wikide.info

Pharmakon – Arzneimittel in Wissenschaft und Praxis

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Pharmakon – Arzneimittel in Wissenschaft und Praxis

Beschreibung Fachzeitschrift
Fachgebiet Pharmazie
Sprache Deutsch
Verlag Avoxa Mediengruppe (Deutschland)
Erstausgabe 2013
Erscheinungsweise alle 2 Monate
Verbreitete Auflage 10.952 Exemplare
(IVW II/2020[1])
Herausgeber DPhG
Weblink www.pharmakon.info
ISSN (Print)

Pharmakon – Arzneimittel in Wissenschaft und Praxis ist eine Fachzeitschrift, die von der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft herausgegeben wird. Sie erscheint seit Januar 2013 und löst die Pharmazie in unserer Zeit (PharmuZ) ab.[2] Das Konzept der Themenhefte ist, pharmazeutische Themen aus verschiedenen Blickwinkeln zu behandeln. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der umfassenden Darstellung einzelner Wirkstoffklassen.

Verlegt wird die Zeitschrift von der Avoxa Mediengruppe, die Schriftleitung hat Theo Dingermann von der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Einzelnachweise

  1. IVW-Daten für Pharmakon: Verbreitete Auflage IVW II/2020, abgerufen am 19. August 2020.
  2. Neue DPhG-Mitgliederzeitschrift »Pharmakon« beim Govi-Verlag
Was ist wikide.info Wiki ist die Hauptinformationsquelle im Internet. Es steht jedem Benutzer offen. Ein Wiki ist eine öffentliche und mehrsprachige Bibliothek.

Die Basis dieser Seite ist auf Wikipedia. Text verfügbar unter CC BY-SA 3.0 Unported License.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc., einer gemeinnützigen Organisation. wikide.info ist ein unabhängiges Unternehmen und nicht mit der Wikimedia Foundation verbunden.

E-mail: ivanovalik@yahoo.com
Datenschutzrichtlinie      Terms of Use      Wikipedia:Impressum