wikide.info

Portal:Europäische Union

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
< Nachschlagen < Themenportale < Gesellschaft < Politik < Europäische Union
Themenbereich Europäische Union: Projekt | PortalAbkürzung: P:EU
EU-candidate countries map.svg
Flag of Europe.svg
Die Europäische Union in der Wikipedia

Die Europäische Union (Abkürzung: EU) ist ein Staatenverbund von 27 europäischen Staaten. Im Wirtschaftsraum mit dem größten BIP der Welt leben knapp eine halbe Milliarde Menschen. Dieses Portal bietet einen überblicksartigen Einstieg in die 10492 Artikel des Themenkomplexes und lädt mit zahlreichen Verlinkungen zur Orientierung in wichtigen Sachbereichen ein.


Institutionen

European Comission HD.jpg

Europäische Kommission
Präsidentin: Ursula von der Leyen (Kommission von der Leyen)
Aufgaben: Exekutivorgan, überwacht Haushalt und EU-Programme, „Hüterin der Verträge“, Gesetzesinitiative


Europaeisches parlament strassburg mit flaggen.jpg

Europäisches Parlament
Präsident: David Sassoli
Aufgaben: Gesetzgebungsorgan, Haushaltsbewilligung, Kontrolle der Kommission


Justus Lipsius, Eastern side.jpg

Rat der Europäischen Union
Präsidentschaft: Deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020
Aufgaben: Gesetzgebungsorgan, stellt den Haushalt auf, schließt internationale Verträge


Sign in front of the Court of Justice of the European Communities (now the Court of Justice of the European Union), November 2006.jpg

Europäischer Gerichtshof
Präsident: Koen Lenaerts
Aufgaben: Rechtsprechung, Rechtsgutachten, Amtsenthebung von Kommissaren


European Court of Auditors 2014 01.jpeg

Europäischer Rechnungshof
Präsident: Klaus-Heiner Lehne
Aufgaben: unabhängiges Kontrollorgan


Europa building February 2016.jpg

Europäischer Rat
Präsident: Charles Michel
Aufgaben: Aushandlung übergeordneter Kompromisse, Grundsatzentscheidungen, Vorschlag des Kommissionspräsidenten


Europäische Zentralbank - European Central Bank (19190136328).jpg

Europäische Zentralbank
Präsidentin: Christine Lagarde
Aufgaben: Währungsbehörde der EWU

Staaten

EU Member states and Candidate countries map.svg

Mitgliedstaaten

BelgienBelgien BelgienBulgarienBulgarien BulgarienDanemarkDänemark DänemarkDeutschlandDeutschland DeutschlandEstlandEstland EstlandFinnlandFinnland FinnlandFrankreichFrankreich FrankreichGriechenlandGriechenland GriechenlandIrlandIrland IrlandItalienItalien ItalienKroatienKroatien KroatienLettlandLettland LettlandLitauenLitauen LitauenLuxemburgLuxemburg LuxemburgMaltaMalta MaltaNiederlandeNiederlande NiederlandeOsterreichÖsterreich ÖsterreichPolenPolen PolenPortugalPortugal PortugalRumänienRumänien RumänienSchwedenSchweden SchwedenSlowakeiSlowakei SlowakeiSlowenienSlowenien SlowenienSpanienSpanien SpanienTschechienTschechien TschechienUngarnUngarn UngarnZypern RepublikRepublik Zypern Zypern

Beitrittskandidaten

AlbanienAlbanien AlbanienMontenegroMontenegro MontenegroNordmazedonienNordmazedonien NordmazedonienSerbienSerbien SerbienTurkeiTürkei Türkei

Potenzielle Beitrittskandidaten

Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und HerzegowinaKosovoKosovo Kosovo

Ehemalige Mitgliedstaaten

Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich

Bearbeiten

Neue Artikel

Hier werden nicht nur neue Artikel im Bereich EU, sondern erweitert für die europäische Integration aufgenommen. Siehe Kategorie:Europäische Integration.

20.01. FFH-Gebiet Dünen- und Heidelandschaften Nord- und Mittel-Sylt19.01. Marc Becquet · Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 1954 · Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 197418.01. Verordnung (EG) Nr. 1332/200817.01. ALTIUS15.01. Anerkannter Vertreter · Europäisches Jahr der Schiene13.01. E-Nummer12.01. Olivier Duhamel10.01. FL-Nummer · FFH-Gebiet Dünen St. Peter05.01. FFH-Gebiet Ahrenviölfelder Westermoor04.01. Altdorfer Wald (FFH-Gebiet) · Feuchtgebiete bei Waldburg und Kißlegg02.01. Adelrich Schuler · Europäische politische Stiftung · Foundation for European Progressive Studies01.01. Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 1980 · Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 1987 · Verordnung (EG) Nr. 1334/200830.12. Édouard Fritch29.12. Beate Winkler27.12. Arlette Conzemius · John Cremona · Portugiesische EU-Ratspräsidentschaft 202126.12. Handels- und Kooperationsabkommen zwischen der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich · Arnoldas Pranckevičius · Audrey Joy Grant · Léon-Eli Troclet24.12. Coppieters Foundation

Empfohlener Artikel

Qsicon lesenswert.svg Die Europäische Union (Abkürzung: EU) – Der Artikel bietet nach umfänglicher Überarbeitung einen zusammenhängenden Überblick über diesen so wichtigen und doch oft zu wenig beachteten Staatenverbund, der gegenwärtig zwischen Aufbruchsignalen zu neuen (Verfassungs-) Ufern und lähmenden Ermüdungserscheinungen seinen Weg in die Zukunft sucht. Ergänzungen des Informationsangebots in dem neuen Rahmen beziehen sich u. a. auf die Bildungspolitik sowie auf Umwelt-, Energie- und Verkehrspolitik der EU.

Aktueller Bild-Hinweis

Eurotower in Frankfurt

Zum Mitmachen

Das WikiProjekt Politik/EU kümmert sich um dieses Portal sowie um die Qualitätsbewertung und Verbesserung der EU-Artikel. Informationen dazu und Gelegenheit zur Beteiligung gibt es hier

Commons Bilder  Wiktionary Wörterbuch  

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen
Was ist wikide.info Wiki ist die Hauptinformationsquelle im Internet. Es steht jedem Benutzer offen. Ein Wiki ist eine öffentliche und mehrsprachige Bibliothek.

Die Basis dieser Seite ist auf Wikipedia. Text verfügbar unter CC BY-SA 3.0 Unported License.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc., einer gemeinnützigen Organisation. wikide.info ist ein unabhängiges Unternehmen und nicht mit der Wikimedia Foundation verbunden.

E-mail: ivanovalik@yahoo.com
Datenschutzrichtlinie      Terms of Use      Wikipedia:Impressum