wikide.info

Melanio Asensio

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Melanio Asensio Leichtathletik
Voller Name Melanio Asensio Montes
Nation Spanien 1945Spanien Spanien
Geburtstag 18. Mai 1936
Geburtsort BimenesSpanien
Größe 170 cm
Gewicht 62 kg
Sterbedatum 14. Januar 2021
Sterbeort OviedoSpanien
Karriere
Disziplin Sprint
Bestleistung 200 m: 21,6 s (1960)
Verein Real Madrid
Karriereende 1966

Melanio Asensio Montes (* 18. Mai 1936 in Bimenes; † 14. Januar 2021 in Oviedo) war ein spanischer Leichtathlet.

Karriere

Melanio Asensio begann seine Leichtathletikkarriere als Hochspringer während seiner Schulzeit. Dort entwickelte er auch im Alter von 15 Jahren gute Sprintfähigkeiten. Wegen seines Studiums zog Asensio nach Madrid, wo er sich Real Madrid anschloss und gute Resultate im Sprint erzielte. Er wurde dreifacher Spanischer Meister über 100 Meter (1956, 1960 und 1962) sowie einmal über 200 Meter (1960) und konnte 15 nationale Rekorde aufstellen. Als asturischer Athlet startete Asensio bei den Olympischen Sommerspielen 1960 in Rom im 200-Meter-Lauf. Allerdings schied er als Fünfter seines Vorlaufes aus. Auch vier Jahre später wurde Asensio für die Olympischen Sommerspielen in Tokio nominiert, musste jedoch einen Monat vor Beginn wegen einer Verletzung seine Teilnahme absagen.

1966 beendete er seine Karriere und verstarb Anfang 2021. Im Gedenken an Asensio wurde das städtische Sportzentrum in seiner Geburtsstadt Bimenes nach ihm benannt.

Weblinks

Was ist wikide.info Wiki ist die Hauptinformationsquelle im Internet. Es steht jedem Benutzer offen. Ein Wiki ist eine öffentliche und mehrsprachige Bibliothek.

Die Basis dieser Seite ist auf Wikipedia. Text verfügbar unter CC BY-SA 3.0 Unported License.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc., einer gemeinnützigen Organisation. wikide.info ist ein unabhängiges Unternehmen und nicht mit der Wikimedia Foundation verbunden.

E-mail: ivanovalik@yahoo.com
Datenschutzrichtlinie      Terms of Use      Wikipedia:Impressum