wikide.info

Andreas Wagener (Ökonom, 1972)

Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Andreas Wagener (* 25. Juli 1972 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler, Politikwissenschafter und Hochschullehrer.[1]

Werdegang

Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Wagener ab 1993 in Freiburg im Breisgau Politikwissenschaften, Betriebswirtschaft und Finanzwissenschaft. Von 1998 bis 2000 promovierte er an der TU Chemnitz mit einer Dissertation über die Europäische Zentralbank. 2012 übernahm Wagener an der Hochschule Hof die Professur für E-Commerce und Social Media. Seit 2018 ist er Studiengangleiter für Betriebswirtschaft.

Wagener beschäftigt sich in seinen Forschungen sowie als Keynotespeaker[2] und als Autor des Blogs nerdwaerts.de[3] unter anderem mit den ökonomischen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalen Transformation[4][5]. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Künstliche Intelligenz[6][7][8], Industrie 4.0[9], Blockchain[10], Plattformökonomie[11] sowie Virtual Beings, Transhumanismus und Cyborgs[12][13]. Er ist ferner Herausgeber der Hofer Akademische Schriften zur Digitalisierung und Initiator und Organisator der jährlich stattfindenden hochschulöffentlichen Veranstaltungsreihe zur Digitalisierung der Fakultät Wirtschaft an der Hochschule Hof. Er ist stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der OMB AG.[14]

Veröffentlichungen (Auswahl)

Buchveröffentlichungen, Co-Autorenschaft und Lehrbriefe

  • A. Wagener: Künstliche Intelligenz im Marketing – ein Crashkurs Haufe Verlag, Freiburg 2019, ISBN 978-3-648-12392-8.
  • A. Wagener: Die Europäische Zentralbank Westdeutscher Verlag, Wiesbaden 2001, ISBN 3-531-13647-X.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. [1], Profilseite Andreas Wageners auf der Webseite der Hochschule Hof
  2. [2], Profilseite Andreas Wageners auf speakerhub.com
  3. [3], Blog nerdwaerts.de
  4. [4], Wie funktionieren Chatbots und Sprachassistenten?
  5. [5], #fürEINANDER mit Andreas Wagener: Digitale Hürden meistern
  6. [6], KI: Methoden und Anwendungsgebiete im Marketing
  7. [7], KI im Customer Experience Management
  8. [8], Personalisierte und dynamisierte Preisbildung mit KI
  9. [9], Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0
  10. [10], "Das funktioniert wie ein Reißverschluss" - Wie Blockchain die Wirtschaft verändert
  11. [11], 3 Fragen, 6 kluge Köpfe
  12. [12], Roboterautonomie – Wie KI und Blockchain zusammenwachsen
  13. [13], Cyborg Economy Reloaded: Vom Cyborg zum Psyborg
  14. [14] Aufsichtsrat der OMB AG, abgerufen am 17. November 2020
Was ist wikide.info Wiki ist die Hauptinformationsquelle im Internet. Es steht jedem Benutzer offen. Ein Wiki ist eine öffentliche und mehrsprachige Bibliothek.

Die Basis dieser Seite ist auf Wikipedia. Text verfügbar unter CC BY-SA 3.0 Unported License.

Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation, Inc., einer gemeinnützigen Organisation. wikide.info ist ein unabhängiges Unternehmen und nicht mit der Wikimedia Foundation verbunden.

E-mail: ivanovalik@yahoo.com
Datenschutzrichtlinie      Terms of Use      Wikipedia:Impressum