wikide.info

Videomalaise

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Videomalaise ist eine Form der Mediamalaise (Malaise [maˈlɛːzə], lateinisch-französisch: Widrigkeit, ungünstiger Umstand, Misere). Mit der These der Videomalaise wurde behauptet, dass das Fernsehen zu einer Entfremdung von der Politik führen würde. Negative Darstellung von Politik im Fernsehen würde demnach zu dem Gefühl führen, keinen Einfluss auf die Politik nehmen zu können.[1]

Der Begriff wurde in den 1970er Jahren von Michael J. Robinson eingeführt. Robinson weitete seine These später auch auf den Bereich der Presse aus. Seine These war Anfang der 1990er Jahre kaum empirisch untermauert.[2]

Siehe auch

Verdummung

Quellen

  1. Robinson 1976
  2. Holtz-Bacha 1994: 182

Weblinks

Literatur

  • Holtz-Bacha, Christina: Verleidet uns das Fernsehen die Politik? Auf den Spuren der „Videomalaise“, in: Kaase, Max / Schulz, Winfried (Hrsg.): Massenkommunikation. Theorien, Methoden, Befunde (Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie Sonderheft 30), Opladen 1989, S. 239
  • Holtz-Bacha, Christina: Ablenkung oder Abkehr von der Politik? Mediennutzung im Geflecht politischer Orientierungen, Opladen 1990, S. 11
  • Holtz-Bacha, Christina: Massenmedien und Politikvermittlung - Ist die Videomalaise-Hypothese ein adäquates Konzept?, in: Jäckel, Michael / Winterhoff-Spurk, Peter (Hrsg.): Politik und Medien. Analysen zur Entwicklung der politischen Kommunikation, Berlin 1994, S. 181–191
  • Robinson, Michael J. (1975): American political legitimacy in an era of electronic journalism: Reflections on the evening news, in: Cater, Douglas/Adler, Richard (Hg.): Television as a social force: New approaches to TV criticism, New York, London, S. 97–139
  • Robinson, Michael J. (1976): Public Affairs Televisions and the Growth of Political Malaise: The Case of “The Selling of the Pentagon”, in: The American Political Science Review, 70, S. 409–432
  • Wolling, Jens: Politikverdrossenheit durch Massenmedien? Der Einfluss der Medien auf die Einstellungen der Bürger zur Politik, Opladen / Wiesbaden 1999, S. 57
Was ist wikide.info Wiki ist die Hauptinformationsquelle im Internet. Es steht jedem Benutzer offen. Ein Wiki ist eine öffentliche und mehrsprachige Bibliothek.

Die Basis dieser Seite ist auf Wikipedia. Text verfügbar unter CC BY-SA 3.0 Unported License.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc., einer gemeinnützigen Organisation. wikide.info ist ein unabhängiges Unternehmen und nicht mit der Wikimedia Foundation verbunden.

E-mail: ivanovalik@yahoo.com
Datenschutzrichtlinie      Terms of Use      Wikipedia:Impressum