wikide.info

Patrick Sbrzesny

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls Du Autor des Artikels bist, lies Dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Enzyklopädische Relevanz nicht ausreichend dargestellt Lutheraner (Diskussion) 19:58, 17. Jan. 2021 (CET)

Patrick Sbrzesny

Patrick Sbrzesny (* 29. September 1974 in Stuttgart) ist ein deutscher Erfinder und Unternehmer.

Leben

Patrick Sbrzesny wurde als Sohn eines freiberuflichen Künstlers und einer Schauspielerin in Stuttgart geboren. Im Alter von zwölf Jahren hat sich Sbrzesny das Programmieren auf einem ZX 81 beigebracht. Das Studium der Elektrotechnik schloss er mit der Diplomarbeit „Augmented Reality Cockpit in VRML[1] in der Daimler Konzernforschung ab. Die darin evaluierten Technologien und Konzepte wurden von Tesla und Mercedes-Benz in Fahrzeug-Cockpits eingesetzt. Neben seiner beruflichen Tätigkeit engagierte sich Sbrzesny in der Raumfahrt als Mitglied von open moon[2] beim Google Lunar X-Prize und arbeitet privat an der Entwicklung eines Flugautos.

Unternehmerische Aktivitäten

mindXchange Ltd.

Gründer, Inhaber und Director der mindXchange Ltd. mit Sitz in einem Briefkasten in London. Die Firma wurde mit dem Ziel gegründet, das Hypertext-Patent[3] zu vermarkten. Die hierbei entwickelten Hypertext-Produkte wurden später in der Schwarz auf Weiss Aktiengesellschaft[4] zur Marktreife weiterentwickelt.

Schwarz auf Weiss AG

Gründungsgesellschafter und Vorstand der Schwarz auf Weiss AG[5] mit Sitz in Stuttgart. 2012 gründete Sbrzesny zusammen mit 16 Konsortialpartnern die Schwarz auf Weiss AG zur Etablierung von Hypertext. Um den Übergang unser Dokumentenkultur zur Hypertextkultur zu beschleunigen, entwickelte die Schwarz auf Weiss AG eine Hypertext basierte Alternative zu Microsoft Office auf Basis der MediaWiki Plattform, der Software mit der auch die Wikipedia betrieben wird. Ab 2014 war absehbar, dass das Hypertext Office sich gegenüber dem ebenfalls Hypertext basierten MS-Office Konkurrenzprodukt "Apps for Business" von Google, heute bekannt als Google Workspace, nicht würde durchsetzen können.

Die komplette Neuausrichtung der Firma zur Entwicklung und Vermarktung einer Hypertext basierten ERP-Lösung, diesmal auf Basis der Google Workspace Plattform, führte 2016 zur Beinahepleite des Unternehmens[6].

Der bis dahin entwickelte Prototyp konnte ab 2017 53 weitere Investoren überzeugen, die Weiterentwicklung bis zur Marktreife zu finanzieren. 2019 verkaufte Sbrzesny das erste Hypertext Bootcamp an Mediamarkt. Die Markteinführung des Hypertext ERPs ist geplant für 2022.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. [1] Diplomarbeit
  2. [2] Commoonitys
  3. [3] Hypertext-Patent
  4. [4] Impressum Schwarz auf Weiss AG
  5. [5] Homepage Schwarz auf Weiss AG
  6. Schwarz auf Weiss AG - Geschichte. Abgerufen am 17. Januar 2021.
Was ist wikide.info Wiki ist die Hauptinformationsquelle im Internet. Es steht jedem Benutzer offen. Ein Wiki ist eine öffentliche und mehrsprachige Bibliothek.

Die Basis dieser Seite ist auf Wikipedia. Text verfügbar unter CC BY-SA 3.0 Unported License.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc., einer gemeinnützigen Organisation. wikide.info ist ein unabhängiges Unternehmen und nicht mit der Wikimedia Foundation verbunden.

E-mail: ivanovalik@yahoo.com
Datenschutzrichtlinie      Terms of Use      Wikipedia:Impressum