wikide.info

Portal:Billard

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Themenbereich Billard:  Hauptartikel  |  Portal  |  Kategorie  |  Artikel-Charts
Snooker balls triangled.png

Willkommen im

Portal Billard
Billardkreide

Dieses Portal erschließt die 4312 Artikel des Themenbereichs Billard.
Billard

Billard (ˈbɪljaʁt) ist ein Spiel, bei dem zwei Personen oder zwei Teams gegeneinander spielen.

Es wird mit Billardkugeln (oft auch Bälle genannt) und dem so genannten Queue auf einem mit einem Billardtuch bespannten Billardtisch gespielt. Die Kugeln bestehen heute meist aus einem hochwertigen Phenolharz. Mit dem Queue wird in der Regel die weiße Kugel (Spielball) gestoßen.

Beim Billard unterscheidet man bis zu 35 Varianten. Die populärsten davon sind Poolbillard, Snooker, Karambolage, Kegelbillard, Russisches Billard und English Billiards, die zum Teil noch in verschiedenen Disziplinen ausgetragen werden.

Billard ist seit dem 5. Februar 1998 eine olympisch anerkannte Sportart, gehört aber nicht zum olympischen Programm. Seit 2001 ist Billard jedoch Teil des Sportprogrammes bei den World Games. Vista-forward.png mehr...

Ausgezeichnete Artikel, Listen und Bilder
Qsicon Exzellent.svg
Exzellente Artikel Snookerweltmeisterschaft
Qsicon lesenswert.svg
Lesenswerte Artikel Snooker, Dennis Taylor, Terry Griffiths, Cliff Wilson, Ray Reardon, Doug Mountjoy, Peter Ebdon, Joe Johnson (Snookerspieler), John Parrott
Qsicon informativ.svg
Informative Listen Liste der Sieger bei Snooker-Ranglistenturnieren, Maximum Break, Steve Davis/Erfolge, Jimmy White/Erfolge, John Parrott/Erfolge, Ray Reardon/Erfolge, Dennis Taylor/Erfolge, Terry Griffiths/Erfolge, Doug Mountjoy/Erfolge, Stephen Hendry/Erfolge, Darren Morgan/Erfolge, Ken Doherty/Erfolge, Peter Ebdon/Erfolge
Qsicon exzellent 2.svg
Exzellente Bilder Poolbillardbreak, Snooker auf 6-Fuß-Tisch
QSicon Kand.svg
aktuelle Kandidaturen derzeit keine Artikel
QSicon in Arbeit.svg
Review derzeit keine Artikel
Artikel des Monats Dezember
Piet de Leeuw in der Mitte mit der Zeitung in der Hand

Petrus Johannes „Piet“ de Leeuw (* 29. Dezember 1900 in Wormerveer, Niederlande; † 25. August 1963 in Amsterdam) war ein niederländischer Karambolagespieler in den Disziplinen Freie Partie und Cadre, nahm später aber auch an Einband- und Dreiband-Meisterschaften teil.

1923 gewann de Leeuw seinen ersten Titel mit der Niederländischen Cadre-45/2-Meisterschaft in der 3. Klasse. Seine erste WM-Teilnahme war 1933 im französischen Lille in der Freien Partie wo er den siebten Platz belegte, hinter Théo Moons. Im Januar 1935 belegte er den 5. Platz in Den Haag bei der Cadre-45/2-EM, vor Ernst Reicher (Österreich), Constant Côte (Frankreich) und seinem Landsmann Jan Dommering. Im gleichen Jahr nahm er noch an zwei Weltmeisterschaften teil, im März in Montpellier, Frankreich im 45/2 (6. Platz), hinter Jan Sweering, aber noch vor Joaquín Domingo aus Spanien und Ernst Reicher und im Juni im niederländischen Scheveningen im Cadre 45/1 (8. Platz). Bis zum Krieg nahm er noch vier Mal an verschiedenen Weltmeisterschaften in Montpellier, Antwerpen (2 ×) und Luik (Belgien) teil, jeweils auf den Plätzen sieben oder acht. Nach der kriegsbedingten allgemeinen Turnierpause konnte de Leeuw bei der ersten Nachkriegs-Cadre-45/1-Europameisterschaft 1947 in Montpellier endlich den erhofften Titel gegen Jean Marty aus Frankreich erringen. Im gleichen Jahr unterlag er bei der Cadre-71/2-Europameisterschaft in Amsterdamnur nur seinem Landsmann Piet van de Pol und wurde Vize-Europameister. 1948 konnte er in Amsterdam seinen Vorjahrestriumph von Montpellier wiederholen und seinen zweiten EM-Titel im Cadre 45/1 gewinnen. Zum Artikel …

Meldungen

mehr

Besondere Ergebnisse


Billardvarianten

Karambolage: Freie PartieCadreEinbandDreibandBillard Artistique

Poolbillard: 8-Ball9-Ball10-Ball14 und 1 endlos
3-Ball15-Ball oder 61-PoolArtistic PoolOne PocketRotationBank PoolBlackballCribbage PoolHigh RunKelly Pool

Snooker: Power SnookerSix-Red-SnookerSnooker PlusTrickshot

Sonstige: English BilliardsKegelbillardRussisches BillardEurokegelGolfbillardNovuss

Termine
Fachbegriffe

Allgemeines: AufnahmeBillardkreideBillardkugelBillardtuchEffetQueueSalucStellungsspielTasche

Karambolage: Karambolage-BegriffeCaramboltischGeneraldurchschnitt

Poolbillard: PooltischKiss ShotSawtooth

Snooker: Snooker-BegriffeSnookertischFrameMaximum Break

Verbände

B Welt-Verbände: WCBSWPBSAWSAWPAIBSFUMB (vorher: FIAB, UIFAB) • CIBABWAICPWEPFWWSWSF

Kontinental-Verbände:
Europa: CEB (vorher: FIB) • EBSAECPEPBFECBS
Asien: ACBCACBSAPBU
Afrika: AAPAABSCACC
Amerika: BCACPB (vorher: CSB, CLB) • APAPABSA
Ozeanien: OBSFOPBA

Nationale Verbände: DBUBSVÖSBVUSBAFSFABFFB (1903–1913)FFAB (1923–1956) → FFB (Seit 1956)PBAFPBKNBBRFEBKBBBFAABDDBUSBFFIBISNBAJPBAJPBFJPPAJSA
Regionale Verbände: Liste der 15 deutschen Landesverbände und der Anschlußorganisation
→ siehe auch Kategorie:Billardverband

Turniere
Mitarbeiter

Hier findest du aktive und ehemalige/inaktive Mitarbeiter mit ihren „Spezialgebieten".

Vorlagen für Turnierbäume, Infoboxen u.ä.:

Hilf Mit! - Wir freuen uns über jeden, der etwas beisteuert. Vielleicht hast du ja Interesse daran...


Auszeichnungen für treue Mitarbeit.

Amtierende Weltmeister
Disziplin Marssymbol (männlich)/Venussymbol (weiblich) Amtierender Weltmeister Jahr WM-Artikel
Karambolage
5-Kegel-Billard Marssymbol (männlich) ItalienItalien Ciro Davide Rizzo 2019 5-Kegel-Billard-WM
5-Kegel-Billard (Team) Marssymbol (männlich) ItalienItalien Italien 2019 5-Kegel-Billard-Team-WM
Billard Artistique Marssymbol (männlich) TurkeiTürkei Serdar Gümüş 2012 Billard Artistique-WM
Cadre 47/1 Marssymbol (männlich) LuxemburgLuxemburg Fonsy Grethen 1987 Cadre 47/1-WM
Cadre 47/2 Marssymbol (männlich) BelgienBelgien Frédéric Caudron 2003 Cadre 47/2-WM
Cadre 71/2 Marssymbol (männlich) BelgienBelgien Frédéric Caudron 2000 Cadre 71/2-WM
Dreiband Einzel (Herren) Marssymbol (männlich) SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 2019 Dreiband-WM
Dreiband Einzel (Junioren) Marssymbol (männlich) Korea SudSüdkorea Cho Myung-woo 2019 Dreiband-WM der Junioren
Dreiband Einzel (Damen) Venussymbol (weiblich) NiederlandeNiederlande Therese Klompenhouwer 2019 Dreiband-WM der Damen
Dreiband Team (Herren) Marssymbol (männlich) TurkeiTürkei Türkei 2019 Dreiband-WM Team
Einband Marssymbol (männlich) BelgienBelgien Frédéric Caudron 2014 Einband-WM
Freie Partie Marssymbol (männlich) BelgienBelgien Raymond Ceulemans 1969 Freie-Partie-WM
Pentathlon Marssymbol (männlich) LuxemburgLuxemburg Fonsy Grethen 2001 Fünfkampf-WM
English Billiards
English Billiards-Herren (Zeit/Long-Up) Marssymbol (männlich) SingapurSingapur Peter Gilchrist 2019 English-Billiards-WM
English Billiards-Herren (Punkte) Marssymbol (männlich) EnglandEngland David Causier 2017 English-Billiards-WM
English Billiards-Damen Venussymbol (weiblich) AustralienAustralien Anna Lynch 2019 English-Billiards-WM der Frauen
Poolbillard
8-Ball Marssymbol (männlich) Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Chang Jung-Lin 2012 8-Ball-WM
9-Ball Marssymbol (männlich) RusslandRussland Fjodor Gorst 2019 9-Ball-WM
9-Ball Venussymbol (weiblich) EnglandEngland Kelly Fisher 2019 9-Ball-WM der Damen
9-Ball (U17-Junioren) Marssymbol (männlich) DeutschlandDeutschland Moritz Neuhausen 2019 9-Ball-WM der Junioren
9-Ball (U19-Junioren) Marssymbol (männlich) SpanienSpanien Jonas Souto 2019 9-Ball-WM der Junioren
9-Ball (Juniorinnen) Venussymbol (weiblich) Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Lu Yi-hsuan 2019 9-Ball-WM der Junioren
10-Ball Marssymbol (männlich) Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Ko Ping-chung 2019 10-Ball-WM
10-Ball Venussymbol (weiblich) PhilippinenPhilippinen Rubilen Amit 2013 10-Ball-WM der Damen
14 und 1 endlos Marssymbol (männlich) DeutschlandDeutschland Oliver Ortmann 2010 14-und-1-endlos-WM
8-Ball/9-Ball/10-Ball-Team Marssymbol (männlich) / Venussymbol (weiblich) China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 2014 Poolbillard-Team-WM
Artistic Pool Marssymbol (männlich) RumänienRumänien Gabi Visoiu 2015  
Blackball Marssymbol (männlich) MaltaMalta Claudio Cassar 2014  
Blackball Venussymbol (weiblich) FrankreichFrankreich Brunet Sabrilla 2014  
English Pool Marssymbol (männlich) EnglandEngland Mick Hill 2019 WEPF-8-Ball-WM
English Pool Venussymbol (weiblich) EnglandEngland Amy Beauchamp 2019 WEPF-8-Ball-WM
Russisches Billard
Freie Pyramide Marssymbol (männlich) RusslandRussland Semjon Saizew 2019 Freie-Pyramide-WM
Freie Pyramide Venussymbol (weiblich) RusslandRussland Elina Nagula 2019 Freie-Pyramide-WM
Freie Pyramide (Team) Marssymbol (männlich) UkraineUkraine Ukraine 2018  
Freie Pyramide (Team) Venussymbol (weiblich) RusslandRussland Russland 2018  
Dynamische Pyramide Marssymbol (männlich) UkraineUkraine Dmytro Biloserow 2018 Dynamische-Pyramide-WM
Dynamische Pyramide Venussymbol (weiblich) WeissrusslandWeißrussland Kazjaryna Perepetschajewa 2018 Dynamische-Pyramide-WM
Kombinierte Pyramide Marssymbol (männlich) RusslandRussland Iossif Abramow 2019 Kombinierte-Pyramide-WM
Kombinierte Pyramide Venussymbol (weiblich) RusslandRussland Darja Michailowa 2019 Kombinierte-Pyramide-WM
Snooker
Snooker Marssymbol (männlich) EnglandEngland Ronnie O’Sullivan 2020 Snooker-WM
Snooker Venussymbol (weiblich) EnglandEngland Reanne Evans 2019 Snooker-WM der Damen
Trickshot Marssymbol (männlich) FrankreichFrankreich Vincent Facquet 2006 Trickshot-WM
Neue Artikel
30-Tage-Catscan

Hier werden die neuen Artikel der letzten vier Wochen aufgelistet.



Verbesserungsbedürftige Artikel
Fehlende Artikel

Varianten: Kelly PoolHigh runGolfbillardEurokegel

Verbände: African Billiards & Snooker AssociationAll Africa Pool AssociationAsian Pocket Billiard UnionAsian Confederation of Billiard SportsInternational Committee of PyramidEuropean Committee of PyramidOceania Billiards & Snooker Federation

Biografien: Kostas Papakonstantinou

Amtierende Weltmeister: Amy Beauchamp - Claudio Cassar - Darja Alexejewna Michailowa - David Causier - Fjodor Alexejewitsch Gorst - Gabi Visoiu - Jonas Souto - Lu Yi-hsuan - Moritz Neuhausen - Peter Gilchrist - Rubilen Amit - Semjon Konstantinowitsch Saizew - mehr

Kategorie Suche
Catscan: überarbeiten • unverständlich • lückenhaft • nur Liste • fehlende Quellen • Neutralität • defekter Weblink • Internationalisierung • Widerspruch • Doppeleinträge • veraltete Vorlage • Lagewunsch • veraltet • Portal-/Projekthinweis • Löschkandidaten • Reviewprozess • Qualitätssicherung • Bilderwünsche • alle Wartungskategorien durchsuchen • Akas Fehlerlisten Info • Weiterleitung nicht erwähnt Info • neue Artikel • kurze Artikel • fehlende Artikel • unbebilderte Artikel und „freie“ Bilder suchen • ungesichtet • nachzusichten (RSS-Feed) •
Diese Seite wurde am 10. April 2009 in dieser Version in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.
Was ist wikide.info Wiki ist die Hauptinformationsquelle im Internet. Es steht jedem Benutzer offen. Ein Wiki ist eine öffentliche und mehrsprachige Bibliothek.

Die Basis dieser Seite ist auf Wikipedia. Text verfügbar unter CC BY-SA 3.0 Unported License.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc., einer gemeinnützigen Organisation. wikide.info ist ein unabhängiges Unternehmen und nicht mit der Wikimedia Foundation verbunden.

E-mail: ivanovalik@yahoo.com
Datenschutzrichtlinie      Terms of Use      Wikipedia:Impressum