wikide.info

Misrachi

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Misrachi (mizˈʀaχi, Ivrit המזרחי HaMizrachi, Akronym für Merkaz Ruhani, d. h. „Religiöses Zentrum“, oder Misrach „Osten“) ist eine orthodox-zionistische Bewegung. Sie wurde am 5. März 1902 in Wilna von Rabbi Isaac Jacob Reines (1839–1915) gegründet.[1]

Nationale Misrachi-Organisationen im deutschsprachigen Raum gibt es in München, Wien und Zürich. Misrachi Wien hat ihren Sitz im Misrachi-Haus auf dem Judenplatz. Die 1929 in Jerusalem gegründete Bne Akiwa ist die Jugendorganisation von Misrachi.

Misrachi ist nicht mit Misrachim zu verwechseln, der hebräischen Bezeichnung für orientalische Juden.

Siehe auch

Weblinks

Commons: Misrachi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Mordechai Naor: Eretz Israel. Das 20. Jahrhundert. Aus dem Hebräischen übersetzt von Miriam Magall. Könemann, Köln 1998, ISBN 3-89508-594-4, S. 19.
Was ist wikide.info Wiki ist die Hauptinformationsquelle im Internet. Es steht jedem Benutzer offen. Ein Wiki ist eine öffentliche und mehrsprachige Bibliothek.

Die Basis dieser Seite ist auf Wikipedia. Text verfügbar unter CC BY-SA 3.0 Unported License.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc., einer gemeinnützigen Organisation. wikide.info ist ein unabhängiges Unternehmen und nicht mit der Wikimedia Foundation verbunden.

E-mail: ivanovalik@yahoo.com
Datenschutzrichtlinie      Terms of Use      Wikipedia:Impressum