wikide.info

Cəbrayıl (Stadt)

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Cəbrayıl
Staat: AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan
Rayon: Cəbrayıl
Koordinaten: 39° 24′ N, 47° 2′ OKoordinaten: 39° 24′ 0″ N, 47° 1′ 34″ O
 
Einwohner: 0
Zeitzone: AZT (UTC+4)
Kfz-Kennzeichen: 14
Cəbrayıl (Aserbaidschan)
Cəbrayıl
Cəbrayıl

Cəbrayıl oder Dschäbrajil (armenisch Ջրական Dschrakan, auch Cäbrayil, Jabrayil, Jrakan) ist die Hauptstadt des Bezirks Cəbrayıl in Aserbaidschan. Von 1993 bis 2020 stand sie unter Kontrolle der international nicht anerkannten Republik Arzach, in der sie als Teil der Provinz Hadrut verwaltet wurde.

Mit der Verwaltungsreform 1868 wurde die Stadt Hauptort eines Ujesd im Gouvernement Elisavetpol des Russischen Reiches.[1] 1897 hatte der Ort laut dem russischen Zensus 520 Einwohner, darunter 228 Armenier, 186 Aserbaidschaner und 76 Russen.[2] Bis 1989 erreichte die Stadt eine Einwohnerzahl von 6.000.[3] Nach der Eskalation des Bergkarabachkonflikts ab 1990 wurde sie 1993 von armenisch-karabachischen Verbänden erobert und bis Oktober 2020 besetzt. Die aserbaidschanische Bevölkerung floh. Von Aserbaidschan wurde Cəbrayıl weiterhin als Stadt betrachtet, während die Republik Bergkarabach den Ort als verlassen angab.

Nach Angaben des aserbaidschanischen Präsidenten İlham Əliyev wurde der verlassene Ort am 4. Oktober 2020 von der aserbaidschanischen Armee erobert.[4]

Söhne und Töchter

Einzelnachweise

  1. Daniel Müller: Die Armenier in den Kreisen Dzebrail, Susa und Dzecansir des Gouvernements Elisavetpol nach den amtlichen Familienlisten von 1886. In: Fikret Adanır, Bernd Bonwetsch (Hrsg.): Osmanismus, Nationalismus und der Kaukasus: Muslime und Christen, Türken und Armenier im 19. und 20. Jahrhundert. Reichert, Wiesbaden 2005, ISBN 3-89500-465-0, S. 65 ff.
  2. Первая всеобщая перепись населения Российской Империи, 1897 г. т.63 Елисаветопольская губерния. Н.А.Тройницкий, С.-Петербург, 1904. стр. 138
  3. Daten der Volkszählung 1989 bei demoscope.ru (russisch)
  4. Caucasus Watch: Nagorno-Karabakh war: developments from 3 through 5 October. Abgerufen am 5. Oktober 2020.
  5. Ахмедов Джамил Мамед оглы. Heroes of the country.
  6. Кулиев Теймур Имам Кули оглы. Справочник по истории Коммунистической партии и Советского Союза 1898 - 1991.
Was ist wikide.info Wiki ist die Hauptinformationsquelle im Internet. Es steht jedem Benutzer offen. Ein Wiki ist eine öffentliche und mehrsprachige Bibliothek.

Die Basis dieser Seite ist auf Wikipedia. Text verfügbar unter CC BY-SA 3.0 Unported License.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc., einer gemeinnützigen Organisation. wikide.info ist ein unabhängiges Unternehmen und nicht mit der Wikimedia Foundation verbunden.

E-mail: ivanovalik@yahoo.com
Datenschutzrichtlinie      Terms of Use      Wikipedia:Impressum