wikide.info

Jörg Kurpjuhn

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Jörg Kurpjuhn (* 1967[1]) ist ein deutscher Vermessungsingenieur, Präsident des Landesamts für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz (LVermGeo).

Leben

Kurpjuhn studierte Vermessungswesen an der Universität Bonn, erlangte 1996 das Diplom und promovierte 2003 zum Dr.-Ing. Er arbeitete als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Bonn.

Kurpjuhn ist seit 1. Januar 2021 Präsident des Landesamts für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz.[2] Er tritt die Nachfolge von Otmar Didinger an, der seit Mai 2009 an der Spitze des LVermGeo stand und nach fast 40 Dienstjahren Ende Dezember 2020 in den Ruhestand getreten ist.

Seine berufliche Laufbahn in der Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz begann er beim Vermessungs- und Katasteramt Bernkastel-Kues, bevor er Leitungsaufgaben beim LVermGeo in Koblenz übernahm, zunächst für den Fachbereich Informationssysteme des Liegenschaftskatasters, für die Kompetenz- und Geschäftsstelle GDI-RP und dann für die Stabsstelle.

2011/2012 leitete Jörg Kurpjuhn das Vermessungs- und Katasteramt St. Goarshausen und war vorsitzendes Mitglied des Gutachterausschusses. Mit der Reform der VermKV wurde ihm im LVermGeo die Leitung der Abteilung Raumbezug, Liegenschaftskataster und Bodenmanagement übertragen, seit 2016 war er zugleich Vizepräsident des LVermGeo. Im Oktober 2018 wechselte Jörg Kurpjuhn im Wege der Abordnung als Referent im Bereich Geoinformation an das Ministerium des Innern und für Sport nach Mainz.

„Das Interesse an Menschen, Landschaft, Technik und Prozessen motiviert ihn schon das ganze Berufsleben“, so Jörg Kurpjuhn bei seinem Amtsantritt. Ihn faszinieren moderne Methoden zur Erhebung und Führung von digitalen Geobasisinformationen, sowie deren Anwendungen im System der Eigentumssicherung, der Planung und im Bodenmanagement. „Geobasisinformationen sind unverzichtbare Bausteine einer bürgernahen Verwaltung, zur Wertschöpfung und für die Forschung. Ich bin überzeugt, dass Geodaten in vielerlei Hinsicht zur Entwicklung des Landes Rheinland-Pfalz beitragen.“ ist ein Zitat von ihm.

Gemeinsam mit den Mitarbeitern des LVermGeo und unter Partizipation der Anwendersicht möchte Kurpjuhn als Behördenleiter zukünftig das Qualitäts- und Aktualitätsniveau der rheinland-pfälzischen Geobasisinformationen für eine digitale Zukunft weiterentwickeln. Das LVermGeo mit seinen beiden Dienstorten Koblenz und Bad Kreuznach ist eng verzahnt mit den regionalen Vermessungs- und Katasterämtern und den sonstigen öffentlichen Vermessungsstellen, zugleich werden vielfältige Beiträge im Bodenmanagement und für die Geodateninfrastruktur des Landes geleistet.

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Kurpjuhn, J., 2019: Smarte Geozukunft, Behördenspiegel Nr. XI 2019 Seite 41.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. https://www.blick-aktuell.de/Berichte/Unter-neuer-Leitung-463713.html
  2. Dr.-Ing. Jörg Kurpjuhn ist neuer LVermGeo-Präsident. 1. Januar 2021, abgerufen am 17. Januar 2021.
Was ist wikide.info Wiki ist die Hauptinformationsquelle im Internet. Es steht jedem Benutzer offen. Ein Wiki ist eine öffentliche und mehrsprachige Bibliothek.

Die Basis dieser Seite ist auf Wikipedia. Text verfügbar unter CC BY-SA 3.0 Unported License.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc., einer gemeinnützigen Organisation. wikide.info ist ein unabhängiges Unternehmen und nicht mit der Wikimedia Foundation verbunden.

E-mail: ivanovalik@yahoo.com
Datenschutzrichtlinie      Terms of Use      Wikipedia:Impressum