Arbeit [3] werden sechs Antiozonantien als "most common" beschreiben, wenn man die weniger bedeutsamen dazunimmt könnte es schon ein Dutzend Stoffe geben, für die man eine Kategorie schaffen könnte. D--HeManLeser (Diskussion) 23:47, 15. Dez. 2020 (CET)
@HeManLeser: Ich habe leider keinen Zugriff auf den Volltext - welche Substanzen werden dort gelistet? Kannst Du die hier (oder evtl. auch direkt im Artikel Ozonschutzmittel) aufführen?--Mabschaaf 15:36, 16. Dez. 2020 (CET)
Die in der angegeenen Quelle genannten "most common" sind nun im Artikel Ozonschutzmittel erwähnt. Drei davon sind zu schon bestehenden Artikeln verlinkt. Zu den weiteren drei gibt es bisher noch keine Artikel.--HeManLeser (Diskussion) 23:16, 16. Dez. 2020 (CET)
Danke! Ich fände eine Tabelle mit den 6 Stoffen (Name, Abkürzung, CAS-Nr., Strukturformel) sinnvoll.
Mag jemand im SciFinder die CAS-Nr. aus Figure 1 in doi:10.1080/01919512.2018.1542518 nachschauen? --Leyo 01:09, 17. Dez. 2020 (CET)
CAS-Nummern? Bittesehr :
N,N'-Bis(1,4-dimethylpentyl)-p-phenylendiamin : CAS-Nr.: 3081-14-9 GisChem-Datenblatt von 77PD Datenblatt bei Eastman
N,N’-Bis(methylphenyl)-p-phenylendiamin / N,N'-Diaryl-p-phenylendiamin (DAPD): CAS-Nr.: 68953-84-4 (Isomerengemisch) GisChem-Datenblatt von DAPD
2,4,6-Tris-(N-1,4-dimethylpentyl-p-phenylendiamino)-1,3,5-triazin : CAS-Nr.: 121246-28-4 antiozonant information
Abgesehen vom Isomerengemisch habe ich die Namen (bisher ohne weitere Informationen) mit in den Artikel Ozonschutzmittel aufgenommen. --HeManLeser (Diskussion) 00:35, 26. Dez. 2020 (CET)
Danke! Das scheinen aber noch nicht alle zu sein … Wie oben erwähnt wäre eine Tabelle mit diesen Ozonschutzmitteln hilfreich. --Leyo 23:50, 26. Dez. 2020 (CET)

Oxonium - Hydronium

Im Artikel pH-Wert wird im Abschnitt "Definition" zwischen Oxonium (H3O+) und Hydronium (H9O4+) unterschieden. Laut Artikel Oxonium sind es hingegen Synonyme. Was denn nun? Eine Frage an echte Chemiker... -- Wassermaus (Diskussion) 08:49, 13. Dez. 2020 (CET)

Miteni bzw. Wikipedia:Löschkandidaten/11. Dezember 2020#Miteni

Mag sich vielleicht dort noch jemand zur Relevanzfrage äussern? Für mich ist der Fall klar, auch wenn WP:RK#U nicht erfüllt ist. --Leyo 13:01, 14. Dez. 2020 (CET)

Würde allenfalls Kategorie:Umweltkatastrophe oder Kategorie:Chemieunfall passen? --Leyo 12:07, 15. Dez. 2020 (CET)

Wurde behalten. --Orci Disk 10:10, 25. Dez. 2020 (CET)

Aber meine Frage ist noch offen. --Leyo 22:21, 25. Dez. 2020 (CET)
@Leyo: Ich würde Kategorie:Umweltkatastrophe setzen, analog zu Kertess Chemie. Generell finde ich die Kat aber ganz schlecht organisiert, weil dort alles zusammengewürfelt ist: Eigenständige Artikel über Katastrophen(ähnliche) Ereignisse, Artikel über Orte/Gemeinden, an denen ein solches Ereignis stattgefunden hat, Artikel über das jeweils verursachende Unternehmen (wie Miteni). Das könnte man sicher besser untergliedern. Zumal auch die Trennung nach Unfall oder Störfall (in meinem Verständis ein plötzlich eingetretenes, einmaliges Ereignis) von kontinuierlichen Prozessen nicht gemacht oder durchgehalten wird.--Mabschaaf 10:51, 28. Dez. 2020 (CET)
Danke für die Rückmeldung! Ich habe die Kategorie mal ergänzt.
Wie man deine berechtigte Kritik berücksichtigen soll, weiss ich auch gerade nicht. Allenfalls kann der Anleger der Kategorie, MiraculixHB, ja weiterhelfen … --Leyo 23:32, 1. Jan. 2021 (CET)

Da mittlerweile auf "Behalten" entschieden wurde, hier...

Der Setzer dieses Bausteins ist der Ansicht, diese Diskussion sei erledigt. Sie wird daher nach drei Tagen automatisch in das Archiv verschoben. Bist Du der Ansicht, diese Diskussion sei noch nicht erledigt, so scheue Dich nicht, diesen Baustein durch Deinen Diskussionsbeitrag zu ersetzen! --Mister Pommeroy (Diskussion) 17:26, 22. Jan. 2021 (CET) Erledigte Diskussion

Überarbeitung Artikel Massenwirkungsgesetz

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich habe auf meiner Nutzerseite eine überarbeitete Version des Artikels zum Massenwirkungsgesetz erstellt:

Benutzer:Espresso robusta/Massenwirkungsgesetz

Nähere Erläuterungen hierzu habe ich auf der Diskussionseite zum Artikel "Massenwirkungsgesetz" im Artikelnamemnsraum zusammengefasst:

Diskussion:Massenwirkungsgesetz, Beitrag vom 15. 12. 2020.

Viele Grüße

Espresso robusta

--Espresso robusta (Diskussion) 14:33, 15. Dez. 2020 (CET)

Weit davon entfernt, alles bis ins Letzte verstanden zu haben für mich (als Organiker) ist das MWG zumeist der Spezialfall der reversiblen Reaktion mit Aktivität = Konzentration ;-) Aber die neue Fassung ist m.E deutlich besser als die bisherige. Hut ab vor dieser Fleißarbeit und Danke! Allerdings kann ich nichts inhaltliches beitragen da, siehe oben. --Elrond (Diskussion) 16:33, 15. Dez. 2020 (CET)
Ich stimme Elrond zu, meiner Meinung nach sehr gute Überarbeitung des Artikels! Anfänglich war ich über den Satz „Die Einheit von ist demnach “ gestolpert, da meines Wissens nach auch die Gleichgewichtskonstante eigentlich einheitenlos sein sollte, was üblicherweise durch entsprechende Division mit der Einheitskonzentration von 1 mol⋅L−1 erreicht wird. Allerdings ist erstens nach der 6. Aufl. des Wedlers die derartig erhaltene Konstante besser als zu bezeichnen und zweitens sind in der Praxis mir nahezu ausschließlich Angaben mit Einheiten begegnet. Vielleicht können andere dazu beitragen, ob die Definition von als einheitenlos gerechtfertigt ist, oder welchen Punkt ist bisher übersehen habe --Speedpera (Diskussion) 18:50, 15. Dez. 2020 (CET)
In der Einleitung: zunächst wird da etwas mit z Reaktionspartnern formuliert, in der nächsten Gleichung nur noch A bis D. Sollte man da nicht einheitlich bleiben und nach
umformulieren? Die Formel für K müsste dann ebenfalls angepasst werden. So wäre die Formel allgemeingültig (ich meine mich an ein ähnliche Formulierung aus der PC1 Vorlesung zu erinnern). Der konkrete Fall mit 2 Edukten und 2 Produkten folgt später ohnehin im Artikel. --Gimli21 (Diskussion) 21:19, 15. Dez. 2020 (CET)
Hallo zusammen - vielen Dank allen, die über den Artikel drübergeschaut haben. Die beiden Anregungen von Gimli21 und Speedpera habe ich noch versucht einzuarbeiten. Der überarbeitete Artikel wurde in den Artikelnamensraum verschoben. Da ich keine Sichterrechte habe - könnte jemand den Artikel sichten?
Schöne Feiertage und guten Rutsch, Espresso Robusta --Espresso robusta (Diskussion) 17:20, 24. Dez. 2020 (CET)
Gesichtet wurde schon, ich habe Dir auch gleich mal die Sichter-Rechte gegeben. Viele Grüße und schöne Weihnachten. --Orci Disk 10:07, 25. Dez. 2020 (CET)

Hallo, mögt ihr Mal bei der Artikeldiskussion vorbeischauen? Es gab Änderungen, die leider Klarheit in den Rechnungen beseitigt haben. biggerj1 (Diskussion) 23:40, 26. Dez. 2020 (CET)

Zuckercouleur oder Zuckerkulör?

Durch die Liste drauf gestoßen. Der Artikel heißt Zuckercouleur, so wie es auch im Duden als einzige Variante steht. Diese Variante pflegen auch die Küchenlexika und viele Hersteller. Wenn die Liste entsprechend den Verordnungen überarbeitet wird, sollte auch der Artikel m.E. entsprechend umbenannt werden. Oder gibt es da noch NK Chemie?Oliver S.Y. (Diskussion) 17:34, 21. Dez. 2020 (CET)

Die VO 1333/2008, die deutsche ZZulV und die Schweizer Zusatzstoffverordnung verwenden einheitlich die Bezeichnung E 150a Zuckerkulör, insofern ist Zuckerkulör der korrekte Tabellen-Eintrag. Da dieser auf Zuckercouleur weiterleitet, ist das kein Problem. Gruß --Bert (Diskussion) 18:41, 21. Dez. 2020 (CET)
Denke wenn man es überarbeitet, sollte man gemäß WP:NK schon eine Entscheidung treffen. Da bei Waren beide Schreibweisen existieren, wäre ich auch für das Artikellemma mit K, obwohl ich es mit C schreibe.Oliver S.Y. (Diskussion) 18:45, 21. Dez. 2020 (CET)

[4] 46.140.3.127 20:11, 21. Dez. 2020 (CET)

sehr spannend. wie kommt es wohl zur couleur-renaissance in den 2000ern? lg,--poupou review? 17:01, 28. Dez. 2020 (CET)

Math Problem beim Artikel Ideales Gas

Im Artikel Ideales Gas gibt es im Kapitel Ideales_Gas#Eigenschaften_idealer_Gase ein Problem mit der Darstellung einer Gleichung.

Gesetz von Boyle-Mariotte: Bei konstanter Temperatur ist der Druck umgekehrt proportional zum Volumen: <math> p \sim V^{ -1} \qquad (T\ \mathrm{konst.})</math> stellt die Gleichung ohne „-“ Zeichen dar. Setze ich dort aus der Vorlage unter dem Editierfenster ein mathematisches − ein, gibt es die Fehlermeldung

Fehler beim Parsen (Syntaxfehler): {\displaystyle p \sim V^{ −1} \qquad (T\ \mathrm{konst.})}

das Gleiche bei der Eingabe des Gedankenstrichs. Das oben nicht angezeigte Minuszeichen stammt aus der Eingabe via Ziffernblock der Tastatur. Was läuft dort falsch? Den Fehler habe ich beim Sichten gesehen, Von der Math-Nomenklatur habe ich so gar keine Ahnung,(nicht signierter Beitrag von Elrond (Diskussion | Beiträge) 15:49, 28. Dez. 2020‎)

Ich verstehe die Frage nicht. Das Minuszeichen im Exponenten des Volumens in der Beziehung (<math> p \sim V^{ -1} \qquad (T\ \mathrm{konst.})</math>) wird in meinem Browser wie erwartet angezeigt, unabhängig davon, ob in meinen Benutzereinstellungen unter „Aussehen - Mathematische Formeln“ „png-Bilder“ oder „Math-ML“ ausgewählt wird. <math> erwartet keinen Gedankenstrich, sondern ein „-“-Zeichen, wie man es leicht über die Tastatur eingeben kann, kein typographisch korrektes Minuszeichen. --HeManLeser (Diskussion) 00:50, 29. Dez. 2020 (CET)
Bei mir (IE und WIndowa 10) wird es nicht angezeigt. Wechsel ich zu Firefox kann man es sehen. Seltsam. --Elrond (Diskussion) 09:38, 29. Dez. 2020 (CET)

Strukturelle Uneinheitlichkeit bei den Acetylacetonaten

Ich habe gerade festgestellt, dass in der Kategorie:Acetylacetonat bei den Strukturformeln eine Uneinheitlichkeit bezüglich der gestrichelten Bindungen besteht:

Gibt es da ein richtig oder falsch bzw. eine IUPAC-Empfehlung? --Leyo 20:03, 28. Dez. 2020 (CET)

Ich hab nen Moment gebraucht, bis ich den Unterschied gefunden habe. In der Al-Verbindung sind es gerade gestrichelte Bindungen, während beim Chrom ein "Halbkreis" gestrichelt ist. Ich hab mal noch das Eu(dmp)3 in die Gallerie gepackt, an der Stelle wäre dann wohl spätesten Bedarf Anpassungen durchzuführen. In ChemDraw ist es einfacher die geraden Bindungen gestrichelt dazustellen, für den Halbkreis muss man etwas tricksen (oder ich kenne die elegante Variante nicht).
Was mir noch auffällt, warum sind Eu(tfc)3 und Eu(hfc)3 nicht in der Kategorie? Unabhängig von der Kategorien-Frage haben die das gleiche Problem, wie das Eu(dmp)3. --Gimli21 (Diskussion) 14:18, 29. Dez. 2020 (CET)
Besten Dank für die Rückmeldung! Bezüglich ChemDraw geht es mir ähnlich wie dir.
Auch in der en:Category:Acetylacetonate complexes herrscht Uneinheitlichkeit. Allenfalls könnte man zusätzlich in der dortigen Redaktion nachfragen. --Leyo 22:43, 30. Dez. 2020 (CET) PS. Das habe ich nun: en:WT:CHEM#Structural inconsistency among acetylacetonate complexes
Ich hab mal eine kurze Literatursuche gemacht (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) und ich habe neben den 3 Varianten, die hier existieren noch einige andere gefunden.
Auch in der Fachliteratur herrscht Uneinheitlichkeit. Von den Kristallstrukturen ausgehend, dürfte es für jede Verbindung einen "richtigeren" Fall geben: Wenn die O-M-Bindungen ungleich lang sind, sollte das die Strukturformel auch abbilden. Wenn die C-C(O)-Bindungen unterschiedlich lang sind, spricht das für eine Enolform, etc... Die Interpretation von Kristallstrukturen geht zum einen über einen Wikipedia-Artikel hinaus, zum anderen würde es die Strukturformeln nicht vereinheitlichen. Sofern keiner eine IUPAC- oder eine zweite Lehrbuchmeinung dazu findet (die mit dem Riedel konsistent ist), würde ich die Art der Bindungs-Darstellung (wie bisher) dem Autor überlassen. --Gimli21 (Diskussion) 17:11, 5. Jan. 2021 (CET)
Vielen Dank für die Zusammenstellung und Mühe. Ich wäre auch dafür, dass es jedem selbst überlassen ist, wie man die Acetylacetonat-Komplexe darstellt. Schließlich ist überall das Richtige gemeint, ob explizite Enolform oder gepunktete/gestrichelte Bindungen. Chem Sim 2001 (Disk.) 18:24, 5. Jan. 2021 (CET)

Da die Kategoriefrage schon weiter oben angesprochen wurde: mE gehören EuFOD, Eu(tfc)3, Eu(hfc)3 etc. nicht in die Kategorie Acetylacetonat. Da bräuchten wir noch eine β-Diketonat-Kategorie (oder eben eine EInsortierung in die Kategorie Komplex). --Mister Pommeroy (Diskussion) 19:00, 5. Jan. 2021 (CET) P.S.: ich habe sie vorläufig auf die Chelatkomplexkategorie verschoben. --Mister Pommeroy (Diskussion) 09:51, 17. Jan. 2021 (CET)

Kategorie:Lebensmittelzusatzstoff

Benutzer:Mabschaaf und ich haben hier über diese Kategorie diskutiert. Bei der Überarbeitung der Liste der Lebensmittelzusatzstoffe und der dort verlinkten Stoffe ist mir aufgefallen, dass die Vorlage:E-Nummer in einigen Artikel verwendet wurde, aber der Stoff nicht in die o.g. Kategorie eingeordnet war. Dabei ergab sich unmittelbar die Frage, welche Stoffe in die Kategorie:Lebensmittelzusatzstoff überhaupt einzuordnen sind. In der Kategorie selbst gibt es keine Definition dazu. Fragen:

Gruß --Bert (Diskussion) 19:13, 29. Dez. 2020 (CET)

Ich halte die Einordnung aller von der FAO genannten Zusatzstoffe in diese Kategorie ebenfalls für sinnvoll. Ehemals zugelassene Zusatzstoffe sollten gerne in einer entsprechenden Unterkategorie gelistet werden. Gruß --NadirSH (Diskussion) 15:37, 30. Dez. 2020 (CET)
+1 --Elrond (Diskussion) 17:54, 30. Dez. 2020 (CET)

Ich pinge mal noch Matthias M. an, der bei dieser Thematik wohl auch etwas beizutragen hat. --Leyo 22:38, 30. Dez. 2020 (CET)

Ich hatte damals grundsätzlich den Einsatzzweck im Hinterkopf, nicht die in den Ländern unterschiedliche Gesetzgebung. Nicht zugelassene Zusatzstoffe sind ja mitunter teils noch interessanter. Gruß Matthias 23:23, 30. Dez. 2020 (CET)
Vielen Dank für die Antworten. Ich habe die Kategorie:Lebensmittelzusatzstoff (EU) inzwischen angelegt und entsprechend gefüllt. Gruß --Bert (Diskussion) 20:13, 1. Jan. 2021 (CET)
Bleibt hier noch die Frage zu klären, ob ehemals in der EU zugelassene Stoffe (max. 24 Artikel) eine eigene Unterkategorie erhalten sollten, und wenn ja, welche? Analog zu Kategorie:Lebensmittelzusatzstoff (EU) fände ich z. B. Kategorie:Ehemaliger Lebensmittelzusatzstoff (EU) und Kategorie:Ehemaliger Lebensmittelzusatzstoff passend. Erstere für die Stoffe, die nicht mehr in der EU zugelassen sind, aber noch auf der INS-Liste stehen und letztere für die, die auch nicht mehr auf der INS-Liste angeführt sind. Gruß --Bert (Diskussion) 23:50, 7. Jan. 2021 (CET)

FL-Nummer

Analog zu den E-Nummern für Lebensmittelzusatzstoffe nutzt die EU zur eindeutigen Identifizierung von Aromastoffen für Lebensmittel die sogenannte FL-Nummer. Die Liste der zugelassenen Aromastoffe enthält der Anhang I, Teil A der Verordnung (EG) Nr. 1334/2008. Die Liste enthält über 2500 Einträge, die man auch über die EFSA Datenbank findet. Auch wenn die FL-Nummern bei weitem nicht so prominent sind, wie die E-Nummer, wäre nmM eine Aufnahme der FL-Nummer in die Infobox unter andere Namen eine Option. Was meint Ihr dazu? Gruß --Bert (Diskussion) 23:20, 1. Jan. 2021 (CET)

Ich finde das durchaus sinnvoll. Man könnte hier auch analog zu Vorlage:E-Nummer eine Vorlage:FL-Nummer für nutzen. Gegebenenfalls ist es auch sinnvoll, die FL-Nummer irgendwo im Aromaartikel zu erwähnen und eine entsprechende Weiterleitung einzurichten. --Ameisenigel (Diskussion) LI 09:15, 2. Jan. 2021 (CET)
Hmm, ich bin da gerade etwas zurückhaltend. Die Flut unterschiedlicher Nummern für jeden Zweck und Identifier für alle möglichen externen Datenbanken ist schon enorm und macht die Box immer länger.
Im Speziellen zur FL-Nummer: Habe ich noch nie bewusst gehört oder gelesen. Einen Artikel dazu bräuchten wir dann als Linkziel definitiv auch. Ärgerlich an der EFSA-Datenbank ist, dass dort die FL-Nummern nochmals intern umgeschlüsselt werden, um zu einer gültigen URL zu kommen.
Beispiel: cis-2-Hexen-1-ol, FL 02.156, Internal ref no.: 00178, https://webgate.ec.europa.eu/foods_system/main/index.cfm?event=substance.view&identifier=178
Zudem steht im Datensatz dort nicht wirklich etwas informatives drin - außer weiteren Identifiern: Eine CoE-Nummer und eine JECFA-Nr. Meiner Meinung nach wären alle diese IDs besser auf Wikidata aufgehoben. Wichtiger für die Artikel wäre, dass die Zulassung als Aromastoff im Text beschrieben wird - was auch im Beispielartikel nicht der Fall ist.--Mabschaaf 09:59, 2. Jan. 2021 (CET)
Das mit der Erwähnung im Artikel sehe ich genauso. Ich bin gerade dabei, die vorhandenen Artikel zunächst einmal mit der Kategorie:Aromastoff zu verlinken. Wenn alle drin sind kann man die gezielt abarbeiten. Den Artikel zur FL-Nummer könnte man danach oder parallel mal angehen. Bzgl. Einbindung in Wikidata: wäre ein teilautomatischer Upload möglich, vorausgesetzt man bekommt z. B. eine Liste mit CAS- und FL-Nummer hin? Gruß--Bert (Diskussion) 15:48, 2. Jan. 2021 (CET)
Soweit ich das sehe gibt es auf WD derzeit gar keine Eigenschaft für die FL-Nummer. Die müsste als erstes beantragt werden. --Ameisenigel (Diskussion) LI 16:17, 2. Jan. 2021 (CET)
So, ich habe die 2494 in der aktuellen Verordnung (EG) Nr. 1334/2008 zugelassen Aromastoffe jeweils anhand ihrer CAS-Nummmer überprüft und die vorhanden WP-Artikel mit der Kategorie:Aromastoff ergänzt. Die Kategorie enthält jetzt 605 Einträge, also etwa 1/4 der zugelassenen Aromastoffe (und wir haben damit noch über 1800 potentielle neue Artikel). Aufgefallen ist mir dabei, dass eine ganze Reihe der Aromastoffe als toxisch, umweltschädlich, etc. eingestuft sind. Dass sie trotzdem als Aromastoff zugelassen sind, hat sehr wahrscheinlich damit zu tun, dass es sich dabei um natürlich vorkommende Stoffe handelt, die in Lebens- und Genussmitteln, wie Obst, Gemüse, Kräutern, etc. zu finden sind. Ich fände es gut, wenn wir neben der Zulassung als Aromastoff auch die natürlichen Quellen, z. B. unter der Überschrift Vorkommen mit erwähnen würden - Beispiel Piperidin. Das würde den Nichtchemikern (insbesondere diejenigen, die Chemie als generell schlecht, die Natur aber als generell gut ansehen) ein besseres Verständnis zu diesen Substanzen liefern. Gruß --Bert (Diskussion) 01:11, 6. Jan. 2021 (CET)
Ich habe auf Wikidata mal die Eigenschaftserstellung beantragt, wer mag darf sich gerne dort äußern. --Ameisenigel (Diskussion) LI 17:06, 9. Jan. 2021 (CET)
Update: der Artikel FL-Nummer ist jetzt online. --Bert (Diskussion) 17:52, 10. Jan. 2021 (CET)
@Mabschaaf, Leyo: die Eigenschaft FL-Nummer ist jetzt online (P9066). Wer könnte in Wikidata die entsprechenden Werte mit Hilfe eines Bots aktualisieren? Gruß --Bert (Diskussion) 19:14, 21. Jan. 2021 (CET)
Bin schon via QuickStatements dabei. Die ersten 700 sind schon durch. --Ameisenigel (Diskussion) LI 19:44, 21. Jan. 2021 (CET)
@Ameisenigel: Warum trägst Du keine Quelle und keinen Zuordnungsbezug (CAS-Nummer?) mit ein?--Mabschaaf 19:52, 21. Jan. 2021 (CET)
Die Datenbank zu verlinken funktioniert ja nicht, da lande ich im Nirwana. Was meinst du mit Zuordnungsbezug? Mach bitte mal einen Vorschlag, ich kann das dann ja nochmal entsprechend ändern. --Ameisenigel (Diskussion) LI 20:02, 21. Jan. 2021 (CET)
@Ameisenigel: In etwa äquivalent dazu.--Mabschaaf 17:01, 22. Jan. 2021 (CET)
@Mabschaaf: Kein Problem, werde ich morgen mal machen. Hat die Datenbank denn auch ein Wikidata-Item? --Ameisenigel (Diskussion) LI 18:30, 22. Jan. 2021 (CET)
Falls ja, hätte ich ihn nicht gefunden. Du kannst ja einen anlegen.--Mabschaaf 18:38, 22. Jan. 2021 (CET)

Liste der Aromastoffe

Macht es aus Eurer Sicht Sinn, analog zur Liste der Lebensmittelzusatzstoffe eine Liste der Aromastoffe anzulegen? Die könnte ich mit FL-Nr. / Chemische Bezeichnung / CAS-Nr. / JECFA-Nr. / CoE-Nr. relativ schnell anlegen, aber es wäre vermutlich - mit 2494 Stoffen - auch eine der längsten Listen in der Chemie überhaupt. Gruß --Bert (Diskussion) 18:17, 7. Jan. 2021 (CET)

Wäre das eine Spagetti oder wäre die irgendwie strukturiert? Die Liste der UN-Nummern ist wahrscheinlich ähnlich lang, allerdings etwas strukturiert. --Elrond (Diskussion) 18:59, 7. Jan. 2021 (CET)
Aus meiner Sicht eher nicht, da dies durch die Kategorie:Aromastoff recht gut abgedeckt ist....es sei denn, die Liste enthält noch weitergehende Infos. Gruß --NadirSH (Diskussion) 19:16, 7. Jan. 2021 (CET)
Interessant fände ich die Liste schon. Problem dürfte aber werden, die englischen Substanznamen zu übersetzen und ggf. die korrekten Lemmata zu verlinken. Dazu kommt, dass von der EFSA viele Isomere einzeln gelistet werden, die bei uns in einem Artikel zusammengefasst sind. Kannst Du mir die Liste mal mailen?
Wofür steht eigentlich CoE-Nr.?--Mabschaaf 20:11, 7. Jan. 2021 (CET)
Ich habe die Liste aus der pdf-Version der konsolidierten deutschen Fassung der Verordnung (EG) Nr. 1334/2008 extrahiert, insofern sind die Namen bereits in Deutsch. Sie entsprechen dabei aber nicht immer den in der WP verwendeten Lemmata, deshalb habe ich für die Kategorisierung die Artikel anhand der CAS-Nr. gesucht und in einigen Fällen, den chemischen Namen aus der Liste bereits in den Infoboxen ergänzt. Die Liste wäre sicherlich deutlich aussagekräftiger als die Kategorie:Aromastoff, schon deswegen, weil die Kategorie nur 605 von knapp 2500 Stoffen enthält.
Mabschaaf, eine Kopie als einfache txt-Version findest Du hier als Liste im Zeilenformat. Die kann man relativ einfach in eine Tabellenkalkulation importieren und dann entsprechend formatieren (z. B. für den Artikel in eine oder mehrere sortierbare WP-Tabellen umwandeln). In der Verordnung steht zu JECFA und CoE Nummer:
  • (JECFA-Nr.): Die Nummer des gemeinsamen FAO/WHO-Sachverstän­digenausschusses für Lebensmittelzusatzstoffe (JECFA)
  • (CoE-Nr.): Die vom Europarat (CoE) verwendete Nummer
CoE steht damit wohl für Coucil of Europe, aber eine wirkliche Verwendung dieser CoE-Nummern habe ich bisher nicht gefunden. Interessant wäre auch zu erfahren wie es zu den Gruppierungen 01.xxx, 02.xx, etc. kommt. Diese Blöcke sind sehr unterschiedlich lang und scheinen eine gewisse thematische Sortierung zu besitzen, z. B. Gruppe 11.xx Amine, Gruppe 12.xx Thiole, das müsste man ggf. nochmal genauer recherchieren. Wenn es da eine Systematik gäbe, könnte man - wie bei den UN-Nummern - die Liste ggf. in 17 Teile aufdröseln. Eine Idee wäre die Liste später z.B. durch Verwendungen oder das natürliche Vorkommen zu ergänzen, aber das ist dann eine echte Mammutaufgabe. Gruß --Bert (Diskussion) 23:38, 7. Jan. 2021 (CET)
Bei der CoE Nummer handelt es sich wohl um einer Art Prioritätenliste, die die Reihenfolge festlegt, in der die Aromastoffe durch die EFSA überprüft werden sollen (s. Entscheidung 1999/17 und Verordnung (EG) Nr. 2232/96). Gruß --Bert (Diskussion) 08:43, 8. Jan. 2021 (CET)
Ich habe die unformatierte Liste mal unter Benutzer:Rjh/Test3 in eine Tabelle mit Links übersetzt. Kann gerne übernommen/modifiziert/... werden. So was wie alpha,beta, ... macht Probleme. Rjh (Diskussion) 13:51, 9. Jan. 2021 (CET)
Ich kann Benutzer:Mabschaaf/EFSA bieten. Wie eine ANR-geeignete Tabelle aussehen sollte, wüsste ich aber spontan noch nicht.--Mabschaaf 15:23, 9. Jan. 2021 (CET)
@Rjh, Mabschaaf: super, vielen Dank für Eure Arbeit und Unterstützung bei der Erstellung der Tabellen. Insbesondere die Verknüpfungen zu Wikidata finde ich extrem hilfreich, da man dort gleich passende Daten, wie andere Namen, ergänzen kann. Es wäre gut, wenn man zumindest eine der beiden Listen langfristig konservieren könnte, da die Abarbeitung der Listen bei mir vermutlich Monate dauern wird. Die Liste im ANR sollte dann aber vermutlich ohne Wikidata Einträge sein. Gruß --Bert (Diskussion) 14:04, 10. Jan. 2021 (CET)
Ja, klar, im ANR muss WD raus. Es ist übrigens relativ leicht für mich, die Liste beliebig umzuformatieren (Spalten verschieben, die WD-Item-Bezeichnung als deWP-Link zu verwenden, etc.) - wenn es da Wünsche gibt, einfach melden.--Mabschaaf 17:00, 10. Jan. 2021 (CET)
Ein Änderungswunsch wäre, die FL-Nummer auf das Format 99.999 zu ändern, Bsp. 01.001 Limonen. Ich habe angefangen mit Hilfe deiner Liste entsprechende WL zu erstellen, so dass eine Änderung der deWP-Links aud die WD-Item-Bezeichnung eigentlich nicht notwendig ist. --Bert (Diskussion) 17:52, 10. Jan. 2021 (CET)

14. und 15. ATP

Durch Dichloroctylisothiazolinon und Silthiofam wurde ich erinnert, dass die Aktualisierung bzw. Ergänzung der harmonisierten GefStKz aufgrund der 14. und 15. ATP noch ausstehend sind. Laut der untersten Tabelle (gefiltert auf 14./15. ATP, inkl. div. Kombinationen) gibt es 87 aktualisierte oder neue Einträge, aus welchen eine Arbeitsliste erstellt werden sollte. Wahrscheinlich haben wir längst nicht zu allen einen Artikel. --Leyo 10:15, 13. Jan. 2021 (CET)

Welche sind die 87? Kann man das in der Tabelle irgendwie erkennen? Rjh (Diskussion) 10:59, 13. Jan. 2021 (CET)
Ich habe schon mal nachgeschaut, es betrifft 51 Artikel bei uns. So ganz verstehe ich aber nicht, was wir da machen sollen, die 14. und 15. ATP sind ja noch nicht in Kraft getreten. Handlungsbedarf wäre doch erst ab 9. September bzw. 1. März 2022, oder?--Mabschaaf 11:49, 13. Jan. 2021 (CET)
Doch, die Verordnungsänderungen sind bereits in Kraft getreten. Ab den genannten Daten müssen die harmonisierten Kennzeichnungen angewandt werden. Seit der Publikation der jeweiligen ATP dürfen sie aber schon angewandt werden und dies ist wohl auch sinnvoll. --Leyo 12:04, 13. Jan. 2021 (CET)
In Zeit bis zum 1. Oktober 2021 (14. ATP) bzw. 1. März 2022 (15. ATP) können sowohl die alte als auch die neue Kennzeichnung vom Inverkehrbringer angewandt werden, denn aktuell sind beide Kennzeichnungen weder falsch noch (einzig) richtig. Mein Vorschlag wäre daher, das so zu handhaben, wie bei der Kennzeichnung von Elementen oder bei Titandioxid, wo wir einen ergänzenden Abschnitt im Text eingefügt haben, um auf unterschiedliche Kennzeichnungen hinzuweisen. Entsprechend können wir eine Infobox Gefahrstoffkennzeichnung einfügen, mit der Angabe des Datums der Umsetzung. Das wäre zumindest meine Vorgehensweise bei den Aktualisierungen der Elementartikel gewesen. Gruß --Bert (Diskussion) 17:03, 13. Jan. 2021 (CET)
Das ist definitiv unnötig. Der Grund für die Frist ist, dass die Firmen Zeit für die Umstellung ihrer SDB usw. haben. Die neuen harmonisierten Einstufungen und Kennzeichnungen entsprechen dem heutigen Kenntnisstand. --Leyo 17:16, 13. Jan. 2021 (CET)
Das sehe ich anders. Eine Einstufung kann auch dem aktuellen Unkenntnisstand entsprechen. Jedenfalls ist, wie auch Mabschaaf oben bereits sagte, die neue Kennzeichnung erst zum Stichtag umzusetzen. Die "alte" Einstufung ist bis zu diesem Stichtag ebenfalls richtig und unsere Aufgabe ist es, das auch so wiederzugeben. Gruß --Bert (Diskussion) 17:28, 13. Jan. 2021 (CET)
Nehmen wir Dioctylzinnbis(2-ethylhexylthioglycolat) als Beispiel:
Es hat mit der 5. ATP (GHS08/H360D) erstmal eine harmonisierte E+K erhalten. Mit der (am 31.08.2020 in Kraft getretenen) 15. ATP (GHS08+GHS09/H360D+H372+H410) wurde diese geändert. Nun, welche der beiden harmonisierten E+K wird wohl im C&L Inventory angezeigt, 5. ATP, 15. ATP oder beide? Die Antwort auf die rhetorische Frage ist da zu sehen. Damit erübrigt sich eine weitere Diskussion zu diesem Punkt. --Leyo 20:54, 13. Jan. 2021 (CET)
Wenn Gestis als unsere Hauptquelle die neue Kennzeichnung einmal übernommen hat, ist die alte Kennzeichnung wahrscheinlich nicht mehr so einfach zu belegen. Daher wäre nmM ein Kommentar in der Form
Diese harmonisierte Kennzeichnung ist zum 1. Oktober 2021 in der EU verbindlich umzusetzen. Bis zu diesem Zeitpunkt dürfen Hersteller auch noch ihre bisherige Einstufung und Kennzeichnung verwenden.
passender. Gruß --Bert (Diskussion) 21:07, 16. Jan. 2021 (CET)
Das ginge zu weit. Die Hersteller und Inverkehrbringer informieren sich ja hoffentlich nicht (nur) bei Wikipedia, sondern z.B. im C&L Inventory. Wir richten uns eher an Konsumenten und nachgeschaltete Anwender. Wie oben dargelegt, wird dort seit dem Inkrafttreten der entsprechenden Verordnungsänderungen die alte Kennzeichnung nicht mehr angegeben und es gibt auch keinen Hinweis wie von dir vorgeschlagen. --Leyo 23:55, 16. Jan. 2021 (CET)
Um die Konsumenten genau geht es. Damit die Konsumenten wissen, warum von Herstellern/Inverkehrbringern möglicherweise für einen gewissen Zeitraum eine abweichende Einstufung und Kennzeichnung verwendet wird (und werden darf). Wenn wir nur die neue Kennzeichnung angeben, ohne auf die Übergangsfrist hinzuweisen, blenden wir einen Teil der Realität aus. Ich sehe nicht, warum ein solcher Hinweis - wenn ich ihn einfüge - den Regeln der WP widersprechen sollte. Gruß --Bert (Diskussion) 01:39, 17. Jan. 2021 (CET)
Wir könnten noch diverse Informationen einfügen, die vielleicht für einzelne Leser von Interesse sein könnten, beispielsweise dass die Angaben nicht mehr dem Stand im gezeigten SDB entsprechen könnten, dass ein (noch korrekt zitiertes) SDB nicht mehr dem Stand der Wissenschaft entsprechen könnte, dass das SDB eines anderen Herstellers eine andere Kennzeichnung enthalten könnte, … Man könnte auch die Piktogramme, Gefahrenhinweise und H-/EUH-Sätze, die aus der harmonisierten Kennzeichnung stammen anders darstellen als diejenigen … Das alles wäre aus meiner Sicht einfach unnötig und übertrieben.
Ich habe als Kompromiss bereits eingewilligt, dass man mit der Aktualisierung anhand der 15. ATP noch etwas zuwartet sowie dass man bei begründeten Einzelfällen Ausnahmen machen kann. Cobalt wäre dir ja ein Anliegen, das du (per E-Mail) ausführlich begründet hast. --Leyo 20:17, 17. Jan. 2021 (CET)
Sehe ich das richtig, dass es zunächst mal nur darum geht, die Zeile
 | CLH             = {{CLH-ECHA|ID=100.nnn.nnn |Name=xyz |Datum=13. Januar 2021}}
mit den passenden Daten einzufügen? Dagegen hätte ich nichts einzuwenden. Eine Änderung wie in Silthiofam (Spezial:Diff/203800150/207583934), d.h. den Eintrag zu | Quelle GHS-Kz = einfach leer zu lassen, ist dagegen nicht zielführend und wirft aus gutem Grund die Kategorie:Wikipedia:Unbelegte Gefahrstoffkennzeichnung. Einzige Lösung wäre hier die Verwendung von Vorlage:CL Inventory.
Ich würde aber mit der Änderung einer schon jetzt vorhandenen und noch gültigen Kennzeichnung warten bis Oktober/März. Wichtiger wäre mM die ATP13-Änderungen (22 Artikel) jetzt noch mal zu kontrollieren.--Mabschaaf 18:51, 13. Jan. 2021 (CET)
Die Situation bei Silthiofam ist sicher nicht optimal, aber besser als die vorherige Angabe, wonach es sich nicht um einen Gefahrstoff handelt, ist es selbstverständlich. Da sich der Artikel in einer Wartungskategorie befindet, wird man periodisch prüfen, ob inzwischen ein aktuelles SDB vorhanden ist.
Die Änderungen der 13. ATP hatten wir vor einem Jahr übernommen. Oder meinst du etwas anderes?
Da hast du mit dem GESTIS-Update übrigens die 14. ATP übernommen. Vielleicht gibt es noch weitere Überschneidungen … --Leyo 22:36, 13. Jan. 2021 (CET)
Das Problem ist doch, dass der Eintrag in | CLH = unabhängig vom Eintrag in | Quelle GHS-Kz = ist - was natürlich zu Inkonsistenzen führt. Zügig (vorzeitig?) eingepflegte ATP-Anpassungen haben zur Folge, dass mit großer Wahrscheinlichkeit GESTIS hinterherhinkt und es (noch) kein passendes Datenblatt gibt.
Das meinte ich oben mit "ATP13 noch mal prüfen". Klar haben wir Ende 2019 die CLH-Einträge gemacht - aber in Kraft getreten ist das erst am 1. Mai 2020. Jetzt sollten also aktuelle GESTIS- bzw. Herstellereinstufungen verfügbar sein. Um GESTIS kümmere ich mich gerade - aber alle anderen fliegen hier unter dem Radar.
Ich habe jetzt eine Stichprobe aus der ATP13-Liste gemacht: Amisulbrom. Mit Spezial:Diff/186584441/195310958 wurde CLH ergänzt und mit der damaligen Version des Sigma-Datenblatts auch die GHS-Kz. geändert. Nur: Inzwischen ist das hinsichtlich der P-Sätze nochmals angepasst worden - und diese Änderung fehlt hier.--Mabschaaf 17:30, 14. Jan. 2021 (CET)
Bei Anbietern wie Sigma-Aldrich kann das tatsächlich vorkommen. Amisulbrom habe ich korrigiert, wobei auch die Piktogramme unvollständig waren.
GESTIS hingegen scheint zumindest die 14. ATP übernommen zu haben (siehe z.B. Datenbankeinträge zu Pyridat, Carboxin, Metaldehyd). Allenfalls könnte man als Kompromiss vorerst mal nur die 14. ATP übernehmen und mit der 15. ATP noch etwas zuwarten … --Leyo 23:55, 16. Jan. 2021 (CET)
Die 14. ATP habe ich jetzt in 10 der betroffenen 11 Artikel eingepflegt einschließlich einer zusätzlichen Anmerkung (Liste hier). Ausnahme: Titan(IV)-oxid - dort sind wir ja kürzlich schon den Sonderweg der zwei Boxen gegangen. @Bert.Kilanowski: Vielleicht kannst Du Dir das dort nochmal anschauen.--Mabschaaf 21:18, 18. Jan. 2021 (CET)
Ich habe die zweite Box ergänzt. Das Problem ist, dass H350i - wie durch CLP vorgegeben - einen Fehler erzeugt und ich daher zunächst nur H351 eintragen konnte. Wie kann man das fixen? Gruß --Bert (Diskussion) 21:58, 18. Jan. 2021 (CET)
Danke für die Aktualisierung! Andererseits bin ich nach wie vor gegen diese aus meiner Sicht für die Wikipedia zu weit führenden Hinweise. Diese sind auch nicht ganz korrekt: Der Geltungsbereich ist nicht die EU, sondern der EWR und die Schweiz. Zudem sollte jeweils die Vorlage:Zukunft ergänzt werden, damit nicht vergessen geht, die Anmerkungen nach Ablauf der Frist zu entfernen. --Leyo 22:25, 18. Jan. 2021 (CET)
Vorlage:Zukunft ist mM übertrieben. Das behalten wir schon im Blick. Was ist eigentlich mit den ersten drei Einträgen auf meiner BNR-Unterseite? Sind die inzwischen klar/erledigt?--Mabschaaf 22:35, 18. Jan. 2021 (CET)
… und für mich sind die Hinweise übertrieben. Also, beide drin oder beide raus …? Zwei der drei Einträge sind (vorübergehend) erledigt, beim letzten gab es auf meine Frage keine Antwort. --Leyo 23:36, 18. Jan. 2021 (CET)
Die Hinweise sind informativ und in einem Anhang, insofern stören sie den Textfluss nicht. Da WP kein Speichproblem hat, sehe ich - wie oben bereits mehrfach gesagt - keinen Grund sie nicht einzufügen. Übrigens war das ja auch bereits ein Entgegenkommen meinerseits, statt der alternativen Kennzeichnung nur einen Kommentar einzufügen. Oder geht es hier nur darum eine persönliche Meinung durchzusetzen? Ich sehe jedenfalls keinen anderen, der sich daran stösst. Also lassen wir es damit gut sein, es gibt noch Wichtigeres zu tun. Gruß --Bert (Diskussion) 00:18, 19. Jan. 2021 (CET)
Auf deinen PA mag ich nicht antworten, sorry. --Leyo 00:19, 21. Jan. 2021 (CET)

Lemmafrage betreffend Covid-19-Impfstoff CVnCoV

Hinweis auf diese Diskussion in der Redaktion Medizin: WP:RM #Verschiebung des Lemmas von SARS-CoV-2 Vakzinen. Gibt es Meinungen hierzu? --Benff 14:10, 14. Jan. 2021 (CET)

Grenzwert

Viele Artikel mit Chemie-Bezug verlinken auf Grenzwert_(Rechtswissenschaft) [siehe Spezial:Linkliste/Grenzwert_(Rechtswissenschaft)], ein Artikel, der schon im März vergangenen Jahres gelöscht wurde. Wer gerade Lust hat, kann ja mal schauen, wo es passend wäre, die betroffenen Links auf Grenzwert_(Chemie) umzubiegen.--Mabschaaf 23:14, 17. Jan. 2021 (CET)

Mir ist aufgefallen, dass die Artikel Arbeitsplatzgrenzwert und Grenzwert (Chemie) sich inhaltlich stark überschneiden - oder vielleicht lese ich sie falsch. Mir ist jedenfalls nicht klar, welcher Artikel was behandeln will. Blöd gesagt würde ich erwarten dass Arbeitsplatzgrenzwert eben die rechtlichen (oder sonstigen) Limits am Arbeitsplatz behandelt, und Grenzwert (Chemie) die Grenzwerte von Stoffen allgemein (im Trinkwasser, in der Stadtluft?) Aktuell sind die Artikel aber nicht so von einander abgegrenzt. Ich weiß nicht, wie viel Text die beiden hergeben, würde sich evtl lohnen sie zu sammenzulegen. --Tserton (Diskussion) 13:40, 18. Jan. 2021 (CET)
Mmh, wo genau siehst Du denn die Überschneidungen? Da es sich um zwei komplett verschiedene Themen handelt, mach eine Zusammenlegung mE keinen Sinn. --Mister Pommeroy (Diskussion) 18:27, 18. Jan. 2021 (CET)

Infobox "universell" für DIN / ISO und weitere Normen

Guten Tag, es hat sich jemand Gedanken zu Infobox "universell" für DIN / ISO und weiteren Normen gemacht und die bisherige Vorlage:Infobox DIN auf veraltet gesetzt. Leider gab es dazu keine Abstimmung, wie sich per Rückfrage ergab. Meinungen und Beteiligung sind erwünscht in: Benutzer_Diskussion:Darkking3#Rückfrage. Besten Gruß --Tom (Diskussion) 15:43, 18. Jan. 2021 (CET)

Meinungen zur {{Infobox Norm}} bitte in die entsprechende Vorlagendiskussion, danke. --darkking3 Թ 18:40, 18. Jan. 2021 (CET)

Nitrotoluidine

Hi Zusammen, in dem Artikel wird die CAS-Nr. 99-55-8 als 1-Amino-2-methyl-5-nitrobenzol aufgeführt. Wenn man googled bekommt man aber 2-Amino-4-nitrotoluene (https://www.tcichemicals.com/DE/de/p/N0115) bzw. 2-Amino-4-nitro-toluol (https://www.sigmaaldrich.com/catalog/search?term=99-55-8&interface=CAS%20No._DE&N=0&mode=partialmax&lang=de&region=DE&focus=product) Ist das jetzt das selbe? --Calle Cool (Diskussion) 14:56, 20. Jan. 2021 (CET)

Ja, das ist dasselbe. MfG -- (Diskussion) 15:11, 20. Jan. 2021 (CET)


Der Setzer dieses Bausteins ist der Ansicht, diese Diskussion sei erledigt. Sie wird daher nach drei Tagen automatisch in das Archiv verschoben. Bist Du der Ansicht, diese Diskussion sei noch nicht erledigt, so scheue Dich nicht, diesen Baustein durch Deinen Diskussionsbeitrag zu ersetzen! -- (Diskussion) 15:11, 20. Jan. 2021 (CET) Erledigte Diskussion

Dulcin

Hi Leute, kann sich das hier mal jemand anschauen? Vielen Dank im Voraus! --Wienerschmäh Wels wappen.jpg Disk 18:49, 20. Jan. 2021 (CET)

Warum hast Du diese Änderung vorgenommen? Hast Du genauere Informationen dazu? Es ist nicht unüblich, dass Substanzen in warmen/heißen Wasser hydrolysieren. --Elrond (Diskussion) 23:11, 20. Jan. 2021 (CET)
Der ursprüngliche Satz (unbelegt) stammt übrigens von Codc. --Leyo 00:18, 21. Jan. 2021 (CET)
Ich kann mich nicht mehr erinnern wo ich diese Information her hatte denn ist zu lange her. Aber die Begründung „unlogisch“ kann ich auch nicht nachvollziehen da der Satz durchaus einen logischen Sinn ergibt. Meine damalige Bearbeitung war wohl im Rahmen von QS. War auch alles zu meinen Anfangszeiten in der WP übrigens und da war ich noch nicht sicher mit Quellenangaben. --codc senf 00:24, 21. Jan. 2021 (CET)
Was ich hier lese scheint meine Behauptung aber nicht so ganz falsch zu sein. Aber ich habe wirklich keine Ahnung mehr wo ich das her hatte. Ich konnte mich nicht einmal daran erinnern in dem Artikel editiert zu haben. --codc senf 00:45, 21. Jan. 2021 (CET)
Ist nicht böse gemeint aber "..zersetzt sich in der Hitze in Wasser" lässt imho zwei verschiedene Lesarten zu. Kann man das vielleicht etwas anders/verständlicher formulieren? Mal eine blöde Frage als Laie: Sprechen wir hier von Erhitzen in einem Wasserbad oder Erhitzen als wässrige Lösung? Wahrscheinlich gibt es nur diese beiden Möglichkeiten und vielleicht würde das zu erwähnen zum Verständnis beitragen. Nix für ungut! --Wienerschmäh Wels wappen.jpg Disk 08:25, 21. Jan. 2021 (CET) P.S. habe gerade gesehen, in wässriger Lösung. Wie wäre es, wenn wir es so reinschreiben: "zersetzt sich beim Erhitzen in wässriger Lösung und hydrolisiert.."
Falls das mit der Quelle übereinstimmt, wäre etwa zu wählen zwischen „hydrolysiert beim Erwärmen / Erhitzen“ und „wässrige Lösung zersetzt sich“ falls die Zersetzung keine Hydrolyse ist oder die Quelle keine Aussage zu Zersetzungsprodukten macht. Viele Grüße --Wilhelm (Diskussion) 09:12, 21. Jan. 2021 (CET)
Also hier steht zumindest, Dulcin sei "kochbeständig"? klick? --Wienerschmäh Wels wappen.jpg Disk 11:47, 21. Jan. 2021 (CET)
... und weiter unten steht eine Anleitung, dass es bei einer Lebensmittel-Verwendung in der 300fachen Menge heißen Wassers gelöst werden soll. Wenn es nicht widersprechende Aussagen zur Hydrolyse irgendwo anders gibt, sollte die Formulierung mit zersetzen „in der Hitze in Wasser“ ganz heraus genommen werden. Sollte es in siedendem Wasser zur Zersetzung kommen (wozu der Beleg zu zitieren wäre), müsste es auch so formuliert werden. Viele Grüße --Wilhelm (Diskussion) 12:02, 21. Jan. 2021 (CET)
.. was aber insofern schade wäre, weil dann wirklich im Abschmitt "Chemische Eigenschaften" nichts mehr übrig bleibt. Ich habe leider keinen Zugang zu entsprechender Fachliteratur, mit der ich etwas ergänzen könnte, vielleicht mag ein anderer, der die Möglichkeiten dazu hat, den Abschnitt befüllen - oder den Artikel zur Gänze. Und vielleicht auch der Artikel Suosan bräuchte leicht ein bisschen mehr Liebe. Danke! --Wienerschmäh Wels wappen.jpg Disk 12:40, 21. Jan. 2021 (CET)
(BK) Was ist so falsch daran, dass das Zeug beim Erhitzen in wässriger verdünnter Essigsäure, im neutralen ist das Zeug wohl beständig? Meinetwegen schmeißt den Abschnitt völlig raus aber bitte nicht durch Spekulationen ersetzen. --codc senf 12:42, 21. Jan. 2021 (CET)
Wenn es belegbar ist, warum muss man es rausschmeißen? Dulcin zersetzt sich und hydrolysiert beim Erhitzen in einer (wässrigen) 0,1-N-Lösung von Essigsäure wenn das so korrekt ist ist imho aussagekräftiger als Dulcin zersetzt sich in der Hitze in Wasser und hydrolysiert in einer 0,1-N-Lösung von Essigsäure. Wie gesagt, das ist weder böse gemeint noch ein Angriff gegen Dich. Ich bin auch nur ein Laie und von Chemie nur Schulkenntnisse. --Wienerschmäh Wels wappen.jpg Disk 13:10, 21. Jan. 2021 (CET)
Die Formulierung die ich ursprünglich gewählt habe ist normalerweise die übliche in der Chemie weil vermutlich recht nahe an der Quelle wobei beide Formulierungen equivalent sind. Nachher wollte ich eine venünftige Quelle suchen wobei mir auch der Zugang gerade, teilweise coronabedingt, erschwert ist. --codc senf 13:28, 21. Jan. 2021 (CET)
Danke! --Wienerschmäh Wels wappen.jpg Disk 13:49, 21. Jan. 2021 (CET)
Was ist wikide.info Wiki ist die Hauptinformationsquelle im Internet. Es steht jedem Benutzer offen. Ein Wiki ist eine öffentliche und mehrsprachige Bibliothek.

Die Basis dieser Seite ist auf Wikipedia. Text verfügbar unter CC BY-SA 3.0 Unported License.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc., einer gemeinnützigen Organisation. wikide.info ist ein unabhängiges Unternehmen und nicht mit der Wikimedia Foundation verbunden.

E-mail: ivanovalik@yahoo.com
Datenschutzrichtlinie      Terms of Use      Wikipedia:Impressum