wikide.info

Markgräfler Gutedelpreis

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Der Markgräfler Gutedelpreis wird einmal jährlich im Frühjahr an „Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesellschaft“ „für öffentlich wirksamen, kreativen Eigensinn“ verliehen. Dotiert ist der Preis mit einem 225-Liter-Eichenfass Markgräfler Gutedel.

Der Gutedelpreis wurde erstmals 1995 von dem Winzer Hermann Dörflinger und dem Kabarettisten Matthias Deutschmann ausgelobt und von der Stadt Müllheim verliehen. Nachdem die Stadt 1997 ihre Unterstützung zurückzog,[1] übernahm die Markgräfler Gutedelgesellschaft die Ausrichtung des Preises. Die gemeinnützige Gesellschaft wurde von Hermann Dörflinger, Matthias Deutschmann und anderen Müllheimer Bürgern gegründet und veranstaltet jährlich zwischen fünf und sechs Kabarettabende.[2]

Preisträger

Weblinks

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Wer schläft, scherzt nicht, Der Spiegel, 17. März 1997
  2. a b Gabriele Babeck-Reinsch: Hermann Dörflinger: Elke Heidenreich hat es nicht bereut, Badische Zeitung, 12. Juli 2013
  3. Wolfram Siebeck erhält endlich sein Fass, Badische Zeitung, 26. September 2008
  4. Michael Rutz: Karl Kardinal Lehmann: Bitte recht freundlich!, Die Zeit, 16. März 2018
  5. In eigener Sache, Bildblog, 21. Januar 2008
  6. Stefan Niggemeier: Wir sind Gutedel!, Blog stefan-niggemeier.de, 3. März 2008
  7. Sabine Rennefanz: Allzweckwaffe Buschkowsky, Berliner Zeitung, 2. Juni 2010
  8. Buschkowsky erhält Markgräfler Gutedelpreis, Bild, 20. Mai 2010
  9. Sigrid Umiger: Gutedel-Preis für Wolfgang Abel, Badische Zeitung, 10. April 2011
  10. 225 Liter Wein für Juncker. Premier mit „Markgräfler Gutedelpreis“ geehrt, Luxemburger Wort, 11. Mai 2012
  11. Juncker schwimmt in Wein, Tageblatt, 11. Mai 2012
  12. Gutedelpreis für Bürgersinn, Badische Zeitung, 24. Juli 2013
  13. Fußballtrainer Christian Streich erhält badischen Weinpreis, Die Welt, 30. Juni 2014
  14. Neuenburg: Gutedelpreis geht an Tomi Ungerer. SWR.de, 18. September 2015
  15. Markgräfler Gutedelpreis 2016: Gutedelpreis für einen Nobelpreisträger. SWR.de, 7. April 2016
  16. Gutedelpreis geht an Kretschmann, SWR Aktuell, 7. April 2017
  17. Alice Schwarzer erhält Markgräfler Gutedelpreis 2018. Süddeutsche Zeitung, 23. März 2018, abgerufen am 25. August 2020.
  18. Gerhard Polt erhält badischen Weinpreis
Was ist wikide.info Wiki ist die Hauptinformationsquelle im Internet. Es steht jedem Benutzer offen. Ein Wiki ist eine öffentliche und mehrsprachige Bibliothek.

Die Basis dieser Seite ist auf Wikipedia. Text verfügbar unter CC BY-SA 3.0 Unported License.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc., einer gemeinnützigen Organisation. wikide.info ist ein unabhängiges Unternehmen und nicht mit der Wikimedia Foundation verbunden.

E-mail: ivanovalik@yahoo.com
Datenschutzrichtlinie      Terms of Use      Wikipedia:Impressum