wikide.info

Karl Gröppel

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Karl Gröppel (geboren 11. März 1883 in Beuthen, Oberschlesien; gestorben 4. Juli 1967 in Bochum) war ein deutscher Unternehmer und Kunstsammler.

Gröppel übernahm nach dem Tod seines Vaters Franz Gröppel die Maschinenfabrik Fr. Gröppel, C. Lührigs Nachf., die 1930 durch die Westfalia-Dinnendahl AG übernommen wurde. Er wurde technischer Vorstand. Seine Kunstsammlung wurde später vom Dortmunder Museum Ostwall erworben und 1958 erstmals gezeigt.

Literatur

Was ist wikide.info Wiki ist die Hauptinformationsquelle im Internet. Es steht jedem Benutzer offen. Ein Wiki ist eine öffentliche und mehrsprachige Bibliothek.

Die Basis dieser Seite ist auf Wikipedia. Text verfügbar unter CC BY-SA 3.0 Unported License.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc., einer gemeinnützigen Organisation. wikide.info ist ein unabhängiges Unternehmen und nicht mit der Wikimedia Foundation verbunden.

E-mail: ivanovalik@yahoo.com
Datenschutzrichtlinie      Terms of Use      Wikipedia:Impressum